Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
RADIO354
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von RADIO354 » So 22. Sep 2019, 17:21

Bei uns war es so :
Zu Fuss zur Bushaltestelle ca. 300 m weg von zu Hause.
Dann die 5 Km zur Schule mit dem Bus. Die Eltern brachten die Kleinsten ( 3 Jahre/ Kindergarten ) zunächst bis zur Bushaltestelle damit sie sich dran gewöhnen. Später haben die
Grösseren sich der Kleineren angenommen.
Im Bus selber war es Der Busfahrer, der das Sagen hatte. Wer sich nicht benimmt geht zu Fuss. Das wurde auch durchgesetzt. Niemand kam auf die Idee den Busfahrer
dafür zu belangen. Es ist aber auch nie Jemanden etwas Passiert. Es waren Andere Zeiten.
An einem Tag stand der Schulbus schon vor der Einsteigezeit an der Haltestelle vor der Schule und war verschlossen. Da der Bus von Aussen sehr Staubig war schrieb Jemand
mit dem Finger etwas auf den Bus.
Derjenige wurde daraufhin vom Busfahrer an einem Ohr erfasst und den Bus langgewischt. Seitdem blieb der Wagenkasten unbeschriftet. Heute Undenkbar Damals nicht.

das letzte MHz
Beiträge: 2204
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von das letzte MHz » So 22. Sep 2019, 17:58

Spacelab hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 17:12
Von meinen Klassenkameraden wurde damals kein einziger von den Eltern gefahren. Das kannte man gar nicht.
Wie gesagt, ich wurde nur am ersten regulären Schultag gebracht (am Tag der Einschulung natürlich auch) und ab dem zweiten regulären Schultag musste ich alleine gehen. Ich erinnere mich noch daran, dass manche Eltern ihr Kind auch noch in der zweiten Woche gebracht haben und das einen riesen Rüffel der Lehrer an die Eltern gab, weil dies die Entwicklung des Kindes behindert, wenn es von den Eltern zur Schule gebracht wird und nicht lernt den Weg alleine zu gehen.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

TobiasF
Beiträge: 255
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von TobiasF » So 22. Sep 2019, 19:47

Ich bin zu Fuß zur Schule gelaufen. Meine Grundschule war 170 m entfernt, mein Gymnasium 1,1 km, was ich in 15 Minuten schaffte.

Inzwischen ist mein täglicher Weg 7,0 km weit und ich brauche 40 Minuten dafür. Das laufe ich nicht komplett zu Fuß: Ich stelle mich an einen bestimmten Platz, dann kommt ein großes gelbes Auto und lässt mich einsteigen. In der Nähe der Arbeit drücke ich den roten Stoppknopf und der Fahrer lässt mich wieder heraus. Warum selbst fahren, wenn man sich auch fahren lassen kann?

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » So 22. Sep 2019, 19:50

Hier auf dem Land würde dir nichts anderes übrig bleiben als zu laufen. :D

TobiasF
Beiträge: 255
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von TobiasF » So 22. Sep 2019, 20:07

Das habe ich auch am Freitag geschafft, als ich nach Hause wollte: Insgesamt 4,5 km gelaufen, weil Stau war und von den Gelben nix kam.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Mo 23. Sep 2019, 08:26

Leute die einem mitten im Ort in der 50er Zone so dich hinten auf fahren das man deren Scheinwerfer schon nicht mehr sehen kann und dann auch noch ständig irgendwas im Auto am herumwursteln sind so wie die Tussi eben.

Felix II
Beiträge: 235
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Felix II » Mo 23. Sep 2019, 10:40

Mal kurz (!) und entschlossen anbremsen, dann halten die Abstand.
mfG: Felix II

[hr]

ein Ponyhof ist kein Ponyhof.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

das letzte MHz
Beiträge: 2204
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von das letzte MHz » Mo 23. Sep 2019, 14:41

Felix II hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 10:40
Mal kurz (!) und entschlossen anbremsen, dann halten die Abstand.
Oder fahren ihm auf, wenn der Abstand tatsächlich so gering ist und sie abgelenkt sind. Ist denen dann zwar möglicherweise auch eine Lehre, aber der Preis ist dann doch für einen selber zu hoch.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Mo 23. Sep 2019, 15:41

