Benzinfrust

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
Ruhrwelle
Beiträge: 3302
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: Benzinfrust

Beitrag von Ruhrwelle »

E10 ab 1,66, Diesel ab 1,76.
PAM
Beiträge: 32510
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Benzinfrust

Beitrag von PAM »

Ruhrwelle hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 18:19 E10 ab 1,66, Diesel ab 1,76.
E10 für 1,629 getankt. :eek: Polen lohnt sich derzeit gar nicht mehr.

Na ja, im kommenden Jahr kommt erstmal die 2 und später wohl auch die 3 vors Komma.
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
DH0GHU
Beiträge: 5940
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Benzinfrust

Beitrag von DH0GHU »

PAM mal wieder im Panikmachmodus ;) Es ist kaum vorstellbar, dass der Markt 3 € für den Liter mitmacht. Derart hohe Preise würden zu einem Nachfrageeinbruch, einer Wirtschaftskrise und einem schnellen Zusammenbruch des Rohölmarkts führen. Das war 2008/9 nicht viel anders. Da fiel der Preis binnen Monaten von fast 150 Dollar auf ca. 35 Dollar.
Selbst "nur" eine handfeste Krise in Europa mit - sagen wir mal - 5% abruptem Einbruch der Konjunktur würde die Weltwirtschaft ins Chaos stürzen. So schnell könnte die OPEC ihre Förderquoten gar nicht senken, wie sie auf ihrem Stoff sitzen bleiben würde.

Hier ist weiter munteres Preishüpfen zu beobachten. Gestern Abend nutzte ich eine Fahrt in den Isarwinkel, um auf dem Heimweg in Bad Heilbrunn für 1,899 € pro Liter Diesel nachzutanken. Nur um mir 2 Minuten später in den Hintern zu beißen, ich hätte den Stoff auch für sagenhafte 1,859 bekommen. Das wäre der zweitgünstigste Tankstopp seit Februar geworden. Nur im Mai in Sterzing wars für 1,849 mal noch günstiger. Heute morgen verlangte Esso in Murnau 2,049 € für den Liter, heute abend 1,909 €.
Der gestiegene Euro dürfte hier geholfen haben, aber gleichzeitig die Exportindustrie belasten. Wechselkursbereinigt ist Rohöl nur noch 7% teurer als vor einem Jahr.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
PAM
Beiträge: 32510
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Benzinfrust

Beitrag von PAM »

Wenn mit dem Jahreswechsel die Raffinerien Schwedt und Leuna erstmal vom Netz gehen, um später mit den in Aussicht gestellten Ersatzlieferungen Rohöl bei einer Auslastung von 40 - 60 % zu verarbeiten, werden regioal Mineralölprodukte zeitweise oder längere Zeit in erheblich geringeren Mengen über die Tanklager an Tankstellen und andere Bedarfsträger (ÖPNV, Transportbranche, Flughafen BER, ...) abgegeben werden können. Das wird nicht nur dort Transport- und Lieferketten stören oder gar unterbrechen, es wird auch deutlich in die Preise schlagen! Versucht man, den Mangel durch das Heranholen anderer Ware aus dem Westen zumindest teitweise auszugleichen, muss diese Ware allein wegen der langen Transportwege und zusätzlicher Logistikkosten teurer sein.

Alte kaufmännische Weisheit: "Was knapp wird, das wird teuer!"
Zuletzt geändert von PAM am Do 24. Nov 2022, 21:02, insgesamt 2-mal geändert.
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
Nicoco
Beiträge: 5320
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: Benzinfrust

Beitrag von Nicoco »

Ja es wird teurer, aber bei zu hohem Preis sinkt auch die Nachfrage was den Preis wieder drückt.
Die 3,- vor dem Preis wirst du so schnell nicht sehen, da muss schon mehr passieren.

Heute hat sich hier seit langem auch beim Edelsprit V-Power die führende 2,- verabschiedet ;)
PAM
Beiträge: 32510
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Benzinfrust

Beitrag von PAM »

Nicoco hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 21:01[...]
Die 3,- vor dem Preis wirst du so schnell nicht sehen, da muss schon mehr passieren. [...]
Es wäre schön, wenn sich deine These halten würde. Unsere Landespolitik geht recht bald der führenden 3 bei Kraftstoffen und im Osten auch zugleich von den bundesweit höchsten Preisen für Mineralolprodukte aus.

