(sehr) komischer Traum

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
DB1BMN
Beiträge: 294
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50

Re: (sehr) komischer Traum

Beitrag von DB1BMN » Mo 10. Jun 2019, 10:29

Heute Morgen habe ich geträumt, dass der Sendeturm von Steinkimmen gebrannt hat.
Es war noch der alte Rohrmast und der Brandherd war ziemlich weit oben. Den Rauch konnte man bis nach Bremen sehen.
In unserer Straße fuhr auch grad die Feuerwehr oder Rettungswagen durch, so dass ich das Martinshorn in meinen Traum eingebaut habe.

/edit: Rechtschreibfehler
Zuletzt geändert von DB1BMN am Mo 10. Jun 2019, 11:25, insgesamt 1-mal geändert.

Dudelsack
Beiträge: 244
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Postleitzahlgebiet 35

Re: (sehr) komischer Traum

Beitrag von Dudelsack » Mo 10. Jun 2019, 11:19

DB1BMN hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 10:29
In unserer Straße fuhr auch grad die Feuerwehr oder Rettungswagen durch, so dass ich das Martinshor in meinen Traum eingebaut habe.
Oh ja, Träume mit realen Einflüssen habe ich manchmal auch. Beispiel: Vor einigen Jahren war ich in einem Chor. In einer Nacht träumte ich davon, dass einige Mitglieder dieses Chores bei der Probe so schief singen würden, dass ich davon Kopfschmerzen bekäme. Als ich aufwachte, brummte mir tatsächlich der Schädel ganz gewaltig.
Derzeit träume ich wieder recht häufig, allerdings meistens völlig konfus und zusammenghangslos, so dass mir immer nicht alzu viel davon in Erinnerung bleibt.
Empfänger: Sangean ATS 909 modifiziert

pomnitz26
Beiträge: 726
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: (sehr) komischer Traum

Beitrag von pomnitz26 » Mo 10. Jun 2019, 11:46

Von solchen Träumen bin ich erlöst. Ja, manchmal wirres Zeug. Durch mein Schichtsystem habe ich keinen festen Schlaf mehr und demzufolge auch keine Träume an die man sich irgendwie erinnert. Handy meint der Schlaf sei sehr ungesund, man ist ja auch spätestens 2 Stunden wieder wach. Ein paar Tage Urlaub und mit der Sonne aufstehen und schlafen gehen machen die Sache wieder normal.

Dudelsack
Beiträge: 244
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Postleitzahlgebiet 35

Re: (sehr) komischer Traum

Beitrag von Dudelsack » Mo 10. Jun 2019, 12:35

Du wirst lachen, diese chaotischen Träume treten bei mir nur dann auf, wenn ich urlaub habe.
Was das Handy angeht, das ist der Grund, warum ich mich nicht mit irgendwelchen Fitness trackern und ähnlichem überwachen und verrückt machen lasse. Ich habe dann gut geschlafen, wenn ich mich wach und munter fühle und nicht, wenn ich ein errechnetes Pensum erreicht habe.
Empfänger: Sangean ATS 909 modifiziert

DB1BMN
Beiträge: 294
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50

Re: (sehr) komischer Traum

Beitrag von DB1BMN » Do 13. Jun 2019, 10:58

Ich hab heute Nacht von Stromberg geträumt.
Also der Dings... ähm, ähm, ähm, bumms... na der Papa halt.

DB1BMN
Beiträge: 294
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50

Re: (sehr) komischer Traum

Beitrag von DB1BMN » Fr 21. Jun 2019, 13:03

Heute Nacht habe ich geträumt, dass ich wider die Amateurfunk-Prüfung mache.
Dabei war auch eine Frage nach einer Frucht mit hohem Vitamin-C-Gehalt.
Ich antwortete: "Blutorange!"
Darauf meinte der Prüfer nur: "So genau wollen wir das hier alles nicht wissen. Zitrusfrüchte hätte gereicht."

Was soll mir dieser Traum sagen?

Felix II
Beiträge: 172
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: (sehr) komischer Traum

Beitrag von Felix II » Fr 21. Jun 2019, 14:14

Das du übergenau bist ?
mfG: Felix II

[hr]

ein Ponyhof ist kein Ponyhof.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

DB1BMN
Beiträge: 294
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50

Re: (sehr) komischer Traum

Beitrag von DB1BMN » So 23. Jun 2019, 22:42

Und die Blutorange?

Heute Nacht habe ich vom Eichenprozessionsspinner geträumt.
Habe mich zur Sicherheit mit Autan eingeschmiert.

Antworten