Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
DH0GHU

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von DH0GHU » Di 26. Jun 2018, 13:51

Wer mir ein Zeltwochenende sponsort, bekommt Regen und Temperaturen knapp über 10°C. Erfahrungswert. Gerade am Wochenene aktualisiert. Allerdings auf eigene Kosten. So viel Wert ist mir euer Regen dann doch nicht.

Hier direkt an den Alpen hatten wir übrigens immer wieder reichlich Regen. Mai und erste Junihälfte fast jeden Abend Gewitter. Aber eben punktuell.

zerobase now

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von zerobase now » Do 19. Jul 2018, 08:21

Fake News.

Jahrhundertfrühjahr und vermutlich auch Jahrhundertsommer.

hegi_ms

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von hegi_ms » Do 19. Jul 2018, 08:58

Nun hackt doch nicht auf dem armen D.T. herum - er hat doch das genaue Gegenteil gemeint!

:sozusagen:

Arm? Fake news?

das letzte MHz
Beiträge: 1817
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von das letzte MHz » Fr 14. Sep 2018, 20:56

Wiesbadener hat geschrieben:
Mi 15. Sep 2010, 10:38
Gestern einen Bericht auf EinsExtra gesehen: Es sieht immer mehr danach aus, dass der Klimawandel in Deutschland nicht zu einem Anstieg, sondern zu einer Senkung der Temperaturen führen wird.
Auch dieses Jahr hat es sich wieder bewahrheitet. Total verregneter Sommer und Temperaturen kaum über dem Gefrierpunkt! Pfui, was für ein nasskalter Sommer das doch war Bild
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

pomnitz26
Beiträge: 827
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von pomnitz26 » Fr 14. Sep 2018, 21:19

EinsExtra ist lange Geschichte. Somit haben sich die physikalischen Gegebenheiten wohl auch geändert?
Da sieht man mal wie wichtig es ist sämtliche Nachrichten anzusehen.

zerobase now
Beiträge: 533
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von zerobase now » Fr 14. Sep 2018, 21:31

Ich denke 2018 wird wohl deutlich zu warm gewesen sein. Alles andere wären Fake-News.
Zuletzt geändert von zerobase now am Mo 24. Sep 2018, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.

das letzte MHz
Beiträge: 1817
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von das letzte MHz » Fr 14. Sep 2018, 23:07

zerobase now hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 21:31
Alles andere wären Fale-News.
Die angebliche Existenz von Fake News sind Fake News Bild Bild
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

PAM
Beiträge: 3509
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von PAM » Sa 6. Jul 2019, 18:07

Heute waren es nur 20,9 Grad. Morgen und übermorgen soll es gerade einmal für 18 oder 19 Grad reichen. Nach den letzten Hitzetagen ist das zwar gut zum Durchlüften und um die Häuser wieder abzukühlen, letztlich aber für die Jahreszeit deutlich kühl. Der Süden hatte wohl noch Temperaturen im jahreszeitlich üblichen Rahmen, aber auch keine Hitzewelle mehr.

Bliebe noch die Trockenheit zu erwähnen, die hiesige Landschaft wird mehr und mehr zur Wüste. Das Grundwasser ist abgesunken, einige private Brunnen geben kein Wasser mehr bzw. man kriegt es nicht mehr hoch gezogen.

Und wie ist es bei euch?
[JO62rr]

das letzte MHz
Beiträge: 1817
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von das letzte MHz » Sa 6. Jul 2019, 19:35

PAM hat geschrieben:
Sa 6. Jul 2019, 18:07
Und wie ist es bei euch?
Man hört es am plätschernden Regen: Die Dachrinne hat offenbar ein Loch (zumindest eines, wo keines sein sollte) :gruebel:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

PAM
Beiträge: 3509
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von PAM » Sa 6. Jul 2019, 19:43

Ein Loch ist im Eimer, Karl Otto... :sagnix:
[JO62rr]

Lorenz Palm
Beiträge: 35
Registriert: So 9. Sep 2018, 16:10
Wohnort: Hamburg

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von Lorenz Palm » Sa 6. Jul 2019, 21:26

Hier waren heute nur 17-18 Grad. Zwischendurch hat es immer mal wieder geregnet.

Alqaszar
Beiträge: 171
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von Alqaszar » Di 9. Jul 2019, 18:31

Es ist zu kalt, definitiv. Es fehlen ca. 10 Grad Celsius, damit von Sommer gesprochen werden könnte. Meine Hoffnung liegt beim Methan in den auftauenden Permafrostböden, das eine massive Erwärmung verursachen könnte. Kollateralschäden (Niederlande, Belgien, Bangladesch, Tuvalu...) müssen halt in Kauf genommen werden.
QTH: Viersen (NRW)

PAM
Beiträge: 3509
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von PAM » Di 9. Jul 2019, 21:36

Uns mussten heute 18 Grad reichen. Nicht mehr lange, dann gibt es wieder Frostnächte.
[JO62rr]

das letzte MHz
Beiträge: 1817
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von das letzte MHz » Mi 10. Jul 2019, 00:00

Diese Nacht ist doch vielerorts sogar Bodenfrost angekündigt. So wie es aktuell Ist, ist es doch mal ganz erfrischend :spos:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

zerobase now
Beiträge: 533
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Klimawandel: In Deutschland wirds kühler :-(

Beitrag von zerobase now » Mi 10. Jul 2019, 08:37

Derzeit sind die Gegensätze Tag/ Nacht schon extrem. Teilweise bis zu 12 Grad. Tagsüber angenehm und morgens und abends frisch bis kühl. Der Juni war ja schonmal deutlich zu heiss. Mit dem Juli muss man noch abwarten, aber es soll ja zur nächsten Woche hin auch wieder wärmer werden. Vermutlich dann am Ende wieder im Durchschnittsbereich.

Antworten