Schon wegen der irgendwann einbrechenden Nachfrage, die wohl primär bei den privaten Verbrauchern beginnen wird, wird der Osten recht bald grüne Vorzeigeregion werden.
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
DH0GHU
Beiträge: 5940
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Benzinfrust

Beitrag von DH0GHU »

PAM hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 21:07 wird der Osten recht bald grüne Vorzeigeregion werden.
Ist er schon. Führend bei Windkraft, und auch bei Solarenergie pro Kopf liegen einige Ostländer sogar vor Bayern. Firmen wie VERBIO in Schwedt werden sicherlich zu den Profiteuren gehören, und sind ja auch international bereits vertreten. Der regelbasierte Markt vermag tatsächlich recht viel zu regeln, wenn man ihn dazu motiviert - die vielgescholtene Marktwirtschaft ist hier der zwangsbasierten sozialistischen Planwirtschaft eindeutig überlegen, wenngleich die Erfahrungen mit diesem vermutlich auch zum Pessimismus im Osten beitragen dürfte.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
Radio Fan
Beiträge: 8687
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Benzinfrust

Beitrag von Radio Fan »

PAM hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 20:27 E10 für 1,629 getankt. :eek: Polen lohnt sich derzeit gar nicht mehr.
Habe gerade 60 l Diesel für 1,779€ getankt… 😅

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
PAM
Beiträge: 32510
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Benzinfrust

Beitrag von PAM »

Radio Fan hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 21:25 Habe gerade 60 l Diesel für 1,779€ getankt… 😅
Bringt deinem Kreuzer die Annika nichts? :gruebel:
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
Radio Fan
Beiträge: 8687
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Benzinfrust

Beitrag von Radio Fan »

PAM hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 21:30
Radio Fan hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 21:25 Habe gerade 60 l Diesel für 1,779€ getankt… 😅
Bringt deinem Kreuzer die Annika nichts? :gruebel:
Leider nein, die liegt seit drei Tagen in Husum herum… :gruebel:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
PAM
Beiträge: 32510
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Benzinfrust

Beitrag von PAM »

Radio Fan hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 21:32 Leider nein, die liegt seit drei Tagen in Husum herum… :gruebel:
Wo sie doch sonst so umtriebig ist... :gruebel:
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
Starsailor001
Beiträge: 262
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:23

Re: Benzinfrust

Beitrag von Starsailor001 »

Das Problem ist das es die Marktwirtschaft wie sie im Lehrbuch steht quasi nicht mehr gibt.
Das was wir jetzt erleben ist die real existierende "Marktwirtschaft" die staatlich geplant und über staatliche Begünstigungs oder Betrafungsmechanismen nur noch funktioniert.

Es ist also eine reine Planwirtschaft, in der, der Markt ständig hin und her geordnet wird und nicht mehr wirklich selber bestimmen kann.
Subventionen und Strafzahlungen machen aus der Markwirtschaft eine Planwirtschaft nur halt ohne Politbüro.

DIe Gas und Strompreisbremsen sind das beste Konjunkturprogramm für unsere Energiekonzerne...deswegen schauen viele Marktteilnehmer das sie mit ihrem Preis beim Endkunden über den "Deckel" kommen weil der ja dann vom Staat garantiert bezahlt wird.......je höher man über dem Deckel ist umso mehr Staatsgeld gibt es ...GARANTIERT !

Ein Energieunternehmen wäre gerade sehr schlecht beraten Preise unter dem "Deckel" anzubieten.....weil man dann am Selbstbedienungstopf des Staates nicht mehr teilhaben kann.

Was hier gemacht wird ist marktwirtschaftlicher Irrsinn, mit Staatlich garantierten Übergewinnen für die Energieversorger.
............................................................

Richtig wäre alle Subventionen sowie die Strafsteuern für Energiearten sofort zu streichen.
Und wer DANN das beste Angebot am Markt macht, der kann bestehen.
QTH:Zwischen Rhön und dem Thüringer Wald............FRANKEN und dem Schiefergebirge//
4 Km südöstlich vom Döbraberg(795m NN)-- Höchster Berg des Frankenwaldes
pomnitz26
Beiträge: 5237
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Benzinfrust

Beitrag von pomnitz26 »

Radio Fan hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 21:25
PAM hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 20:27 E10 für 1,629 getankt. :eek: Polen lohnt sich derzeit gar nicht mehr.
Habe gerade 60 l Diesel für 1,779€ getankt… 😅
Bis du gleich mit 2 Autos gewesen? So viel zusätzliches Gewicht muss auch bewegt werden was wieder extra kostet.
Nicoco
Beiträge: 5320
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: Benzinfrust

Beitrag von Nicoco »

Radio Fan
Beiträge: 8687
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Benzinfrust

Beitrag von Radio Fan »

pomnitz26 hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 23:12
Radio Fan hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 21:25 Habe gerade 60 l Diesel für 1,779€ getankt… 😅
Bis du gleich mit 2 Autos gewesen? So viel zusätzliches Gewicht muss auch bewegt werden was wieder extra kostet.
Nein, habe es so gemacht wie viele in Polen was aber zu weit für mich wäre… ;)

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
Antworten