Genau das ist das Risiko. Und das war mir heute morgen echt zu hoch. Vor allem weil ich dann, genau wie damals als mir mein Seat zu Brei gefahren wurde, ja eh nur noch den Zeitwert für meinen Wagen bekommen würde. Und bei dem Hobel Baujahr 1998 den ich fahre kann ich froh sein wenn das noch für die Busfahrkarte reicht. Ein anderes Auto, das im gleichen so technisch gepflegten Zustand ist, bekomme ich für die paar Öre die die Versicherung springen lässt jedenfalls nicht. Und das ist der eigentliche Keks an der Sache. Obwohl ich ja nichts dafür kann wenn die Alte hinter mir nur noch handbreit Abstand hält und dann auch noch im Auto herumwurstelt bin ich der Gelackmeierte wenn die mir das Auto zu Müsli donnert. "Wirtschaftlicher Totalschaden" heißt es dann.

PAM
Beiträge: 4611
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von PAM » Mo 23. Sep 2019, 16:37

Darum fahre ich mit meinem Smart auch nach der Devise: "Wer mehr für sein Auto bezahlt hat, der hat auch Vorfahrt." Und das dürfte praktisch jeder sein.
[JO62rr]

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Mo 23. Sep 2019, 16:50

Ja seit der Aktion mit meinem Seat damals bin ich da auch nicht mehr auf Krawall gebürstet. Wenn ich beispielsweise auf der Vorfahrtstraße war bin ich einfach gefahren. Mich hatte nicht die Bohne interessiert wenn einer von rechts an die Straße heran gefahren war. Heute halte ich solche Fahrzeuge genau im Blick und schaue ob der Fahrer in meine Richtung geschaut und mich gesehen hat. Wenn man nicht gerade ein nagelneues Auto, womöglich noch Vollkaskoversichert, hat lohnt es nicht einfach stur drauf los zu fahren.

PAM
Beiträge: 4611
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von PAM » Mo 23. Sep 2019, 17:59

Richtig! :opa:
Anhalten, stehen bleiben! Die Arroganz (vieler) anderer hat zugenommen. Sie wissen, dass die Gutachter eine alte Kiste tot schreiben und ihre Versicherung nur ein paar Hunderter auszahlen muss. In meinem Fall wäre das wohl mit einem oder zwei Monaten bezahltem ÖPNV getan.

Der Smart hat mich 2015 so viel gekostet, wie er wiegt. Versicherung und Steuer heben mich nicht an. Zwei Sätze Reifen, zweimal Zündkerzen, achtmal Ölwechsel, einige Glühlampen, eine Sanierung der Vorderachse, zwei Stoßdämpfer hinten (vorn gehen sie nicht mehr auseinander), ein 200 EUR teurer Schlacht-Smart, wenige Kleinigkeiten - das waren die Investitionen. Was an Sprit durch gegangen ist, das weiß Spritmonitor.de, du findest mich!

Schiebt mir die Kiste jemand zusammen, dann ist er mit ein paar 100 EUR raus aus der Sache.
IMG_20190811_123500_914.jpg
IMG_20190426_184404_249.jpg
IMG_20190811_123500_914.jpg
IMG_20190723_150221_466.jpg
Dateianhänge
IMG_20190725_152732_223.jpg
[JO62rr]

FrankSch
Beiträge: 374
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von FrankSch » Mo 23. Sep 2019, 19:58

Die Autobahn A6 ist wegen fehlenden Fahrbahnmarkierungen in Fahrrichtung Saarbrücken, im Bereich zwischen Autobahnkreuz Landstuhl-West und Anschlussstelle Waldmohr auf 60 km/h begrenzt , und das schon seit über zwei Wochen :verrueckt:

das letzte MHz
Beiträge: 2204
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von das letzte MHz » Mo 23. Sep 2019, 19:58

PAM hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 17:59
download/file.php?id=2105&mode=view
Immer diese Raser :mad: :mad: :mad:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 862
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Chief Wiggum » Mo 23. Sep 2019, 20:05

das letzte MHz hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 19:58
PAM hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 17:59
download/file.php?id=2105&mode=view
Immer diese Raser :mad: :mad: :mad:
...und dieses dichte Auffahren bei dem Tempo... :eek:
https://www.senderfotos-bb.de letzte Updates : Jena, Remda, Ronneburg, Suhl, Weimar (Thür.) DD Gompitz, Freiberg, Hoy.werda, Löbau, Neustadt, Pirna (Sachsen)

Antworten