Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
das letzte MHz
Beiträge: 11952
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von das letzte MHz »

Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!
Habakukk
Beiträge: 6097
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von Habakukk »

:spos:
elchris
Beiträge: 169
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:48
Wohnort: hier

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von elchris »

793267 hat geschrieben: Sa 1. Okt 2022, 02:13 Die UN Vollversammlung sollte endlich, eine Reform des Sicherheitsrates beschließen und die Veto Rechte, einzelner Länder, dort abschaffen.
Da Veto Rechte, nicht mehr Zeitgemäß sind und immer wieder von Schurkenstaaten Missbraucht werden.
Die UN muss sich deutlichst reformieren, es benötigt mehr Automatismen, die gewisse Staaten einbremsen. Dass 2/5 des "Weltsicherheitsrates" die Welt bedrohen kann nicht sein. Ich würde sogar soweit gehen und die UN beenden und neu aufbauen.
Servus aus München und Niederbayern.
Unterwegs auf Schiene und Straße mit DAB+ und viel Handyzeugs.
DH0GHU
Beiträge: 5958
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von DH0GHU »

QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
DH0GHU
Beiträge: 5958
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von DH0GHU »

Eine weitere spannende Analyse über Beweggründe, Hintergründe und Aussichten: https://www.manager-magazin.de/politik/ ... f48a020197
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
RADIO354
Beiträge: 2511
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von RADIO354 »

das letzte MHz hat geschrieben: Fr 30. Sep 2022, 17:04

Zumindest sieht Putin, dass er durch sein Verhalten genau das Gegenteil dessen erreicht, was er erreichen wollte. Für Russland steht es eh schlecht:
In der sibirischen Region Tuwa bekommen Familien von Reservisten, die für Russlands Krieg gegen die Ukraine eingezogen wurden, je einen Hammel als erste Hilfe. [...] Außerdem können Familien von eingezogenen Reservisten Mehl, Kartoffeln und Kohl erhalten. Angehörige der Soldaten und die Soldaten selbst sollten spüren, dass sie nicht allein blieben mit ihren Alltagsproblemen, heißt es weiter unter Berufung auf Angaben der Regionalregierung.
Quelle: ntv

Ist dies das starke Russland von dem immer rumgeschwurbelt wird oder ist das ein dritte Welt Land :confused:
Eher liegt es Daran, dass Russland keine Föderation ist, sondern ein Gefängnis in dem die Völker eingesperrt sind. Und in Gefängnissen bestimmen die Aufseher wo es
lang geht. Die Entlohnung für Arbeit/ Dienstleistungen ist im Gefängnis auch Geringer. Daher die Naturalien.
Inzwischen ist man ja auch in`s Nachbarhaus eingebrochen und versucht 4 Räume daraus in Weitere Zellen zu verwandeln. Wurde vom " Direktor " schon genehmigt.
Die Aufseher haben`s abgenickt.
Die haben sogar einen Aufseher im Polizeipräsidium ( Meine Damit den UNsicherheitsrat ) .
793267
Beiträge: 1092
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von 793267 »

Putins Provinzstaat Russland, gehen die Soldaten aus, deswegen werden schon Fahnenflüchtige wieder eingestellt.
:sozusagen:
Früher gab für Fahnenflüchtige im Krieg, nur eines, Tot durch sofortiges erschießen.
:sagnix:
Unterdessen geht Russland weiter dagegen vor, dass wehrpflichtige Männer das Land verlassen. Nach Angaben der Agentur Interfax wurden allein an der Grenze zum Nachbarland Georgien mehr als 180 Männer bei einem Fluchtversuch gestoppt. Ihnen sei dann direkt am Grenzübergang ein Einberufungsbescheid übergeben worden. | 03.10.2022 07:20 Uhr
https://www.ndr.de/nachrichten/info/mel ... l#meldung2
Zuletzt geändert von 793267 am Mo 3. Okt 2022, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
RADIO354
Beiträge: 2511
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von RADIO354 »

Das sollte den Druck im " Kessel " erhöhen.
Je mehr daran zweifeln für Gott und Russland zu kämpfen, sondern eher für eine Gefängnisverwaltung, bringt es zum Überkochen. Der Eine oder andere könnte
das Gewehr umdrehen.
DH0GHU
Beiträge: 5958
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von DH0GHU »

Sehr geile Idee, sich den eigenen Gegner in die eigenen Reihen zu holen ;)

Derweil... eine zukunftsgerichtete Analyse von Nawalnyj: https://www.faz.net/aktuell/politik/ale ... ageIndex_2
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
das letzte MHz
Beiträge: 11952
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von das letzte MHz »

