Geisterstädte

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
ross22
Beiträge: 137
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 21:32

Re: Geisterstädte

Beitrag von ross22 » So 2. Dez 2018, 08:27

pomnitz26 hat geschrieben:
Sa 1. Dez 2018, 20:25
Phoenix: Im Bann des Verfalls
Heute 17:00 Uhr gibt es die Sendung nochmal bei Phoenix.

WiehengeBIERge
Beiträge: 391
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:23

Re: Geisterstädte

Beitrag von WiehengeBIERge » So 2. Dez 2018, 09:56

_Yoshi_ hat geschrieben:
Sa 1. Dez 2018, 18:23
Auf Youtube gibt es einige Videos zu Lost Places.
z.b mal nach PJ Adventure oder Adventure Buddy suchen.
Da gibt es viele die Dokuvideos zu Lost Places bei Youtube hochladen.
Und die meisten davon sind eher Schei**e. Ich hatte das weiter vorne schon mal geschrieben, inzwischen gibt es viel zu viele Menschen die sich mit Lostplaces beschäftigen, so dass es langweilig wird.
Bei den typischen Youtubern läuft es immer gleich ab:
Irgendein Gebäude oder Gelände, von dem meistens noch nicht mal der Hintergrund bekannt ist, wird, möglichst illegal, betreten, gefiltm, fotografiert, ständig fallen Sätze wie "Boah krass" "Alles voller Schimmel" (was ein Wunder in einem verfallenen Gebäude...) und das ganze endet möglichst noch mit einer Flucht vor enem Wachdienst.
Hatte ich schon mal geschrieben, ich weiß.

Es gibt einige wenige, die es besser machen und vorher auch ein wenig recherchieren und während der Videos auch etwas zu den "Objekten"und er Geschichte der Objekte erzählen. Die sind aber - zumindest auf Youtube - eher selten.

pomnitz26
Beiträge: 1043
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Geisterstädte

Beitrag von pomnitz26 » So 2. Dez 2018, 10:53

Da erfüllt Phoenix alle deine Kriterien. Die ÖR sind dann doch was anderes wie YouTube.

das letzte MHz
Beiträge: 2210
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Geisterstädte

Beitrag von das letzte MHz » Mo 3. Dez 2018, 14:23

Durch manche YouTube Videos sieht man aber Dinge, die man vermutlich niemals selber erleben wird und sicherlich auch nicht im Fernsehen zu sehen bekommt:

https://www.youtube.com/watch?v=FjCgsrfGoyc

Gefährlich, leichtsinnig und ziemlich faszinierender Ausblick :danke:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

WiehengeBIERge
Beiträge: 391
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:23

Re: Geisterstädte

Beitrag von WiehengeBIERge » Mo 3. Dez 2018, 18:44

Durch manche YouTube Videos sieht man aber Dinge, die man vermutlich niemals selber erleben wird und sicherlich auch nicht im Fernsehen zu sehen bekommt
Das schon (habe ich ja selbst auch mal so ähnlich hier geschrieben)- aber das hat nichts mit Lostplaces zu tun.
QTH: 52.28 N | 8.70 O
am Nordhang des Wiehengebirges, am äußersten Rand von NRW und der "Bergwelt"

http://www.senderfotos-owl.de

WiehengeBIERge
Beiträge: 391
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:23

Re: Geisterstädte

Beitrag von WiehengeBIERge » Fr 1. Feb 2019, 18:35

https://www.youtube.com/watch?v=Qt-8T6A9KcQ

Ein Lostplace in meiner Nachbarschaft (den Steinbruch kann ich aus meinem Fenster sehen). Ich wusste aber gar nicht, dass der Themenpark (schon) "lost" ist. So lange gab es den ja noch gar nicht...

ross22
Beiträge: 137
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 21:32

Re: Geisterstädte

Beitrag von ross22 » So 6. Okt 2019, 11:29

Am 9. November 1989 fällt die Berliner Mauer. In Osteuropa werden die großen Bauten des Kommunismus verlassen, geplündert, vergessen. Heute nur Ruinen, bleiben die spektakulären und bedrohlichen Kulissen in der Vergangenheit gefangen. Vom geheimen Sanatorium Stalins, Georgien, bis zur fliegenden Untertasse in Busludscha, Bulgarien, – Urban Explorations mit nostalgischen „Sowjet-Fans“, Anhängern roten Brutalismus‘ und verrückten Touristen.

https://www.arte.tv/de/videos/RC-017908/urbex-im-osten/

_Yoshi_
Beiträge: 449
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Geisterstädte

Beitrag von _Yoshi_ » So 6. Okt 2019, 11:43

Bei YouTube gibt es genug Videos zu Lostplaces.
Allerdings viele da von in der Grauzone.
Wo bei viele da von doch recht interessant sind.

Was ich mich in diesen zusammenhang frage ist das viele Häuser und Wohnungn einfach so verlassen wurden und sich selbst überlassen wurden.
Teilweise sind die Einrichtungen wie Möbel und Persönliche dinge noch komplett vorhanden sofern da noch keine Vandalen zu werke waren.
Selbst Strom und Fließend Wasser gibt es noch in den Lostplaces obwohl die schon seit langen verlassen sind. :eek:
Normal wird so was recht schnell von den Stadtwerken und Stromanbieter zeitnah abgestellt.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

DB1BMN
Beiträge: 423
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50
Wohnort: Bremen

Re: Geisterstädte

Beitrag von DB1BMN » So 6. Okt 2019, 17:16

Wir waren vor Kurzem in Rhyolite: https://de.wikipedia.org/wiki/Rhyolite

Antworten