Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
PowerAM

Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von PowerAM » Sa 10. Nov 2007, 16:05

Im Bankfrau-Thread glitten wir in ein weiteres heißes OT-Thema ab, das ich diskutierenswert finde. Mich würde interessieren, welche Getränke in eurem Haushalt ständig vorhanden sind und konsumiert werden, welche es zu besonderen Anlässen gibt und warum das eine oder andere Getränk unverzichtbar ist oder ein anderes überhaupt nicht geht. Gern auch Empfehlungen, welche Leckerlichkeiten der Einzelhandel, Discounter oder Getränkedealer um die Ecke so im Sortiment hat.


Ich will auch gleich beginnen! Kaffee gehört für mich zum Frühstück dazu und auch nachmittags darf es gern noch ein Schälchen geben. Meinen Kaffee bereite ich zuhause ohne viel Zauber mit einer herkömmlichen Filterkaffeemaschine zu. Für mich alleie habe ich noch eine Eine-Tasse-Kaffeemaschine, die ein Berliner Radiosender mir schenkte. In den Kaffee gehört Milch - und nichts weiter! Als Abwechslung auch durchaus mal aromatisierten amerikanischen Kaffee mit Vanille- oder Haselnußaroma.

Tee trinke ich mal ganz gern. Dann meist Pfefferminztee aus Papas Anbau. Als Herbst- und Wintergetränk abends auch manchmal Rotbuschtee mit Vanillearoma.

Gut gekühltes Pilsbier lehne ich auch nicht ab. Selbst kaufe ich das legendäre "Stier Bier" aus dem Netto (mit dem Scottie). Ist billig, schmeckt mir und macht keinen Schädel. ;) Verantwortlich für dieses Meisterwerk mecklenburgischer Braukunst ist die Darguner Brauerei.

Allerdings bin ich kein Allein-Biertrinker. In Gesellschaft lieber als allein. Das kommt nur manchmal nach der Spät- oder Nachtschicht vor. Wobei ich mein Feierabendbier im Sommer nach der Nachtschicht auch schon morgens um halb 7 auf der Bank vor dem Haus genossen habe. :eek: Einige vorbeieilende Zeitgenossen guckten mich da ziemlich komisch an. Ich meine, auch schon "Penner!" gehört zu haben.

Mineralwasser ist mein Alltagsgetränk. Da wird das "Medium" aus dem Netto favorisiert. Über den Sommer gibt es selbstgemischte Apfelsaftschorle. 1/3 Apfelsafft und 2/3 Mineralwasser - da aber das "Classic" mit viel Sprudel.


Und jetzt ihr... ;)

WiehengeBIERge

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Tread!

Beitrag von WiehengeBIERge » Sa 10. Nov 2007, 16:08

Alle drei Schweppes-Produkte :-).
Coca Cola, Fanta Sprite.
Sinalco Cola, Orange.
Barre Bräu.
Und viele andere, die aber nicht regelmäßig im Haus sind...

pete04

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von pete04 » Sa 10. Nov 2007, 17:53

Bei mir gibt es auf jedenfall dauerhaft immer das gute Minell Mineralwasser Classic und Cola Light/Zero (meist von ALDI oder LIDL)....
Bier ist auch immer vorhanden, wird aber fast nur am Wochenende genossen.
Die Biermarke wechselt immer unter meinen Lieblingsmarken...
Mal gibt es nen Kasten Grolsch, Veltins, Bitburger, Löwenbräu und dabei ab und zu mal einen Kasten Öttinger Cola oder Lemon....
Milch darf natürlich auch nicht fehlen ^^
Zum Frühstück gibts immer Kaffee..
Diesen trinke ich mit Süßstoff, meist aber ohne Milch.
Tee gibt es selten (ich bin kein Teefan)....
Wenn es Tee gibt dann ist es meist Früchtetee und das, wenn ich krank bin :-)
Dann aber Literweise ^^

Das Hauptgetränk bei mir ist und bleibt Minell Mineralwasser oder Warburger Waldquell

MFG Peter

dxbruelhart

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von dxbruelhart » Sa 10. Nov 2007, 19:51

