DX: 02.06.2024 - Sporadic-E (DAB+)

Ein Forum für alle interessierten UKW- und TV-DXer
Antworten
Austria MV
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

DX: 02.06.2024 - Sporadic-E (DAB+)

Beitrag von Austria MV »

Spanien das erste mal im Qirx scanner eingelesen.
8C EEA2 www.spaindab.com 001

spaindab.jpg
ullibg
Beiträge: 1243
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59

Re: DX: 02.06.2024 - Sporadic-E (DAB+)

Beitrag von ullibg »

Gratulation :spos:
Standort: 10E14 / 51N49, 360m ü. N.N., LdKr. Osterode/Harz
UKW-FM PORTABEL: Verschiedene TEF6686 Tuner , 9-ELE. Eigenbau nach P.Körner, 9.2 nach Körner von Antennenland
DAB+ : Roberts expression mit Teleskopantenne
FMDABDX
Beiträge: 435
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:58

Re: DX: 02.06.2024 - Sporadic-E (DAB+)

Beitrag von FMDABDX »

Austria MV hat geschrieben: Mo 3. Jun 2024, 07:00 Spanien das erste mal im Qirx scanner eingelesen.
8C EEA2 www.spaindab.com 001
spaindab.jpg
WOW!
Mit einer vertikalen Antenne?
Manche sagen, dass die Polarisation durch spor.E dreht und am besten eine H-Antenne benötigt ist, aber vielleicht ist das Unsinn?
carkiller08
Beiträge: 1878
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:01
Wohnort: Sachsen-Anhalt / Harzvorland

Re: DX: 02.06.2024 - Sporadic-E (DAB+)

Beitrag von carkiller08 »

Das mit der Polarisations-Drehung ist schon soweit richtig.

Bei UKW habe ich die Antenne dafür vertikal installiert, um die Lokalsender möglichst schwach zu empfangen.

Wenn die lokalen DAB-Sender überwiegend vertikal senden, wäre eine Antenne für Sp-E-Empfang sinnvollerweise horizontal zu installieren.
Austria MV
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DX: 02.06.2024 - Sporadic-E (DAB+)

Beitrag von Austria MV »

Meine DAB Antennen sind alle vertikal montiert.
War für Passau - Wendelstein 12D Tests richtung Westen
Tirol fadet dort hoch.

UKW Yagi Antennen sind bei mir horizontal.
Paar Hasenohren von alten portablen TV Gerät vertikal brachten schwache Stationen von Budweis und weitere mit RDS.
Zuletzt geändert von Austria MV am Do 6. Jun 2024, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Habakukk
Beiträge: 8165
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DX: 02.06.2024 - Sporadic-E (DAB+)

Beitrag von Habakukk »

Zum Einlesen der Kennung braucht DAB+ ja nicht viel Pegel. Wenn man sich anschaut, dass UKW-Sender bei Sporadic E oft mühelos RDS-Niveau erreichen und hin und wieder sogar Ortssender überlagern (selbst Indoor mit einfachen Teleskopantennen), dann ist es eigentlich nicht so unwahrscheinlich, dass man, eine hohe MUF vorausgesetzt, auch bei DAB+ eine gewisse Reserve hat. Vielleicht werden die Signale auch nicht immer zu 100% um exakt 90 Grad gedreht, sondern kommen manchmal auch eher "schräg" daher.

Vermutlich wird es durch die hohe Dämpfung indoor eher schwierig, Sporadic E von DAB+ zu beobachten. Wir wissen ja alle, wie groß die Unterschiede sind, sobald man den Empfänger auch nur ans Fenster hält, im Vergleich zum Empfang tief im Inneren einer Wohnung.

Mit einer Antenne draußen, selbst falsch polarisiert, dürfte es deutlich wahrscheinlicher sein, zumindest die Kennungen zu bekommen.
Antworten