Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
pomnitz26
Beiträge: 1187
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von pomnitz26 » Mo 25. Nov 2019, 17:28

Man sollte den persönlichen Wert und die Wertschätzung anerkennen.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1509
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Mo 25. Nov 2019, 17:34

Naja es ist ja nicht so das ich das Geschenk nicht zu würdigen wüsste. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll... Ich sag mal, es ist mir für mich alleine "zu viel". Nicht nur das es schade ist so ein teures Gerät irgendwo in einer Ecke nahezu unbenutzt zustauben zu lassen. Viel mehr hätte es ein gemeinsames Abendessen, oder ein Tag im Wellness Bad auch getan.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1509
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Di 26. Nov 2019, 18:17

Ich könnte jedes mal aus der Haut fahren wenn Leute so dreist beschissen werden und diese dann auch noch beratungsresistent sind. :rolleyes: Eine gute Freundin meiner Mutter fährt schon seit Jahren immer in die gleiche freie Autowerkstatt und wird dort regelmäßig über den Tisch gezogen. Eben hat sie erzählt das sie für 2 Scheibenwischer für ihren Citroen C2 60€(!) bezahlt hat. Plus 13€ das montieren. :eek: Laut Werkstattklemptner wären das "die besten" die Citroen auch original ab Werk verbaut. Ein kurzer Blick zeigte das es stink normale Bosch 08/15 Wischer sind. Noch nicht mal diese Flachblattwischer. Nein, die Standardausführung mit Metallbügel. :kopf:

Das war nicht das erste mal das sie so beschissen wurde. Aber was habe ich mir schon den Mund fusselig geredet. Als Antwort kommt immer nur das gleiche. "Der ist Meister. Der muss es ja wohl am besten wissen. Wenn der sagt..." bla bla bla... Das einzige was dieser tolle Meister weiß ist wie man eine ältere Alleinstehende Frau über den Tisch zieht und was man der erzählen muss damit die Kasse ordentlich klingelt. :mad:

PAM
Beiträge: 5331
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von PAM » Di 26. Nov 2019, 21:05

.:.
Zuletzt geändert von PAM am Mi 27. Nov 2019, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
[JO62rr]

WiehengeBIERge
Beiträge: 414
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:23

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von WiehengeBIERge » Di 26. Nov 2019, 21:22

Spacelab hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 18:17
Ich könnte jedes mal aus der Haut fahren wenn Leute so dreist beschissen werden und diese dann auch noch beratungsresistent sind. :rolleyes: Eine gute Freundin meiner Mutter fährt schon seit Jahren immer in die gleiche freie Autowerkstatt und wird dort regelmäßig über den Tisch gezogen. Eben hat sie erzählt das sie für 2 Scheibenwischer für ihren Citroen C2 60€(!) bezahlt hat. Plus 13€ das montieren. :eek: Laut Werkstattklemptner wären das "die besten" die Citroen auch original ab Werk verbaut. Ein kurzer Blick zeigte das es stink normale Bosch 08/15 Wischer sind. Noch nicht mal diese Flachblattwischer. Nein, die Standardausführung mit Metallbügel. :kopf:

Das war nicht das erste mal das sie so beschissen wurde. Aber was habe ich mir schon den Mund fusselig geredet. Als Antwort kommt immer nur das gleiche. "Der ist Meister. Der muss es ja wohl am besten wissen. Wenn der sagt..." bla bla bla... Das einzige was dieser tolle Meister weiß ist wie man eine ältere Alleinstehende Frau über den Tisch zieht und was man der erzählen muss damit die Kasse ordentlich klingelt. :mad:
So ungefähr arbeiten bzw. arbeiteten alle Handwerksbetriebe hier auf dem Land, vom Maler bis zum Fernsehhändler - bis zu einem gewissen Maß (dein Fall hat das Maß schon etwas überschritten ;) ) würde ich da aber noch nicht mal von "bescheissen" sprechen, das ist halt so üblich und schon immer so gewesen, nur fällt es heute eher auf als früher...
QTH: 52.28 N | 8.70 O
am Nordhang des Wiehengebirges, am äußersten Rand von NRW und der "Bergwelt"

http://www.senderfotos-owl.de

102.1
Beiträge: 513
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von 102.1 » Di 26. Nov 2019, 21:50

Spacelab hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 18:17
"Der ist Meister. Der muss es ja wohl am besten wissen. Wenn der sagt..." bla bla bla... Das einzige was dieser tolle Meister weiß ist wie man eine ältere Alleinstehende Frau über den Tisch zieht und was man der erzählen muss damit die Kasse ordentlich klingelt. :mad:
Ich kenne das. "Wollen Sie mit einem Fachmann streiten?"

Immer das Gleiche.

"Meisterhaft arbeiten" und einen "Meisterbrief haben" sind zwei sehr unterschiedliche Dinge.

DABit
Beiträge: 138
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:49
Wohnort: JN36OV, Laupen BE (CH) 489müM, 16.5km südwestlich von Bern

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von DABit » Mi 27. Nov 2019, 02:44

Oh, das kenne ich doch von irgend wo. Das war in der Autobranche schon vor 40 Jahren so! Mein Lehrmeister wusste genau, wen er "bescheissen" konnte und wer nicht. Der hatte ein Auge dafür und hatte es auch knallhart durchgezogen.

.... Wollen sie mit einem Fachmann streiten ....

Da antworte ich: "Ja, bitte, rufen Sie mir doch einen!"

Den Mund "fusselig" reden? Nein, schon lange nicht mehr! Da beglückwünsche ich die Leute zu ihrem guten Kauf und lasse so nebenbei verlauten, dass es wohl auch ein wenig günstiger gegangen wäre.