Ich trinke tagsüber zum grössten Teil Rivella grün, dies seit mittlerweile einem Jahr. Zuor war das meistgetrunkene Gertränk bei mir das klassische Coca-Cola, das ich jetzt aber meide und auch nicht mehr wirklich mag. Ausserdem trinke ich in letzter Zeit auch wieder vermehrt Bitter Lemon, oder auch Ginger Ale.
Morgens trinke ich stets Schwarztee, meist Earl Grey.
Abends trinke ich zum Essen meist eine Stange (3 dl) Bier, meist ein Feldschlösschen, daneben auch immer wieder gerne Rivella grün.
Mit meinem Vater, den ich an den meisten Sonntagen in Netstal besuche, trinke ich regelmässig 1 Glas eines Rotweins, von denen mein Vater viele gute im Keller hat.

seventeen

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von seventeen » Sa 10. Nov 2007, 19:57

rio d'oro Blutorange.

Die ganze Fragerei hier im Forum erinnert mich sehr an Vorratsdatenspeicherung!!

Sebastian Dohrmann

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von Sebastian Dohrmann » Sa 10. Nov 2007, 20:09

Oh wei... Alle möglichen Threads... Hören, Essen, Trinken,... Es wird böße™ enden™ ;-)


Also meistens trinke ich meinen Früchtetee von Teekanne. Wenn der alle ist Cola, Wasser, Apfelschorle.
Außwärts auch meist Cola, Wasser & Apfelschorle. Alkohol trink' ich nur zu besonderen Anlässen (Geburtstag, Silvester, etc.) oder in (Pfeffi-)Gesellschaft. :D

Bengelbenny

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von Bengelbenny » Sa 10. Nov 2007, 20:56

Bei mir aktuell zuhause:

Rivella rot
Mineralwasser
Orangensaft
Apfelsaft
Multivitamin-Saft
Mineralwasser ohne Kohlensäure
Apfelschorle
ein paar Flaschen Wein
ne Flasche Bier
Lipton IceTea
ein paar Packen Milch
Pepsi light

Das ist so ungefähr das, was ich mehr oder weniger ständig zu Hause habe.

RainerZ

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von RainerZ » Sa 10. Nov 2007, 21:05

*lach* bei mir sieht es ungefähr wie folgt bezgl Vorräten aus:

- Mineralwasser (medium) abwechselnd, verschiedene Marken
- stilles Wasser --> Wasserleitung (Bodensee-Trinkwasser)
- Bionade (gemischter Kasten)
- Apfelsaft (für Apfelsaftschorle)
- Orangensaft (vereinzelt)
- Früchtetee
- Kaffee (versch. Senseosorten, v.a. Espresso für selbstaufgesch. Latte Macchiato)
- Milch (für Fitness-Shakes und pur)
- Aprikosen- und Eisbeerlikör
- Absinth
- Ahoj Brausepäckchen

Gängigstes Getränk: Apfelsaft Schorle

Trinke so gut wie kein Bier, wenn dann eher Mixgetränke, wird doch eines benötigt mopse ich es bei meinem Vater ;)

Bengelbenny

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von Bengelbenny » Sa 10. Nov 2007, 21:16

Die Unmengen an Kaffeekonsum hab ich vergessen zu erwähnen :-)

maadien

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von maadien » Sa 10. Nov 2007, 21:49

Ständig bei uns auf Lager

Dreiser Sprudel
Bitburger Pils
Bitburger Radler
BIT COPA
Coca Cola / MezzoMix/ Fanta
SwipSwap
Oetinger Glorietta Cola-Mix
Pur Born Apfel (Wasser mit Apfelgeschmack)
div. Teesorten
rio d'oro Orangensaft
Kaffee
Apfelschorle

Lorenz Palm

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von Lorenz Palm » Sa 10. Nov 2007, 22:05


Für mich sind Apfelschorle und Tee (schwarzer, grüner oder weißer) unverzichtbar. Alkoholische Getr#nke gibt es nur zu bestimmten Anlässsen. Mineralwasser trinke ich eher selten. Es fehlt mir einfach der Geschmack.

