Was habt ihr heute gekauft?

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
PowerAM

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von PowerAM » Di 14. Aug 2018, 07:37

Ich habe gestern einen uralten Smart für 200 EUR gekauft. Super Ausstattung, aber eben alt und der Klassiker: Motorschaden. Am Wochenende (wahrscheinlich) wird das Ding auf 'nem Hänger abgeholt und dann schauen wir uns den Möhr'n genauer an.

DH0GHU

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von DH0GHU » Di 14. Aug 2018, 09:20

Sind Motorschäden beim Smart sehr verbreitet? Serienfehler, oder einfach nur zu viel zu bewegende Masse für das kleine Motörleinchen?

PowerAM

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von PowerAM » Di 14. Aug 2018, 11:03

Bei den 450er Smart hielten die Benzin-Motörchen zwischen 80 und 90 Tkm, wenige schafften auch mehr. Sie gehen praktisch immer am eigenen Ölverbrauch ein. Hier halten sich defekte Teillastentlüftungsventile und mit Öl überfüllte Motoren nach meinem Eindruck die Waage. Hinzu kamen nicht vorgesehene Schrauben in der Ölwanne, das Öl wurde nur abgesaugt. Der entstandene Ölschlamm ist auch nicht unbedingt gesund.

Wer bei beginnendem Ölverbrauch aufhört, der kann die Motoren gewöhnlich mit wenig Aufwand wieder in Ordnung bringen (lassen). Alle machen es aber nicht. Die Teillastentlüftungsventile kann man einfach prüfen, es gibt aus dem Industriebedarf haltbarere Lösungen aus Metall (statt Plastik). Ab und an reinigen schadet auch nicht. Motoröl kann man wegen der liegenden Einbauposition des Motors nur prüfen, wenn das Fahrzeug absolut gerade steht. Keinesfalls überfüllen, eher knapp unter der Maximal-Markierung bleiben.

Zum Teil sollen auch Motoren verbaut worden sein, die bereits neu jenseits der Toleranzen waren. Hinzu kommen die vielen Betriebe, die sich auf die Instandsetzung von Smart-Motoren spezialisiert haben. Es sind viele Pfuscher darunter, die sich für weitgehend ähnliche Preise so wenig Mühe wie möglich machen und so Triebwerke "instandsetzen", die keine 20 Tkm mehr halten. Leider weiß man kaum, wer wie gut arbeitet. Ein Smart 450 hat inzwischen fast immer einen Austauschmotor und so ist auch stets ungewiss, wie gut der gemacht wurde. Positive Ausnahme ist mein 2002er, der seinen ersten Motorschaden bei ungefähr 90 Tkm hatte und bei einem guten Motorenbauer gemacht wurde. Es geht jetzt auf 170 Tkm zu, mit ~122 Tkm hatte ich den Kleinen bekommen. Das Motörchen ist gesund, wird von mir aber nicht getreten. Ich fahre das Ding innerorts im 4. Gang und ignoriere die Aufforderung zum Hochschalten beharrlich. Lieber mit mehr Drehzahl aber weniger Last! Ölwechsel zweimal im Jahr durch Ablassen - unabhängig von den Kilometern. Ich habe einen Umbausatz auf einen größeren konventionellen Ölfilter dran. Das Öl ist ansonsten Baumarktware.

Heute muss ich dafür erstmal eine neue Batterie erwerben. Die alte brach am Freitagmorgen zusammen.


Der haltbarste Smart (in meinen Augen) ist der 451er mit 71 PS-Sauger, einer Maschine von Mitsubishi. Eine Besonderheit gibt es, nämlich den Dynastart. Hier sind Anlasser und Lichtmaschine eins, die Antriebe hat es in jungen Jahren häufig zerfetzt. Unzählige Verbesserungen gab es an dieser Baugruppe, inzwischen gilt das als beherrschbar. Allerdings hält wegen der Belastung der Riemen nicht ewig. Wartungsfrei fahren kann man die Dinger nicht. Im Innenraum wurde der zweite Smart erwachsener, auch Fahrverhalten und Handling allgemein wurden besser. Gegen ihn spricht die mit 2,70 m genau 20 cm zu große Fahrzeuglänge, mit der das vielfach tolerierte Querparken nicht mehr möglich ist. Smart 450 und 451 haben als City-Coupé eine gute Rundumsicht und sind ohne Rückfahrkamera oder Parksensoren auf wenige Zentimeter einparkbar. Das Cabrio ist zwar schick, hat aber wegen der Verdeckmechanik den kleineren Laderaum und eine erheblich schlechtere Rundumsicht. Beim 450er müssen die Folienfenster geknickt werden und brechen irgendwann, zudem verkratzt die Folie schnell. Der 451er ist als Cabrio besser, hat eine echte Heckscheibe. Beim aktuellen Smart gehen die Meinungen auseinander - er ist ein Renault Twingo. Als City Coupé fuhr ich den 71 PS-Basisbenziner schon. Die gestiegene Fahrzeugbreite sehe ich als schlimmsten Mangel. Und wer will einen Smart als Stadtauto handgeschaltet fahren? Die Automatik kostet leider satten Aufpreis.

DH0GHU

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von DH0GHU » Di 14. Aug 2018, 12:31

Für den Preis ist sowas aber schon heftig. Bei normaler Pflege (nach Herstellervorgabe) sollten auch Kleinwagen das Doppelte an Lebensdauer schaffen.
Das klingt ja fast schon nach geplanter Obsoleszenz.

