Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
PowerAM

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von PowerAM » Sa 5. Mai 2018, 14:00

Der Klarlack fehlt noch.
[attachment 10935 IMG_20180505_131050_455.jpg]

PowerAM

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von PowerAM » Sa 5. Mai 2018, 17:11

Heutige Arbeit fertig...
[attachment 10937 IMG_20180505_161011.jpg]

WiehengeBIERge

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von WiehengeBIERge » Fr 11. Mai 2018, 20:36

Ich strich das Vordach mit Bitumenfarbe.
Während der Verarbeitung sah das aus wie [size=x-large]Dünnschiss[/size].

pomnitz26

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von pomnitz26 » Sa 12. Mai 2018, 23:39

Endlich Feierabend. Die Woche begann Montag um 4:45Uhr.
Sonntag 20:45Uhr sollte die neue Woche beginnen. Der Betriebsrat hat das verhindert.

PowerAM

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von PowerAM » Mo 21. Mai 2018, 15:00

Ich hatte mal eine Kleinserie dieser 1 EUR-Solarlaternen von kaltweißen LEDs auf "irgendwas in bunt" für meine Blumenkästen auf dem Fensterbrett umgebaut. Bekam ich von einem Nachbarn, es waren Retouren aus seiner Firma mit tiefentladenen Akkus bzw. mal ein Karton, der im Lager vom Gabelstapler überfahren wurde. Wurde abgeschrieben und ging unbesehen in die Entsorgung. Aus den Trümmerteilen ließen sich einige intakte Lampenzylinder, Spieße und funktionierende Lampenköpfe aussortieren. Insgesamt reichten mir die Teile für sechs komplette Laternen. Und farbige LEDs deshalb, weil kaltweiße sich jeder kaufen kann und bunte LEDs bei mir reichlich vorhanden waren.

Nun klingelt der Nachbar bei mir und gibt mir einen weiteren Karton: "Schau' mal, ob du ein paar funktionsfähige für den Vorgarten zusammen bekommst." :eek: Sortiert waren sie schnell, vollkommen leblose Akkus habe ich durch dafür noch brauchbare aus der Altbatteriebox von meiner Arbeitsstelle ersetzt. Wenn noch 200 - 300 mAh übrig sind, dann reicht das erfahrungsgemäß für so eine Solarfunzel. Also fertig! :rp:

Aber denkste! Der Nachbar probiert die offenbar sofort in seinem dunklen Wohnungsflur aus und klingelt keine 10 min später erneut: "Ich dachte, du machst die auch farbig?" :rolleyes: Gnarf!! Nun habe ich die funktionierenden 12 Exemplare erneut zerlegt und wahllos auf dem Basteltisch ausgekippte rote, gelbe und grüne LEDs eingelötet. Blaue nicht, die Farbe bleibt exklusiv meinen Blumenkästen vorbehalten. Irgendwas muss mir schließlich noch bleiben!

An sich kann sowas keiner bezahlen - es sei denn, man macht es für sich selbst. Aber wir sind eine gesunde Hausgemeinschaft, heute grillen wir wieder vor dem Haus. Da sieht man sowas dann doch anders.

PowerAM

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von PowerAM » Sa 2. Jun 2018, 09:59

Im vergangenen Jahr fiel mir beim Schnäppchenverkauf eines Discounters für einen einstelligen Betrag ein optisch durchaus ansprechender Säulenlüfter in den Einkaufskorb. Das aufziehbare Zeitlaufwerk fand ich sehr nett, mit dem man das Ding beim Schlafengehen für eine gewisse Zeit einschalten und danach ausgehen lassen kann. Er tat sich zwar etwas schwer beim Anlaufen, brauchte in den kleinen Stufen einige Zeit zum Hochdrehen. Start gleich auf "3" und dann runter schalten - das war erstmal die Abhilfe. Wacker wirbelte das Kerlchen im vergangenen Jahr Luft durcheinander und sammelte Betriebsstunden.

In diesem Jahr musste ich die Walze anschubsen, damit sie überhaupt anlief. :confused: Was hat mein Blaserich?

Also eine gefühlt dreistellige Anzahl Schrauben rausgedreht - die Kiste ging aber nicht auf. Mit der Methode "Drücken und knarzt" ließen sich die Schnappstellen der Gehäusehälften ermitteln und zum Öffnen überreden. Die Chinesen hätten mit etwa acht Schrauben auskommen können, das hätte auch gehalten.

