** Der ultimative CORONA-Thread **

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
PAM
Beiträge: 9260
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von PAM »

Penny im Nachbarort... Die Rewe-Tochter ist nicht so überdreht wie das Rewe-Flaggschiff in meinem Ort, wo zweireihig für einen Einkaufswagen angestanden werden musste. Ich musste auch nicht älter als 65 Jahre sein, um dort einkaufen zu dürfen. Keine Einlassbeschränkung bei Penny, auch keine panisch desinfizierten Wagengriffe. Per Beschilderung wurde auf Abstand hingewiesen und auf das Solidarprinzip beim Einkauf. "Die Märkte bleiben offen. Es ist genug da. Bitte nicht hamstern..."

Kurz nach 10 Uhr war der Kundenandrang mäßig. Die Regale waren gut gefüllt - bis auf Klopapier. Meinen Einkaufszettel konnte ich problemlos abarbeiten, es fehlte nichts. Auch Penny hat an einigen Stellen Preisaufschläge etabliert. Die vier Pakete Milch mussten wohl irgendwo an der Grenze der Haushaltsüblichkeit kratzen, jedenfalls schaute mich die Kassenmaus komisch an.

Allerdings rät selbst das RKI dazu, so einzukaufen, dass man möglichst nur einmal pro Woche einkaufen müsste.
[JO62rr] 🌐

das letzte MHz
Beiträge: 4255
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von das letzte MHz »

21 Jahre alt, keine Vorerkrankungen, am Coronavirus gestorben:

https://www.thesun.co.uk/news/11250098/ ... ng-health/
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Grenzwall DX
Beiträge: 58
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:28
Wohnort: Beesdau
Kontaktdaten:

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Grenzwall DX »

Zum Nachdenken geeignet:

Ein alter Indianer sitzt mit seinem Sohn am Lagerfeuer und spricht:
“Mein Sohn, in jedem von uns tobt ein Kampf zwischen 2 Wölfen. Der eine Wolf ist böse. Er kämpft mit Neid, Eifersucht, Gier, Arroganz, Selbstmitleid, Lügen, Überheblichkeit, Egoismus und Missgunst. Der andere Wolf ist gut. Er kämpft mit Liebe, Freude, Frieden, Hoffnung, Gelassenheit, Güte, Mitgefühl, Großzügigkeit, Dankbarkeit, Vertrauen und Wahrheit.”
Der Sohn fragt: „Und welcher der beiden Wölfe gewinnt?“
Der alte Indianer schweigt eine Weile. Dann sagt er: „Der, den du fütterst.“

Fütterst du die Liebe oder fütterst du die Angst? Das ist die Frage, die du dir jetzt täglich stellen musst. Dazu braucht es ein klares Bewusstsein. Wenn du in einer Herde weisser Schafe mit blökst, wird dir diese Fähigkeit fehlen. Darum war es nie wichtiger als heute, sich auf eine höhere Ebene des Bewusstseins zu begeben. Es geht darum, mit klarem Verstand, mit offenem Herzen und in einem sehr bewussten Zustand im Hier und Jetzt zu bleiben. Du wirst immer wieder aus diesem Zustand heraus fallen. Das ist ganz normal – aber wenn du sehr bewusst bist, merkst du es und gehst wieder dahin zurück.

Quelle: aktueller Neumondbrief

Viele Grüße, Ingo

DH0GHU
Beiträge: 996
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von DH0GHU »

2 EDEKA im Umkreis.

Eigentlich waren fast alle Regale immer fast voll. Anfang letzter Woche hat mal dies und das gefehlt, d.h. meist einzelne Waren innerhalb des jeweiligen Sortiments. Premiumprodukte waren fast immer in allen Produktklassen verfügbar. Nur ein mal war im örtlichen EDEKA beim Kopapier gähnende Leere - da ist aber auch eine reguläre Lieferung ausgefallen.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

DX OberTShausen
Beiträge: 771
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von DX OberTShausen »

Wie die Zahlen in den USA jetzt ansteigen, ist schon ziemlich krass. Mittlerweile sind es 75.000 Infizierte! Vielleicht ist das die Konsequenz aus dem späten Handeln Donald Trumps. Anfangs nahm der das Corona-Virus überhaupt nicht ernst.

FrankSch
Beiträge: 750
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von FrankSch »

DX OberTShausen hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 20:19
Wie die Zahlen in den USA jetzt ansteigen, ist schon ziemlich krass. Mittlerweile sind es 75.000 Infizierte! Vielleicht ist das die Konsequenz aus dem späten Handeln Donald Trumps. Anfangs nahm der das Corona-Virus überhaupt nicht ernst.
Hat er es je ernst genommen? Nimmt er es inzwischen denn ernst? Die Andeutungen, dass die Beschränkungen zeitnah wieder aufgehoben werden können, lässt daran zweifel aufkommen.

sn0
Beiträge: 151
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:10
Wohnort: Münsterland (BOH)
Kontaktdaten:

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von sn0 »