Für die russischen Soldaten läuft es nicht an der Front und in der Heimat irgendwie auch nicht :joke:
Vor dem Hintergrund der Teilmobilmachung in Russland kommt es auf einer Militärbasis bei Moskau Medienberichten zufolge zu einer Massenschlägerei zwischen den neu Einberufenen und längerdienenden Zeitsoldaten. "Die Neuen wurden dort nicht mit Brot und Salz empfangen - sondern im Gegenteil: Die dort dienenden Soldaten forderten von den Neuen deren Kleidung und Mobiltelefone", berichtet das Internetportal Baza. Der Konflikt eskalierte in eine Massenschlägerei - bei der die frisch Rekrutierten die Oberhand behielten. Sie sollen ihre Peiniger dermaßen verprügelt haben, dass sich schließlich rund 20 Zeitsoldaten in einem Gebäude einschlossen und die Polizei um Hilfe riefen.
Quelle: ntv
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!
UK-DX
Beiträge: 512
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von UK-DX »

das letzte MHz hat geschrieben: Mo 3. Okt 2022, 17:52 Für die russischen Soldaten läuft es nicht an der Front und in der Heimat irgendwie auch nicht :joke:
Vor dem Hintergrund der Teilmobilmachung in Russland kommt es auf einer Militärbasis bei Moskau Medienberichten zufolge zu einer Massenschlägerei zwischen den neu Einberufenen und längerdienenden Zeitsoldaten. "Die Neuen wurden dort nicht mit Brot und Salz empfangen - sondern im Gegenteil: Die dort dienenden Soldaten forderten von den Neuen deren Kleidung und Mobiltelefone", berichtet das Internetportal Baza. Der Konflikt eskalierte in eine Massenschlägerei - bei der die frisch Rekrutierten die Oberhand behielten. Sie sollen ihre Peiniger dermaßen verprügelt haben, dass sich schließlich rund 20 Zeitsoldaten in einem Gebäude einschlossen und die Polizei um Hilfe riefen.
Quelle: ntv
Man sagte doch in der DDR auf diversen Plakaten der SED: "Von Russland lernen, heist siegen lernen". Offenbar sehen wir gerade was man alles lernen kann.
das letzte MHz
Beiträge: 11952
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von das letzte MHz »

Lupenreine Demokraten :sozusagen:
Das russische Parlament segnet die Annexionen vier ukrainischer Gebiete heute Nachmittag ab - einstimmig. Die Zahlen weisen jedoch einige Diskrepanzen auf. Obwohl es keine Gegenstimmen gab und sich keiner der Abgeordneten der Stimme enthalten hatte, zeigte das Tableau der Staatsduma laut der Internetzeitung "Meduza" eine unterschiedliche Anzahl von Ja-Stimmen an. Für die Annexion der Regionen Donezk und Luhansk wurden 413 bzw. 412 Stimmen gezählt. 409 und 411 Stimmen wurden angeblich für die Annexion der Regionen Saporischschja und Cherson abgegeben. Die Nachrichtenagentur Agentstvo weist darauf hin, dass bei der Sitzung allerdings nur 408 Abgeordnete zur Abstimmung registriert waren. Daraus folgt demnach, dass in allen vier Abstimmungsrunden mehr Ja-Stimmen abgegeben wurden als Abgeordnete anwesend waren. Der Vorsitzende der Staatsduma, Wjatscheslaw Wolodin, führte die Diskrepanz auf eine "technische Panne" zurück und forderte, dass sich niemand um "plus oder minus eine Stimme" sorgen solle.
Quelle: ntv

Sind die wirklich so stümperhaft im Fälschen von Wahlergebnissen :confused:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!
Georg A.
Beiträge: 137
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:49

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von Georg A. »

das letzte MHz hat geschrieben: Mo 3. Okt 2022, 22:53 Lupenreine Demokraten :sozusagen:
Das russische Parlament segnet die Annexionen vier ukrainischer Gebiete heute Nachmittag ab - einstimmig. Die Zahlen weisen jedoch einige Diskrepanzen auf. Obwohl es keine Gegenstimmen gab und sich keiner der Abgeordneten der Stimme enthalten hatte, zeigte das Tableau der Staatsduma laut der Internetzeitung "Meduza" eine unterschiedliche Anzahl von Ja-Stimmen an. Für die Annexion der Regionen Donezk und Luhansk wurden 413 bzw. 412 Stimmen gezählt. 409 und 411 Stimmen wurden angeblich für die Annexion der Regionen Saporischschja und Cherson abgegeben. Die Nachrichtenagentur Agentstvo weist darauf hin, dass bei der Sitzung allerdings nur 408 Abgeordnete zur Abstimmung registriert waren. Daraus folgt demnach, dass in allen vier Abstimmungsrunden mehr Ja-Stimmen abgegeben wurden als Abgeordnete anwesend waren. Der Vorsitzende der Staatsduma, Wjatscheslaw Wolodin, führte die Diskrepanz auf eine "technische Panne" zurück und forderte, dass sich niemand um "plus oder minus eine Stimme" sorgen solle.
Quelle: ntv

Sind die wirklich so stümperhaft im Fälschen von Wahlergebnissen :confused:
Das ist wohl die berühmte Sicherheitsreserve, die russische Ingenieure immer einbauen. :D
maroon6
Beiträge: 2265
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von maroon6 »

Unterdessen ist die "Russische Föderation" wieder etwas kleiner geworden 😜

https://www.tagesschau.de/ausland/europ ... n-101.html
das letzte MHz
Beiträge: 11952
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Ukraine, Russland & Co: Seid ihr besorgt?

Beitrag von das letzte MHz »

Der russische Präsident Wladimir Putin zeigt sich trotz militärischer Rückschläge in den vier von Russland annektierten ukrainischen Regionen zuversichtlich. Man erwarte, dass die Lage sich bald stabilisieren wird, sagt er im russischen Fernsehen. Er fügt hinzu, Russland hege trotz der aktuellen Situation großen Respekt gegenüber der ukrainischen Bevölkerung.
Quell: ntv

Auf DIESE Art von Respekt kann man aber mit Kusshand verzichten Bild
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!
Antworten