Hagbard Celine

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von Hagbard Celine » Sa 10. Nov 2007, 22:38

Ich trinke zu Hause meist Eistee (Lipton oder Pfanner), alternativ Sprite oder Florida Boy. Für alle, die letzteres nicht kennen: Das ist eine kohlensäurefreie Orangenlimonade, allerdings mit mehr Fruchtgehalt als Fanta und mit einem schönen mild-orangigen Geschmack. Kommt nicht an Orangina ran, aber fast. Gibts hier beim örtlichen Getränkedealer, abgefüllt von der Kelterei Uhl in Hungen.

Bionade in der Sorte Holunder trinke ich auch ab und zu mal, das konsumiert eher meine Schwester. Am liebsten trinkt sie "Krümeltee", also Instant-Eistee aus Granulat. Meine Mutter trinkt Wasser ohne Kohlensäure, mein Vater Wasser oder Cola Light aus dem Aldi.

Unterwegs bestelle ich Cola, Sprite oder Bitter Lemon. Wenn ich selbst abfüllen kann, nehme ich meist eine 50:50-Mischung von Cola und Sprite. Sollte man als Sprite-Freund mal probiert haben, schmeckt absolut lecker :D

PowerAM

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von PowerAM » Sa 10. Nov 2007, 22:52

@ seventeen: Ich möchte noch ergänzen, daß die hier erhobenen Daten zu Zwecken der Marktanalyse, der Optimierung der Kundenbetreuung und Weiterverarbeitung durch befreundete Unternehmen verwendet werden. ;)

Kaffee trinke ich auch - leider meist mehr als ich sollte! Schuld daran ist eine Kaffee-Flatrate. :eek: Da erwirbt man eine Tasse von einem Automatenaufsteller und kann ein ganzes Jahr lang beliebig viele Getränke von diesem Gerät zubereiten lassen. 30 verschiedene Tee- und Kaffeespezialitäten kann es herstellen. Bislang war alles recht lecker. Ist irgendein US-amerikanisches Gerät - nur fällt mir der Name nicht mehr ein! Ich las ihn einmal bei der Aufstellung des Kasten, das jetzt sichtbare (jährlich wechselnde) Design gibt keinen Aufschluß mehr darüber.

Anmerken möchte ich noch, daß ich bislang Milch auch sehr gern getrunken habe. Seit unsere örtliche Kolchose aber keine Produkte mehr an private Abnehmer verkauft sieht es auch mit Frischmilch oder Eiern düster aus und ich muß auf Supermarktware zurückgreifen. Die letzten privaten Eierverkäufer haben Neider angeschissen. Eier müssen ja auch von privaten Erzeugern mit Stempeln gekennzeichnet werden. Zudem muß der "Betrieb" zugelassen und regelmäßig geprüft werden. Das kostet für die paar verkauften Eier einfach zuviel und so gaben alle auf, die ich kannte.

Frischmilch aus dem Supermarkt schmeckt mir zu sehr nach Wasser. Kein Wunder, wenn man weiß, wie frische Milch schmecken muß! Meist nahm ich dann in letzter Zeit nur noch H-Milch, die ich im Regelfall als Kakao trank oder in den Kaffee kippte.

Anonymer Teilnehmer

Geloescht

Beitrag von Anonymer Teilnehmer » Sa 10. Nov 2007, 22:52

[Beitrag auf Wunsch des Users entfernt.]

Wrzlbrnft

Re: Noch mehr OT: Der Getränke-Thread!

Beitrag von Wrzlbrnft » Sa 10. Nov 2007, 23:35

Durch meine Durchprobiererei wechseln die Produkte hier in meinem Haushalt ständig, selten mal, dass irgendwas 2x bei mir landet. Allerdings sollten immer mindestens auch ein paar verdünnbare Sirups im Haus stehen, ganz besonders Pfefferminzsirup. *schleck* Hiermit wieder einmal ein Dank an die freundlichen französischen Supermärkte in meiner Nähe. ;)

Antworten