FrankSch hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 20:49
Die Andeutungen, dass die Beschränkungen zeitnah wieder aufgehoben werden können, lässt daran zweifel aufkommen.
Er regiert doch getreu dem Motto "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?". Erzählt nur das was die Leute gerade hören wollen. Das kann heute das Gegenteil von dem sein, was er ein paar Tage zuvor geäußert hat. Dieser Tweet zeigt das hervorragend: https://twitter.com/samstein/status/1240254148202954753

Und welche Versprechungen auch anschließend in die Tat umgesetzt werden steht doch auf einem ganz anderem Blatt. Siehe Mauerbau der ja angeblich von Mexiko bezahlt werden soll, in der Realität wollte er den Mauerbau mittels Notstandsgesetzen von amerikanischen Steuerzahler bezahlen.
Entdecke die Programmvielfalt von DAB+: Erfahre auf dabplus.de welche zusätzlichen Radioprogramme in deiner Region schon zu empfangen sind.
I EDM: kick!fm • SLAM • Joy Radio • 538 Dance Radio • FunX Dance • C89.5 • GeorgeFM • Decibel • m2o • BFBS Beats

Thomas(Metal)
Beiträge: 593
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Thomas(Metal) »

FrankSch hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 22:13
Thomas(Metal) hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 21:49
Sogar Merz wäre mir da lieber...
Sorry für OT, aber eine von Merz geführte CDU wäre für mich ein Feindbild. Der Blackrock-Multimillionär, der sich selbst im Mittelstand wähnt, hat im Kanzleramt nichts zu suchen. Mit dem als Kanzler haben Arbeitnehmer nichts mehr zu lachen. Das wird noch schlimmer als unter Schröder.
Habakukk hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 06:44
Ja, Merz wäre mit das schlimmste. Da kann man gleich FDP wählen. Den Reichen noch mehr Geld, die Armen sollen schauen wo sie bleiben. Dazu sein Machtgehabe und Verhalten gegenüber seinen Parteikollegen. Unmöglich, der Kerl...

Söder hat es bei mir sehr schwer, weil er mir immer grundunsympathisch war. Aber seit Seehofer in Bayern weg ist, macht er einen erstaunlich guten Job und überrascht mich immer wieder. Gerade im Vergleich zu den anderen Gestalten, die wir hier in Bayern haben, B. Scheuert, Doofbrindt, Balu der Bär, ... Argh...
[OT]
Ich bin kein Freund von CDU/CDU. Unabhängig davon sehe ich aber daß Merz als Richter in Saarbrücken mit seinen "Knallhart-Urteilen" nach meiner Meinung sich profilieren wollte und da in Richtung der Rechtsbeugung ging. Nicht mein Fall, das lehne ich ab. Söder versteigt sich aber gleich darin Grundrechte temporär auszusetzen. Es wird nicht beachtet ob es nicht anders mit weniger starken Einschränkungen ging. Klar, die bösen Jungs, denen ich auch vollkommen ablehnend gegenüber stehe, stehen nicht mehr draußen zusammen, auch das schafft unabhängig von Corona sicher Pluspukte. Wenn jetzt ein Minister Spahn sagt daß man vielleicht doch Tracking überlegen müßte geht das genau in die Richtung wo ich meine. Hier läßt man sich aber lieber einsperren als eine "Fußfessel" (z. B. Mobiltelefon mit entsprechender App, inklusive Erfassungen, Statistiken) zu tragen die dann noch dazu im Gegensatz zum Straftäter anonymisiert sein könnte und auch keine Meldung über Verstöße an die Verfolgungsbehörde macht. Und die wirklich ganz große Masse feiert den starken Mann. Das man hier auf dünnstem juristischem Eis steht sollte auch der bayerischen Staasregierung als Experten klar sein, eine erfolgreiche Klage in München gab es auch schon. Und das es wachsweich ist zeigen jetzt diejenigen die auch weit ins Grüne fahren dürfen (https://www.br.de/nachrichten/bayern/br ... en,RuMEGU0).
Nun auch hier will ich nich den Stock brechen und wünsche (tatsächlich) wenigstens ein Erfolg der Maßnahme im Sinne der Eindämmung der Erkrankungs- und Todeszahlen auch wenn ich skeptisch bleibe. Ich halte mich übrigens an die Beschränkungen. Eigenschutz. Die andere Frage wäre natürlich auch: Warum ist sowas nötig? Warum waren die in den Märkten noch vor dem Erlaß wie die Kanickel aufeinander? Warum haben die Märkte nicht schon zuvor solche Markierungen am Boden gehabt? Warum brauchen wir für alles einen Erlaß; ist der gesunde Menschenverstand aus?