PowerAM

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von PowerAM » Di 14. Aug 2018, 12:58

Die Dinger waren seinerzeit hip und angesagt. Obwohl sie ihren Preis sicher kaum wert waren. Anders gesehen steckt jede Menge Entwicklungsarbeit darin, viele technische Details an den ersten Smart waren technologische Neuerungen. Die Produktion war dann wohl auch recht teuer und damit musste es das Produkt auch sein.

Den aktuellen bekommst du an sich für erträgliches Geld, sofern du nicht jeden Schei... an Ausstattung rein packst. Als Basisausstattung ist das Ding bezahlbar und hat noch immer ein pfiffiges Fahrzeugkonzept. Darüber hinaus lassen sie sich alles fürstlich bezahlen. Überdenken sollte man den Mehrpreis für die Automatik und das Glasdach ist auch 'ne einzigartige Sache.

pomnitz26

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von pomnitz26 » Di 14. Aug 2018, 15:50

PowerAM hat geschrieben:Das Motörchen ist gesund, wird von mir aber nicht getreten. Ich fahre das Ding innerorts im 4. Gang und ignoriere die Aufforderung zum Hochschalten beharrlich. Lieber mit mehr Drehzahl aber weniger Last!
Wenn ich innerorts im 5. Gang fahren soll sind schon im Standgas also unter 1000U/min 55km/h erreicht. Somit bleibt der 5. innerorts aus Sicherheitsgründen tabu. Hochgeschaltet vom 3. auf den 4. Gang in der Ortschaft wird aber trotzdem vor Aufforderung dazu wenn ich es für sinnvoll halte. Der Dieselfahrer hat sich daran gewöhnt extrem wenig aufs Pedal zu treten und dafür lieber hoch zu schalten. Im 4. Gang muss ich weniger Diesel wie im 3. Gang bei gleicher Geschwindigkeit in den Motor blasen, also das Pedal weniger tief treten. Benziner fahren kann ich aber auch nicht, das habe ich schon beim Führerschein vor 20 Jahren gemerkt. Lieber mit bis 220km/h unter 6 Liter wie im Stadtverbrauch schon 8 Liter wo der Diesel sich auf weit unter 5 bei einfindet.

PowerAM

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von PowerAM » Do 16. Aug 2018, 21:22

PowerAM hat geschrieben: Ich habe gestern einen uralten Smart für 200 EUR gekauft. Super Ausstattung, aber eben alt und der Klassiker: Motorschaden. Am Wochenende (wahrscheinlich) wird das Ding auf 'nem Hänger abgeholt und dann schauen wir uns den Möhr'n genauer an.
Erledigt. :D

PAM
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von PAM » Fr 7. Sep 2018, 13:30

- ein dunkles Brot
- ein Toastbrot mit drei Körnern
- drei Bananen
- ein Stück Käse, das geografische Angaben macht
- kein Stück Butter, jedenfalls nicht für 1,89 :? :?
- eine Knüppelsalami zum Aufhängen
- vier Schweineohren ;)
- vier Nußecken
- einen Kohlkopf
- zwölf Rollen Papier für'n A*sch
- einen Beutel Salzstangen

Alqaszar
Beiträge: 140
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von Alqaszar » Fr 7. Sep 2018, 19:55

Ein Pure Siesta Rise S Radiowecker mit DAB+ und UKW.
QTH: Viersen (NRW)

das letzte MHz
Beiträge: 925
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von das letzte MHz » Di 11. Sep 2018, 21:20

Balla Stixx Cola und Balla Stixx Cherry Bild
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!

das letzte MHz
Beiträge: 925
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von das letzte MHz » Do 25. Okt 2018, 14:57

Online gekauft: 5 Paar (10 Stück) Shure Schaumstoff Ohrpassstücke für meine in-ear Monitore für 16 Euro. Warum muss das alles so teuer sein, das ist so unglaublich unfair *buhu* *schluchz* :heul:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!

PAM
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von PAM » Do 25. Okt 2018, 19:41

- ein nicht kastiges Brot
- ein Stück Leberkäse
- ein Beutel Salzstangen
- ein Stück Angebotsbutter
- drei :eek: Bananen
- ein Kilo Kaffeebohnen (Angebotsware)
- 25 Dosen Bier aus Belgien
- ein Beutel Futtermöhren (für mich zum Futtern)
- ein Paket Klopapier mit Fußballmotiven zur WM :bruell:
- ein Beutelchen Curry

PAM
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von PAM » Fr 23. Nov 2018, 16:12

- Klopapier mit Lebkuchenduft
- ein Mischbrot, nicht kastig
- ein Toastbrot, kastig
- ein Stück Käse
- ein Stück Leberwurst
- ein paar Limetten
- eine Flasche Kola
- eine Flasche Rum
- sechs Eier von Huhn Dörte :danke:

DX-Fritz
Beiträge: 51
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:12

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von DX-Fritz » Di 27. Nov 2018, 16:49

Einen Fire TV 4K Stick für 39,99 €.

das letzte MHz
Beiträge: 925
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Was habt ihr heute gekauft?

Beitrag von das letzte MHz » Di 27. Nov 2018, 18:00

Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!

Antworten