Wann kommt der Frühling?

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
das letzte MHz
Beiträge: 7258
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von das letzte MHz »

PAM hat geschrieben: Sa 20. Feb 2021, 14:36 👶 Ick bin doch 'n Netter!
Ich will aber deinen Hasen nicht sehen :motz:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.
zerobase now
Beiträge: 2249
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von zerobase now »

Das schöne ist, dass der Frühling bleibt und keine Eintagsfliege ist. Die ganze nächste Woche ist keine Änderung in Sicht. Anfang März soll es vielleicht nochmal einen Kälteeinbruch geben, aber bis dahin ist noch lange hin.
PAM
Beiträge: 16008
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Wann kommt der Frühling?

Beitrag von PAM »

Die unverändert miese Versorgungslage mit Wetterdaten mahnt dazu, die Vorhersagen mit Vorsicht zu lesen. Es fehlen die sonst von zivilen Flugzeugen ermittelten und den Wetterdiensten in großen Mengen zur Verfügung gestellten Daten.

Bis Mitte nächster Woche bleibt es hier im Osten aber offenbar tatsächlich trocken und sonnig bei allerdings weiterhin Tiefstwerten um die Frostgrenze. Freuen wir uns daran und hoffen, dass die euphorische Natur nicht gleich alle Kraft in junges Grün und Blüten legt, die dann rasch erfrieren.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷
PAM
Beiträge: 16008
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Wann kommt der Frühling?

Beitrag von PAM »

das letzte MHz hat geschrieben: So 14. Feb 2021, 13:57 Ich denke schon, dass der Frühling diese Woche spürbar beginnt.
:danke: Hier offenbar ab Dienstag! Dann bis zu 20 Grad und am Mittwoch sogar bis zu 21 Grad. :eek: Am Donnerstag immerhin noch 18 Grad.

Rechtzeitig zur Ausgangssperre bzw. zum Osterfest reduziert es sich ab Freitag auf Tagesmaxima zwischen 7 und 10 Grad und Morgentemperaturen um oder knapp über den Gefrierpunkt. Es bleibt abzuwarten, ob unsere Landesregierung für die Feiertage auch noch Dauerregen anordnet.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷
zerobase now
Beiträge: 2249
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von zerobase now »

Wird derzeit übersprungen. Am WE noch winterliche Temperaturen und jetzt schon über 20 Grad. Morgen könnte sogar in einigen Regionen schon der erste Sommertag 2021 werden. Im März. :eek:
PAM
Beiträge: 16008
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Wann kommt der Frühling?

Beitrag von PAM »

Morgen! 🤗 Mit sensationellen 19 Grad. Aber das bleibt ein Stohfeuer, am Montag sollen es höchstens 6 Grad werden.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷
zerobase now
Beiträge: 2249
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von zerobase now »

Das frage ich mich auch langsam. Seit 10 Tagen nur noch einstellige Werte. Ausnahme war nur vorgestern mit 13 Grad. :(
bengelbenny
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:05
Wohnort: Augsburg

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von bengelbenny »

Dieses Jahr braucht man wohl wirklich ein bisschen mehr Geduld. Nach dem sehr milden Intermezzo Ende Februar und der wirklich warmen letzten März-Woche kam der Winter nochmal mit Eindruck zurück. Dienstag-Donnerstag hat es in Augsburg immer wieder geschneit. Freitag, gestern und heute waren wieder frühlingshaft - speziell heute haben wir sogar T-Shirt taugliche 20°C auf dem Thermometer. Morgen ist wieder Schneeregen und Regen bei etwa 5°C vorhergesagt, und zögerlich milder wird es erst am nächsten Wochenende. Naja, irgendwann sind diese für die Jahreszeit zu deutlich kalten Temperaturen auch vorbei und die Wärme gewinnt zunehmend die Oberhand.
zerobase now
Beiträge: 2249
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von zerobase now »

So, jetzt ist der April auch fast rum. Derzeit zwar ganz nettes Wetter, aber wirklichen Frühling hat es, zumindest in der Nordhälfte kaum gegeben. Die Werte erreichten selten mal überhaupt die 15 Grad Marke. Von 20 durfte man eh nur träumen. Die Tage in diesem Frühjahr wo die 20 Grad Marke überhaupt mal erreicht oder gar überschritten wurde, kann man an einer Hand abzählen. Leider tut sich der Frühling auch immer noch schwer und eine wärmere Phase ist bis in den Mai hinein nicht auf den Karten zu sehen.
Die Wärme macht sich aber auch europaweit rar. Selbst in Spanien nur selten mal über 20 Grad. In Osteuropa sogar nur einstellige Werte. Lediglich die südliche Ägäis hat schon Sommer mit Temperaturen von knapp an die 30 Grad.
Insgesamt muss man aber schon sagen, war das Frühjahr in weiten Teilen bisher eher eine Enttäuschung. Vielleicht ist man auch zu verwöhnt von den letzten beiden Jahren, aber gerade jetzt könnte man etwas mehr Wärme gut gebrauchen. Mal sehen was der Mai so bringt, aber bald kommen ja die Eisheiligen. Ich vermute aber mal, dass die uns diese Jahr nicht schrecken können.
DH0GHU
Beiträge: 2654
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von DH0GHU »

Ja, grausam. Noch nie hätte ich das Frühjahr so dringend gebraucht (Hallenbäder seit November dicht) wie dieses Jahr. Aber bis die Seen hier halbwegs auf Badetemperatur kommen, bin ich wohl endgültig ein Fall für den Physiotherapeuten :-(
Letztes Jahr hatten wir Glück, da kam ich schon Anfang April zum ersten See-Bad.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Habakukk
Beiträge: 3687
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von Habakukk »

Äääh Leute: Frühling heißt nicht gleich Temperaturen über 20 Grad. Es darf doch auch mal etwas zwischen 0 und 20 Grad geben, oder? Klar gab es Jahre, in denen man Ende April schon locker im See baden konnte, aber ist das wirklich "normal"?