Was die FDP betrifft: An die alte Riege wie den kürzlich verstorbenen Burkhard Hirsch kommen die offenbar leider nicht mehr ran. Leider zerschlägt man bei liberalen Mensch reichlich Porzellan, es bleibt ein anderer Kern der Partei über; der wo man die FDP schon lange einordnet. Ich denke da zuletzt an Thüringen oder auch jetzt daß Christian Lindner die Ausgangbeschränkungen im Bund (nicht Bayern) jetzt begrüßt hat. Sicher er will auch was vom Kuchen ab der derzeit Markus Söder backt.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.

das letzte MHz
Beiträge: 4255
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von das letzte MHz »

DX OberTShausen hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 20:19
Mittlerweile sind es 75.000 Infizierte!
Aktuell bereits 82.249 und damit vor China und vor Italien. Deutschland hat aber auch zu spät und zu unentschlossen gehandelt. Frankreich lag vor uns, jetzt haben sie bereits rund 18.000 Fälle weniger als wir.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Scrat
Beiträge: 414
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Scrat »

FrankSch hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 20:49
Hat er es je ernst genommen? Nimmt er es inzwischen denn ernst? Die Andeutungen, dass die Beschränkungen zeitnah wieder aufgehoben werden können, lässt daran zweifel aufkommen.
In New York hebt der gar nichts mehr auf. (und auch sonst nirgends) Dort sind fast 40.000 Menschen auf Corona Positiv getestet. Dabei testen die Amis doch so wenige. Also haben es schon ~400.000? Diese 400.000 und die anderen nehmen es erst jetzt langsam ernst. Wieviel werden sie noch anstecken? 1 Mio. oder 2 Mio oder....?

Fast schon fest ist in meinen Augen, das ihn das Virus aus dem Amt kickt. Erbärmlicher Versager, aufgeblasener. Leider wird er ein ziemlich angeschlagenes Land hinterlassen.

Die Fahrt auf der Achterbahn des Grauens ist eröffnet.
Die nächsten Wochen werden diese Welt so Prägen und umwälzen wie es seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr passiert ist.
ok, das war fast schon Clickbaitsprech....

Habakukk
Beiträge: 2168
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Habakukk »

Aber auch in Deutschland wird längst nicht jeder, der Symptome hat und Kontakt zu einem positiv getesteten Menschen hatte, gleich getestet. Erst mal Quarantäne, klar! Aber ein Test ist da offensichtlich nicht immer zwingend erforderlich, wenn der Verlauf halbwegs harmlos bleibt. Taucht dann so jemand in der Statistik auf? Glaube nicht!

das letzte MHz
Beiträge: 4255
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von das letzte MHz »

Habakukk hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 22:34
Aber auch in Deutschland wird längst nicht jeder, der Symptome hat und Kontakt zu einem positiv getesteten Menschen hatte, gleich getestet. Erst mal Quarantäne, klar! Aber ein Test ist da offensichtlich nicht immer zwingend erforderlich, wenn der Verlauf halbwegs harmlos bleibt. Taucht dann so jemand in der Statistik auf? Glaube nicht!
Das entspricht eigentlich nicht den Richtlinien. Symptomlose Kontakpersonen werden für 14 Tage ab letztem Kontakt zur positiv getesteten Person in häusliche Quarantäne geschickt. Selber getestet werden diese aber erst, wenn sie Symptome entwickeln, da ein PCR Test sonst nicht aussagekräftig wäre. In der ersten Woche nach Symptombeginn für gewöhnlich mit einem Rachenabstrich, in der zweiten Wochen mit hochgehustetem Sputum. Danach ist dann der PCR Test nicht mehr aussagekräftig und man müßte auf Antikörper testen, was aktuell übrigens für Kohorten vorbereitet wird um die Dunkelziffer zu erhellen.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Habakukk
Beiträge: 2168
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Habakukk »

Wie gesagt, Symptome waren da, wenn auch nur leichte. Ich werde nochmal nachfragen, vielleicht fand der Test einfach ein paar Tage später dann doch noch statt... Mich hat's jedenfalls irritiert.

102.1
Beiträge: 838
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von 102.1 »

ich fürchte die Zeit danach:

Wirtschaftliche Misere und Arbeitslosigkeit

Aufkeimen von Nationalismus und Populismus wie Orban in Ungarn

Freies Reisen in Europa in Frage gestellt durch unterschiedliche Vorgehensweise

Aufblasen von sogenannten Hilfsprogrammen wie Draghi es schon mal machte und Währungsabwertung

Weitere Wellen des Coronavirus, und nicht wirklich Ehrlichkeit in Ländern wie China oder Indien vom Iran oder Diktaturen in Afrika ganz zu schweigen.


Einzige Freude wäre wenn Trump seine Wahl verliert, und Johnson vor so vielen Tote zu verantworten hat,, dass er zurücktreten muss.

FrankSch
Beiträge: 750
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von FrankSch »

Scrat hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 21:58
Fast schon fest ist in meinen Augen, das ihn das Virus aus dem Amt kickt. Erbärmlicher Versager, aufgeblasener. Leider wird er ein ziemlich angeschlagenes Land hinterlassen.
Träum weiter. Tatsächlich steigen Trumps Zugstimmungswerte. Der US-Wähler tickt irgendwie anders.

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... Krise.html

Antworten