Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
Japhi
Beiträge: 308
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von Japhi » Fr 12. Okt 2018, 11:00

Die Winterreifen waren im September kurz drauf, um neue Sommerreifen auf die Alus zu ziehen, die alten warem runter. Jetzt sind die wieder drauf. Bisher gabs noch keine Notwendigkeit für Winterreifen, ist ja schnell gemacht, falls es kalt wird. Die Winterreifen haben noch genug Profil und sind die Werksausrüstung von 2013.
QTH: Hattingen/Ruhr 6km NO vom Sender Langenberg
Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA2350P (110/53), Dacia MediaNav DAB+

zerobase now
Beiträge: 666
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von zerobase now » Mo 15. Okt 2018, 09:30

Derzeit dürfte bei den Reifenfiitzen wohl gähnende Leere herrschen. Termin sollte jetzt kein Problem sein.

PAM
Beiträge: 4569
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von PAM » Mo 15. Okt 2018, 11:24

Nix da, derzeit ist es gerammelt voll wegen Firmenkunden und Flottenbetreibern! Ein befreundeter Teilewechsler muss seit Mitte September täglich eine Überstunde leisten und darf zusätzlich auch noch am Sonnabend ran. Bei einigen Transporter-Reifengrößen sind inzwischen längere Wartezeiten (mehrere Wochen) einzuplanen, wenn man ein Reifenmodell der "großen Vier" haben will.
[JO62rr]

PAM
Beiträge: 4569
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von PAM » So 28. Okt 2018, 19:46

Der Swift hat heute auch seine Winterschuhe bekommen.
An sich sollten die Sommerreifen erneuert werden. :gruebel:
[JO62rr]

pete04
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40

Re: Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von pete04 » So 28. Okt 2018, 20:29

Meiner hat seit einer Woche die Winterschlappen drauf.
Das war auch die richtige Entscheidung, da es seit gestern im Erzgebirge am schneien ist ^^
Vor einem Monat hat er sogar vorne noch zwei neue Reifen bekommen da diese doch abgefahrener waren als ich gedacht habe :gruebel:

PAM
Beiträge: 4569
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von PAM » Mo 29. Okt 2018, 10:00

Es ist unglaublich schwer, Sommerreifen zu finden, deren Kraftstoffeffizienz besser als E oder gar F ist. Ein einziges Modell wird immerhin mit C angegeben. Unter uns: Dazwischen liegen Welten!
[JO62rr]

Japhi
Beiträge: 308
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von Japhi » Mo 29. Okt 2018, 10:32

Ich finde massig Sommerreifen mit C und besser. Die kosten dann aber auch nicht 30€ das Stück. Bei Winterreifen wirds da knapper bei C und aufwärts.
QTH: Hattingen/Ruhr 6km NO vom Sender Langenberg
Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA2350P (110/53), Dacia MediaNav DAB+

PAM
Beiträge: 4569
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von PAM » Mo 29. Okt 2018, 11:28

1. 195/45 R17 - du wirst nichts anderes als Sommerreifen finden. Damit auch keine Winterreifen.
2. Zwei Sommerreifenmodelle aus China kommen immerhin auf C und B bei 69 dB (~ 48 EUR je Stück).
3. Continental oder Falken gibt es nicht besser als E/F und B bei doppeltem Preis.
[JO62rr]

Japhi
Beiträge: 308
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von Japhi » Mo 29. Okt 2018, 14:48

Dann hast du dir das falsche Auto ausgesucht :D
QTH: Hattingen/Ruhr 6km NO vom Sender Langenberg
Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA2350P (110/53), Dacia MediaNav DAB+

Jassy
Beiträge: 182
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von Jassy » Mo 29. Okt 2018, 15:00

Die Winterreifen werde ich mir, wie vergangenes Jahr, sparen. Das Familien-volvo mit all-season Reifen soll ausreichend sein. Der kleine Ford wird eh nur noch als pendlerauto benutzt. Alles war drüber hinaus geht wird mit dem grossen gemacht.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

pomnitz26
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von pomnitz26 » So 26. Mai 2019, 13:40

Bei mir wurden jetzt auch die alten Winterreifen abmontiert und dafür die ganz alten rauf. Die ganz alten haben noch das volle Profil, die alten mussten runter.

Getankt wurde bei den Preisen für Treibstoff an der Tankstelle nur Luft.

PAM
Beiträge: 4569
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von PAM » Mi 2. Okt 2019, 12:20

Ich denke, dass ich die Montage der Winterräder beim Smart zeitnah anpacken werde. Ab Sonntag und damit auch ab Beginn der nächsten Woche droht man uns Morgentemperaturen im unteren einstelligen Bereich an. Dabei ist berücksichtigt, dass die mit einem Schlacht-Smart in meinen Besitz geratenen Sommerreifen auch schon 11 Jahre alt sind. Die Winterbereifung ist vom letzten Jahr.
[JO62rr]

PAM
Beiträge: 4569
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von PAM » So 6. Okt 2019, 14:41

IMG_20191006_132638_903.jpg
Die rostigen und unansehnlichen Stahlfelgen habe ich entrostet und neu lackiert. Reifen nur abgeklebt, das musste reichen. Die hinteren sind von 2016, die vorderen von 2018. Radnaben auch entrostet, etwa Ku-Pa drauf. Sonst sind sie im kommenden Frühjahr angewachsen.

Und sonst? Ein wenig Pflege, etwas Kosmetik. Der untere Lufteinlass in der Front wurde auch wieder verschlossen. Sonst erreicht der Motor morgens seine Zieltemperatur nicht. Neue Scheibenwischer vorn, Frostschutz in den Scheibenwaschbehälter gekippt. Kühlkreislauf gespindelt, liegt zwischen -30 und -35 Grad (das "Messgerät" hat nur eine 5 Grad-Skalierung).

Der Sonntagmorgen hatte hier nur -0,1 Grad und der Montagmorgen wird mit -1 Grad angekündigt. Tagsüber auch nur noch 10/11 Grad - jeweils erst spät am Nachmittag. Nach "goldenem Oktober" sieht es hier baw. nicht aus.
[JO62rr]

pomnitz26
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von pomnitz26 » So 6. Okt 2019, 14:44

Ich tanke nur, ansonsten wurde bisher immer gleich das ganze Auto gewechselt. Winterreifen sollte ich mir auch besorgen. Bei dem letzten Auto waren die Winterreifen über 3 Jahre durchgehend drauf. Wenn der Heckscheibenwischer rattert wird er umgedreht. Frontscheibenwischer gehen eigentlich immer.

Das muß Kesseln
Beiträge: 570
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: Winterreifen runter, Sommerreifen rauf?

Beitrag von Das muß Kesseln » So 6. Okt 2019, 15:00

Ich habe mir Anfang des vorigen Jahres neue Allwetterreifen gekauft somit entfällt das lässtige wechseln bei mir. @Pam ist das unten beim Smart normal ( vorne am Holm sieht das Blech irgendwie vergammelt aus und steht runter ) auf den Bild :D Da würde ich aber noch vor dem Winter etwas Unterbodenschutz drauf machen. Nich das der kleine noch zum Feuerstein Mobil wird und man mitlaufen kann :)

Antworten