Mir reicht die brüllende Hitze von Juni bis August.
DH0GHU
Beiträge: 2654
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von DH0GHU »

Habakukk hat geschrieben: Mo 26. Apr 2021, 19:38 Äääh Leute: Frühling heißt nicht gleich Temperaturen über 20 Grad. Es darf doch auch mal etwas zwischen 0 und 20 Grad geben, oder? Klar gab es Jahre, in denen man Ende April schon locker im See baden konnte, aber ist das wirklich "normal"?

Mir reicht die brüllende Hitze von Juni bis August.
Klar, aber momentan ist auch bis Mitte Mai nicht mit Wassertemperaturen >= 16°C zu rechnen.
Der diesjährige April hat eher unterdurchschnittliche Temperaturen - wobei das vorallem die Monatsmitte betraf. Darf er haben. Aber schön ist das insbesondere in Pandemiezeiten nicht. Und die nächtliche Kälte sorgt für massive Ernteausfälle, beispielsweise fürchten Winzer in meiner Heimat teilweise einen Totalausfall der diesjährigen Lese.
Die 15-17°C, die jetzt für diese Woche angesagt sind, sind dann natürlich auch schon adäquat.

Mehr Sorgen mache ich mir auch eher wegen der immer noch nicht aufgeholten Trockenheit...: https://www.ufz.de/index.php?de=37937
... und kalte Luft transportiert auch weniger Feuchtigkeit...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
zerobase now
Beiträge: 2249
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von zerobase now »

Also wir hatten hier im April schon fast genau so viele Frostnächte wie im Dezember und Januar. :gruebel: :eek:

Immerhin ist dieser April bisher der kälteste seit 44 Jahren hier in NRW. In anderen Bundesländern könnte es sogar einer der kühlsten seit Beginn der Aufzeichnungen sein. Von daher täuscht der Eindruck nicht.

https://www.bz-berlin.de/deutschland/di ... ler-zeiten
Habakukk hat geschrieben: Mo 26. Apr 2021, 19:38 Äääh Leute: Frühling heißt nicht gleich Temperaturen über 20 Grad.
Das stimmt, aber ein bisschen Wärme darf es dann schon MAL sein. Definitiv sind so viele Frostnächte im April nicht normal. Aber was ist beim Wetter schon normal? :gruebel: ;)
Peter Schwarz
Beiträge: 219
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Wann kommt der Frühling?

Beitrag von Peter Schwarz »

Nach dem amtlichen Kohlmeisenkalender aus dem oberen Isartal ist ja noch Spätwinter. Frostnächte gab es tatsächlich beachtlich viele in diesem April. Immer wieder Nordlagen. Wärmster Tag des Monats war der erste. Und das wird auch nicht mehr getoppt. Heute früh Marienberg-Kühnheide -8, aber das ist eh ein Kälteloch, ähnlich wie der Funtensee...und sogar bewohnt. (Kohlmeisen?) Aber selbst auf Usedom hat es für -5 gereicht, und das ist eine Insel. Geht bei schwachem ablandigem Wind. Am Boden war es noch etwas schattiger. Dessau-Rosslau -13. Frostschäden dürfte es einige geben.
PAM
Beiträge: 16008
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Wann kommt der Frühling?

Beitrag von PAM »

zerobase now hat geschrieben: Di 27. Apr 2021, 10:03 Also wir hatten hier im April schon fast genau so viele Frostnächte wie im Dezember und Januar. :gruebel: :eek:

Immerhin ist dieser April bisher der kälteste seit 44 Jahren hier in NRW. In anderen Bundesländern könnte es sogar einer der kühlsten seit Beginn der Aufzeichnungen sein. Von daher täuscht der Eindruck nicht.

https://www.bz-berlin.de/deutschland/di ... ler-zeiten
Regional lagen die Abweichungen zum langjährigen Mittel bei -3,5 bis über -4 Grad. In meiner Heimat soll es der kälteste April seit Beginn der Wetteraufzeichnungen gewesen sein.

Perspektivisch bleibt der Mai zumindest in seiner ersten Hälfte wohl ebenfalls unterhalb des langjährigen Mittelwerts. Zwar deutet sich zum nächsten Wochenende eine Phase mit vielleicht sogar an 20 Grad an, aber auch das soll nur ein Strohfeuer sein und eine Rückkehr zu Temperaturen im unteren zweistelligen Bereich wird prognostiziert. Zwar bleiben die Nächte der kommenden Woche frostfrei, die letzten Frostnächte dieses Frühlings waren sie aber gewiss nicht.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷
Antworten