Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Fr 20. Sep 2019, 08:12

Die Störungsbeseitigung von o2. :kopf: Meine Lebensgefährtin nutzt Medion Mobile. Ist also im o2 Netz unterwegs. Jetzt hat sie an ihrer Arbeitsstelle schon seit über 2 Wochen keinen Datenempfang mehr. Das Handy zeigt zwar LTE an, aber es fließen keine Daten. Auch ein umschalten auf EDGE bringt nichts. Laut der Störungsseite von o2 ist an dieser Adresse auch tatsächlich eine Störung bekannt. "Eine Basisstation funktioniert hier momentan nicht einwandfrei." Toll! Aber reparieren tut man hier nichts. :sneg: Ein Anruf bei der Hotline brachte auch nichts. "Die Störung ist uns bekannt." :rolleyes:

das letzte MHz
Beiträge: 2204
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von das letzte MHz » Sa 21. Sep 2019, 14:01

das letzte MHz hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 20:36
Wespen :mad: :mad: :mad:
Man kann es nicht oft genug erwähnen, diese verhur**n Mistviecher :mad: :mad: :mad:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Sa 21. Sep 2019, 14:35

Oh man! Noch keine 300km auf der Autobahn unterwegs und ich kann euch gar nicht sagen wie oft ich schon rechts überholt, geschnitten oder bedrängt wurde. Ein Wunder das nicht noch mehr Unfälle passieren. :mad:

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 862
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Chief Wiggum » Sa 21. Sep 2019, 14:58

Rechtsfahrgebot beachten!

:danke:
https://www.senderfotos-bb.de letzte Updates : Jena, Remda, Ronneburg, Suhl, Weimar (Thür.) DD Gompitz, Freiberg, Hoy.werda, Löbau, Neustadt, Pirna (Sachsen)

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Sa 21. Sep 2019, 15:06

Das ist ja der Witz. 100 waren erlaubt und ich mit 110 auf der mittleren Spur. Statt mich links zu überholen wie erlaubt, wird rechts zwischen mir und den LKWs zick zack gefahren und rechts überholt.

Anscheinend mittlerweile auch sehr beliebt ist bei Stau die Standspur und sogar die Rettungsgasse(!) zu benutzen. :kopf:

Noch'n Saarländer
Beiträge: 23
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:47

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Noch'n Saarländer » Sa 21. Sep 2019, 15:30

Die Standspur sollte gar nicht nutzbar sein, wenn eine korrekte Rettungsgasse gebildet würde.
--
QTH: Kiel
Es gibt kein Gewohnheitsrecht. Es gibt Versorgungsaufträge.

das letzte MHz
Beiträge: 2204
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von das letzte MHz » Sa 21. Sep 2019, 15:42

das letzte MHz hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 14:01
das letzte MHz hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 20:36
Wespen :mad: :mad: :mad:
Man kann es nicht oft genug erwähnen, diese verhur**n Mistviecher :mad: :mad: :mad:
Habe ich heute schon erwähnt gehabt, wie sehr mir Wespen auf den KEKS gehen? Falls nicht: Diese verdammten Wespen kotzen mich an :mad: :mad: :mad:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

das letzte MHz
Beiträge: 2204
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von das letzte MHz » Sa 21. Sep 2019, 15:49

Spacelab hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 15:06
Anscheinend mittlerweile auch sehr beliebt ist bei Stau die Standspur und sogar die Rettungsgasse(!) zu benutzen. :kopf:
Mitunter auch gegen die Fahrtrichtung (in dem Fall in Österreich, aber kürzlich auch in Dortmund; scheint ein neuer Sport zu sein) :rolleyes:

https://www.kleinezeitung.at/oesterreic ... aus-Ungarn
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Scrat
Beiträge: 204
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Scrat » Sa 21. Sep 2019, 17:08

Noch'n Saarländer hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 15:30
Die Standspur sollte gar nicht nutzbar sein, wenn eine korrekte Rettungsgasse gebildet würde.
Falsch. Korrekte Rettungsgassen sehen nicht die Benutzung des Standstreiffens vor.

DerGeneral
Beiträge: 311
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 01:40

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von DerGeneral » Sa 21. Sep 2019, 22:44

das letzte MHz hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 15:42
Habe ich heute schon erwähnt gehabt, wie sehr mir Wespen auf den KEKS gehen? Falls nicht: Diese verdammten Wespen kotzen mich an :mad: :mad: :mad:
Ich schicke Dir meine Lilly vorbei! :D Da bleibt keine Wespe übrig! :bruell:

Scrat
Beiträge: 204
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Scrat » So 22. Sep 2019, 13:42

Erziehung ala "Alles darfst, nichts musst"
Und sich dann Wundern :gruebel: wenn die Leute immer dreister werden.

Die Woche konnte der Notarzt nicht zur Schule vordringen weil die Strasse von Helikopter-Eltern zugeparkt war.
https://www.goettinger-tageblatt.de/Nac ... en-Notarzt
Nach welchen Kriterien gehen diese Crétins vor? Meinem Kind geht es gut, also was soll der Wind?
Schei...e im Kopf, wär wohl eine beleidigung der selben....
:kopf: :kopf: :kopf: :kopf: :motz: :motz: :motz: :motz:

das letzte MHz
Beiträge: 2204
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von das letzte MHz » So 22. Sep 2019, 14:08

Ich verstehe Elterntaxis eh nicht. Ich MUSSTE ab dem zweiten Schultag alleine zur Schule gehen, auch wenn mich das natürlich an den ersten ein, zwei Tagen schon Überwindung gekostet hat. Und heute werden die Gören zeitlebens zur Schule gebracht und abgeholt und zwischendurch per GPS Tracker kontrolliert und müssen ihr Smartphone immer dabei haben und sofort ans Telefon gehen, wenn Mama oder Papa anrufen :verrueckt: Man, da wird ein riesen Haufen unselbstständiger, nicht wirklich dem Leben gewachsener Volltrottel herangezogen :kopf:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Scrat
Beiträge: 204
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Scrat » So 22. Sep 2019, 15:27

Damals (bis in die 1990er) warst ein Weichei wenn dich die Eltern gebracht oder geholt haben. Die Schulen waren voller Fahrräder und an der Schule standen Schulbusse. Feddich.
Ich bin keinen einzigen Meter in die Schule gefahren worden.

PAM
Beiträge: 4611
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von PAM » So 22. Sep 2019, 16:50

Ich musste die ganzen 200 m laufen. :motz:
[JO62rr]

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » So 22. Sep 2019, 17:12

Ich musste fast 30 Minuten laufen oder konnte mit dem Fahrrad fahren. Vorausgesetzt ich hatte das Ding nicht gerade wieder zu Klumb gefahren. Bei Regen gab es eine Regenjacke sammt Schirm und im Winter ne dicke Daunenjacke und ne Mütze. Fertig! Die von weiter entfernt kamen mit dem alten ranzigen Schulbus. Von meinen Klassenkameraden wurde damals kein einziger von den Eltern gefahren. Das kannte man gar nicht.

Wenn ich da jetzt sehe was die Trulla von nebenan mit ihren 3 Kindern jeden und jeden Tag für einen Tanz abhält kann ich nur noch den Kopf schütteln. Die lebt offenbar nur noch um ihre Kids mit dem dicken VW Bus in der Gegend herum zu fahren. Einer davon hat über den asphaltierten Feldweg gerade mal 5 Gehminuten bis zur Schule. Mit dem Auto ist man 8 unterwegs da man durchs ganze Dorf fahren muss. :kopf:

Antworten