Die grosse Spam-Welle

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
iro

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von iro » Di 13. Feb 2018, 12:08

[attachment 10648 spam.PNG]
Egal wie der Betreff lautete: alle 17 Mails enthielten "geheime Bankensoftware 12822 Euro"-Spam.

ross22

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von ross22 » Di 13. Feb 2018, 17:53

Bei mir kam eine angebliche Telekom Mail mit Virus im Anhang.

http://www.onlinewarnungen.de/warnungst ... -vertrags/

Habakukk

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von Habakukk » Mi 14. Feb 2018, 08:53

Kann es sein, dass es momentan wieder sehr extrem ist? Es war lange ziemlich ruhig, aber momentan bekommen ich wieder reihenweise Rechnungen, Mahnungen, Kreditmist usw...

PowerAM

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von PowerAM » Mi 14. Feb 2018, 09:12

Diesen Bitcoin-Spam habe ich auch zuhauf im Posteingang, allein in der vergangenen Nacht waren es acht. GMX filtert davon offenbar nichts von selbst heraus. Es bleibt also nichts anderes übrig, als alles selbst in den Ordner "Spamverdacht" zu befördern.

Neu sind mehrfach pro Woche Mails ohne Text von einer Ex-Freundin mit einem angeblichen Foto im Anhang (als *.zip). Hier stimmt laut Header die Mailadresse tatsächlich. Möglicherweise hat sie einen Schädling, der nun so um Weiterverbreitung kämpft.

Spacelab

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von Spacelab » Mi 14. Feb 2018, 09:25

Habakukk hat geschrieben: Kann es sein, dass es momentan wieder sehr extrem ist?
Ja das Gefühl habe ich auch. Aber die Spammails sind mittlerweile echt gut gemacht. Die Mailadressen sind, zumindest für den Laien, absolut schlüssig und enden nicht mehr auf .ru oder .pl oder irgendeinen Fantasie Mist. Auch sind 9 von 10 Mails in ordentlichem Deutsch geschrieben. Vor allem diese ganzen Mahnungen und "Ihr Paket konnte nicht zugestellt werden" Mails.

Bei mir knallen momentan am häufigsten irgendwelche Mahnungen rein und Mitteilungen von Paketdiensten die meinen mein Paket könne nicht zugestellt werden.

FrankSch

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von FrankSch » Mi 14. Feb 2018, 09:37

Vor Monaten hatte mein Spamverdacht-Ordner, in dem Mails nach einer Woche gelöscht werden, bei gmx eine grösse von 5-6 Mails. Inzwischen sind es deutlich jenseits der 200. Überwiegend der 500-Euro-Hier-klicken-Gutschein-Spam. Die letzte Zeit kommt dach noch irgendwas von einsamen asiatischen Mädchen, Online-Casinos, letzten Manungen, angeblichen Bestätigungen von Bestellungen, whatever, dazu. Es scheint genug Idioten zu geben, die den "hier klicken"-Links folgen, sonst hätten die Spammer längst aufgegeben, aber tatsächlich wird es immer schlimmer.

Cha

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von Cha » Mi 14. Feb 2018, 11:51

Spacelab hat geschrieben: Auch sind 9 von 10 Mails in ordentlichem Deutsch geschrieben.
Es gibt auch immer noch solche Mails, die dir z.B. "Amzon"-Gutscheine o.ä. anbieten wollen. :D

Spacelab

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von Spacelab » Mi 14. Feb 2018, 12:11

In einer "ZDF zoom" Reportage fielen die Leute sogar auf solche Mails herein. Einer der Geschädigten meinte das der Absender des Gutscheins (ich glaube es war PayPal) sich nicht nur beim schreiben des Textes, sondern auch bei der Mailadresse verschrieben hatte. Also habe er die angehängte Datei geöffnet um an den Gutschein zu kommen und schon hatte er allen möglichen Rotz auf seinem PC. :rolleyes: Wenn ich so etwas sehe denke ich auch immer "Herr lass Hirn regnen!". Vor allem weil es solche Spammails ja nicht erst seit gestern gibt und schon seit Jahren davor auf allen möglichen Kanälen gewarnt wird. Glauben manche Menschen etwa wirklich es werden 10 000 andere mit gefährlichem Spam zugemüllt und nur sie bekommen einen echten Gutschein? :wall:

Bei heise stand mal ein Bericht das mit diesen neuerlichen Mahnschreiben von irgendwelchen Anwälten in erster Linie ältere Menschen getroffen werden sollen. Die jüngeren machen sich ja nicht mehr viel aus solchen Mails. Aber ältere Menschen geraten da gerne mal in Panik. Ich hatte es ja vor ein paar Jahren bei meinem Vater gesehen. Der bekam auch so eine E-Mail und ist darauf hin herum gesprungen wie ein kopfloses Huhn. "Da steht ich muss sofort bezahlen sonst kommt der Gerichtsvollzieher und der Pfändet! Was sollen da die Nachbarn denken?!" Ich konnte ihn in letzter Sekunde noch daran hindern die angehängte Datei mit der angeblichen Rechnung zu öffnen. "Die wollen mir da etwas in Rechnung stellen was ich gar nicht bestellt habe. Ich muss doch nachschauen was das sein soll!"

Erich Hoinicke

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von Erich Hoinicke » Mi 14. Feb 2018, 15:18

Meinen Spamverdachtsordner checke ich so alle 2 Wochen, wenn die Anzahl von 20 Mails überschritten ist. Ist eigentlich fast immer nur harmlose Werbung oder der übliche Geldvermehrungsmist, also nicht der Rede wert. Eine Zunahme konnte ich bisher noch nicht feststellen. Liegt aber auch daran, dass ich ihn nur für ausgewählte Seiten und das auch eher selten nutze.

Spacelab

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von Spacelab » Di 13. Mär 2018, 14:04

Alleine im Laufe des heutigen Vormittags kamen 11 E-Mails an. Alle mit dem gleichen Betreff. "Gewinne eine iFone8!" Also wer bei der Überschrift die E-Mail noch für voll nimmt der kann doch nicht mehr richtig ticken. :rolleyes: Ich hab so eine Mail dann mal in der Sandbox geöffnet und gleich wird ein großes Bild eines iPhones gezeigt. Natürlich kein einfaches 8er wie in der Betreffzeile angekündigt sondern das eindrucksvollere iPhoneX. Dann wird mir was von einem Los erzählt das auf mich gefallen wäre ( :joke: ) und das ich nur noch meine Adresse eingeben muss und schon würde per Blitzversand das iFone (die schreiben das dort wirklich so) an mich Versand. Die Absender der E-Mails sind immer unterschiedlich. Aber meistens sind es irgendwelche Hotmail oder Yahoo Adressen.

Ich frage mich warum wirklich noch einer solche E-Mails verschickt. Da kann doch der Dümmste nicht drauf reinfallen. :confused:

PowerAM

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von PowerAM » Di 13. Mär 2018, 14:52

''Ich habe versucht dich anzurufen...'' :nrwopa:
Damit begannen heute alle 7 Mails, die GMX zutreffend als Spam markiert hatte.

DABit

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von DABit » Di 13. Mär 2018, 16:39

Hm, das ist in der Schweiz genau so! Leute welche darauf herein fallen, gibt es offenbar genügend. Genau so nervig sind die vielen Telefon Anrufe von Call-Center. Hier wird wohl viel Geld vermutet!

Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von Spacelab » Mi 17. Okt 2018, 20:19

Innerhalb von 2 Stunden sind 13 "Error E-Mails" angekommen. Also diese "Mail konnte nicht zugestellt werden" Dinger. Natürlich alle mit Anhang den man öffnen sollte um die Original Nachricht zu lesen. :kopf:

das letzte MHz
Beiträge: 1813
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von das letzte MHz » Sa 20. Okt 2018, 14:02

Ich habe in den letzten Tagen auf diversen Mailkonten zusammen hunderte sinnloser Spammails bekommen, die immer nur ein paar wirre Buchstabenfolgen enthalten haben, wie hier:
iasmesa erjkjhqwd t
Heute bisher nicht eine Spammail :danke:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Cha
Beiträge: 420
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28
Wohnort: Zittauer Gebirge

Re: Die grosse Spam-Welle

Beitrag von Cha » Mo 1. Apr 2019, 18:49

Aktuell wird wieder gespammt! Zur Zeit landen bei mir fast täglich E-Mails im Postfach mit Betreffen wie "Copy of: New Message". Nicht immer in englisch, sondern manchmal auch spanisch, italienisch o.ä., wobei der Betreff immer nach dem gleichem Muster ist. Wird natürlich alles ungelesen gelöscht.
Beiträge: +5070 von MySnip seit 12/2013

Antworten