Wir haben da eine Person in der Verwandtschaft, die kauft regelmässig irgend einen Mist zusammen, aus Unwissenheit, nicht weil es ihr angedreht wurde. Völlig selbstsicher steuert sie aufs Ladenpersonal zu und lässt sich von keinem beraten. Sie wisse genau, was sie brauche, etwas teureres lasse sie sich nicht andrehen!

Dann kommt sie bei mir angesaust, mit ihrem Uralthandy (Nokia 3210) und fragt mich, ob ich ihr ein Kabel machen möchte, um den Quatsch anzuschliessen.

Dann heisst es, Ruhe bewahren, nur auf den Stockzähnen lachen, heim schicken und erst dann einen Arsch voll lachen!

Es gibt halt solche Leute, nicht aufregen, die brauchen das, nur nichts von ihrem Seelenheil wegnehmen!

Das muß Kesseln
Beiträge: 629
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Das muß Kesseln » Mi 27. Nov 2019, 02:57

Ein Nokia 3210 das Teil war nicht schlecht. Aber 73 Euro für Scheibenwischer das ist Sportlich. Kannst im Nachhinein eh nichts mehr machen. Dennoch eine echte Schweinerei da die Teile wirklich nicht mehr als 20€ kosten.

DABit
Beiträge: 138
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:49
Wohnort: JN36OV, Laupen BE (CH) 489müM, 16.5km südwestlich von Bern

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von DABit » Mi 27. Nov 2019, 04:07

Nein, das Nokia 3210 war gut, ich hatte meins lange benutzt, bis es vom 6820 abgelöst wurde. Aber wenn jemand ein 3210 besitzt und Blauzahn Lautsprecher kauft ....

Felix II
Beiträge: 258
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Felix II » Mi 27. Nov 2019, 11:15

Das Harry haben sie mir heute abgeschaltet, das Lenny bekomme ich "vielleicht am 30. oder 1." - danke, das reicht auch.
Ein Handy kann man doch gar nicht abschalten, höchstens die darin befindliche Karte. Und die wird eigentlich erst deaktiviert nachdem man die neue im Netzwerk anmeldet.
mfG: Felix II

[hr]

ein Ponyhof ist kein Ponyhof.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1509
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Mi 27. Nov 2019, 12:33

Felix II hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 11:15
Ein Handy kann man doch gar nicht abschalten
Jein. Ob das mit einem Wiko Hobel geht weiß ich nicht. Aber viele Android Geräte kann man von der Ferne aus lahmlegen. Zum Beispiel wenn man es verloren hat oder das Teil geklaut wurde. In dem Fall ist das Smartphone nicht mehr wert als ein alter Briefbeschwerer.

Felix II
Beiträge: 258
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Felix II » Mi 27. Nov 2019, 13:17

Mag sein - aber so was tut doch kein Internetanbieter für SIM-Karten...
mfG: Felix II

[hr]

ein Ponyhof ist kein Ponyhof.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

PAM
Beiträge: 5331
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von PAM » Mi 27. Nov 2019, 14:40

Doch, das muss irgendwie gehen. Es verlangt ein Administrator-Passwort, das ich natürlich nicht habe. Heute habe ich hin geschrieben, was einerseits mit meinem Gerät ist und warum das Leihgerät dieses Administrator-Passwort haben will. Das ist wohl an den Kalender gekoppelt und begrenzt den Nutzungszeitraum des Leihgeräts auf vier Wochen und einen Tag. Und natürlich ist mein Gerät noch nicht repariert: "First in, first out"... :mad:
[JO62rr]

Das muß Kesseln
Beiträge: 629
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Das muß Kesseln » Mi 27. Nov 2019, 15:07

Wieso besorgst du kein neues bzw gutes Gerät über eBay Kleinanzeigen @Pam? Ich habe hier ein ziemlich neuwertiges Cubot Nova für 50€ gekauft. Was will man mehr da es wirklich alles hat. was man braucht. Und das gute der Akku ist nicht fest eingebaut. Geräte mit festen Akku kommen mir persönlich nicht ins Haus. Mein Neffe hat für seine Mutter auch ein Handy von Samsung gebraucht gekauft leider mit festen Akku. Nun habe ich die ehrenvolle Aufgabe diesen zu wechseln :gruebel:

das letzte MHz
Beiträge: 2507
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von das letzte MHz » Mi 27. Nov 2019, 15:27

Das muß Kesseln hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 15:07
Mein Neffe hat für seine Mutter auch ein Handy von Samsung gebraucht gekauft leider mit festen Akku. Nun habe ich die ehrenvolle Aufgabe diesen zu wechseln :gruebel:
Bringe es zu Media Markt, die behaupten für Samsung ausschließlich original Ersatzteile zu verwenden:

https://www.mediamarkt.de/de/shop/servi ... ratur.html

Abhängig vom Modell ist der Akkutausch auch nicht übermäßig teuer (bei einem billig gekauften Gebrauchtgerät verdoppeln sich aber schnell die Anschaffungskosten). Selber den Akku zu tauschen bereitet mehrere Probleme: Extrem viele an den Endkunden verkaufte Samsung Akkus sind gefälscht und eben keine Originalteile. Du brauchst Spezialwerkzeug zum Öffnen des Gerätes, das man in der Regel eher nicht im Werkzeugkasten hat und erstmal kaufen muss und wenn du keine entsprechende Erfahrung hast, besteht immer die Gefahr das Gerät irreparabel zu beschädigen.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Antworten