Der Motor ist irgendwas chinesisches, läuft mit Netzstrom und ist mit "max. 40 W" beschriftet. Daneben wohnt eine Drossel, die denen von Leuchtstoffröhren ähnlich sieht. Für die drei Drehzahlstufen demnach. Der Motor selbst drehte sehr leicht und nahezu geräuschlos, läuft auch mit Schwung lange aus. Schwergängig war das Messinglager am anderen Ende der Walze, dessen Fett die Farbe von Magarine und die Konsistenz von Zahnpaste hatte. Ausgewaschen, getrocknet und mit Keramikfett wieder zusammen gesetzt. Ich hoffe, das darf ich dafür nehmen. :rolleyes: Jedenfalls kann ich Motor und Walze jetzt selbst anschubsen und alles trudelt noch ein Weilchen aus.

Das Laufgeräusch ist leiser, mir fallen jetzt die Windgeräusche am Austrittgitter auf. Stufe 1 ist mir jetzt subjektiv zu stark. Kann auch sein, dass ich mich täusche. Die halbe Stunde Arbeit hat sich unter dem Strich gelohnt.

PowerAM

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von PowerAM » Mo 18. Jun 2018, 21:08

[attachment 11090 IMG_20180618_184548.jpg]
Was fällt auf?

pomnitz26

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von pomnitz26 » Mo 18. Jun 2018, 21:56

Das Alien oder Insekt hat einen roten Kopf mit roten Hörnern bekommen. Blau gefällt mir besser.
Man sieht eine Antenne dran, für was die wohl ist?

PowerAM

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von PowerAM » Mo 18. Jun 2018, 22:17

Blau bestand aus Löchern, Rissen und viel Glasfasermatte. Rot ist gesund. Der Lack so gut, dass vom Umlackieren abgesehen wird.
Die Antenne empfängt analog und digital. ;) Der Digitalempfang ist besser.

pomnitz26

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von pomnitz26 » Mi 20. Jun 2018, 13:22

Handy macht mit wahnsinnig.
Blick Bildschirm sowie Audiorouting funktionieren nicht mehr. Der Helligkeitssensor hat aber noch auf Sonneneinstrahlung reagiert. Nachdem technisch nichts geholfen hat also das Ding zerlegt. Ich habe weil der alte Bildschirm deutlich an Leuchtkraft verloren hat diesen getauscht und dabei einen Teil des Bandes für die Hardwaretasten eingeklemmt. Dadurch war das Handy beim letzten Öffnen nicht richtig verschlossen. Dem Handy hat extremer Staub auf nie was ausgemacht. So muss ich wenigstens nicht auf Microsoft fluchen. Der Bildschirm ist auch nicht mehr im Dauereinsatz als Navi, Webradio mit Titelbild oder Mini TV wenn man vom Blickbildschirm mal absieht denn der ist immer an. Ein paar Jahre darf es gern noch für mich da sein.

bikerbs

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von bikerbs » Mo 25. Jun 2018, 18:18

Beschäftige mich gerade mit Datenrettung und Sortieren der Dateien.
Leider hat mein Datenrettungsprogramm die verlorenen Daten gesammelt in eine Datei gepackt.

Naja, sind ja nur rund 1000 Dateien, die wieder in verschieden Ordner sollen.

PowerAM

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von PowerAM » Mo 25. Jun 2018, 21:49

Ich setzte mich rechts in die Murmel und ließ fahren. Nach zwei :cheers: ist das besser.

PowerAM

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von PowerAM » Mi 8. Aug 2018, 14:20

Ich räumte den amtlichen Geschirrspüler leer.

WiehengeBIERge

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von WiehengeBIERge » Mi 8. Aug 2018, 21:22

Bei ekelhaft schwülem Wetter am Arsch der Welt (früher dachte ich dass das bei mir zuhause wäre, aber verglichen mit meinem aktuellen Aufenthaltsort ist bei mir Zuhause eine Metropolregion) in einem stickigen, versifften Hotelzimmer sitzen. Draußen ist es mir zum Hinsetzen zu laut. Auch hier scheint die hauptsächliche Freizeitbeschäftigung Saufen und Gröhlen bis zum Umfallen zu sein - JEDEN Abend :rolleyes: ...

PowerAM

Re: Einsamkeitsmanagement: Was tut ihr gerade?

Beitrag von PowerAM » Mi 8. Aug 2018, 21:25

SchlÜmm. Schnell weg da...

Antworten