DX: 11.05.2024 - Tropo (UKW)

Ein Forum für alle interessierten UKW- und TV-DXer
Antworten
DX-Timo
Moderator
Beiträge: 417
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 22:03
Wohnort: östl. Niedersachsen / Schöningen
Kontaktdaten:

DX: 11.05.2024 - Tropo (UKW)

Beitrag von DX-Timo »

Derzeit gehen bei mir wieder die üblichen Tropo-Indikatoren aus DNK, wie z.B.
88,1 / 92,6 / 94,8 / 97,5 / 99,6 / 100,5 / 102,1 / 103,0

alles zwischen 350-450 km Entfernung, tw. mit RDS.

Aber auch das "vorgelagerte" Deutschland mit Sender aus HH, SH oder MV in rund 150-250km sind sehr stark momentan.
QTH: östl. Niedersachsen/Schöningen
FM home: Sony ST-SA3ES/Kenwood KT-6040
FM antenna: 5-element Yagi "3H-FM-5"
FM portable: TEF6686/Etón E5/Sangean ATS 909W
DAB home: NESDR Smart v4
DAB antenna: Discone
DAB portable: Dual DAB 5.1
PAM
Beiträge: 44952
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: DX: 11.05.2024 - Tropo (UKW)

Beitrag von PAM »

Außer den "Stadtsendern" habe ich die leistungsstärkeren Ukw-Sender aus Hamburg und Schwerin auf Ortssenderstärke. RDS kommt binnen Sekunden aufs Display. Auffallend ist die Signalstabilität. Mein So nie-Autoradio mit dem "Zauberchip" hat z. B. mit NDR 90,3 nur 100 kHz über dem starken Berliner Teddy gar kein Problem, zuhören könnte man vollkommen ungestört.

Aus dem Süden Dänemarks kommen Sønder Høyrup und Næstved zwar, die Signalstärke schwankt aber stark bis hin zum phasenweisen fade out. Für RDS reicht es nicht.
🎧📺📻📡
Antonio.
Beiträge: 73
Registriert: Di 2. Okt 2018, 14:09

Re: DX: 11.05.2024 - Tropo (UKW)

Beitrag von Antonio. »

Danke für den Thread. Auch mit tauben China-Tölen geht 93,8 Bremen in Kiel indoor wie ein Ortssender. Da muss ich mal genauer mit gutem Gerät prüfen. Über Monate ging ja quasi nix, also kein vernünftiges Setup parat - aber gleich :D
Früher als HG im alten Forum angemeldet. QTH: Kiel, meist ELAD FDM S2 an 5 Ele Yagi. Seit die Kinder da sind, viel zu wenig Zeit.
Antonio.
Beiträge: 73
Registriert: Di 2. Okt 2018, 14:09

Re: DX: 11.05.2024 - Tropo (UKW)

Beitrag von Antonio. »

Also - Hammerbedingungen. Nach Norden (5er Yagi / Elad) geht nicht viel, aber nach Süden schnell nen Faltdipol (von Antennenland) für schnelle Einsatzzwecke an nen Mast geklatscht und den TEF6686 dran und quasi auf jeder QRG ein Sender. 93,0 WDR5 mit O=3 zB.

Nichts, was es nicht schon gab, aber das hier gab´s lange nicht - weiter geht´s. :bruell:
Früher als HG im alten Forum angemeldet. QTH: Kiel, meist ELAD FDM S2 an 5 Ele Yagi. Seit die Kinder da sind, viel zu wenig Zeit.
Eheimz
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DX: 11.05.2024 - Tropo (UKW)

Beitrag von Eheimz »

Danke für den Tipp. Ich bin aktuell in OWL und auch hier extrem gute Bedingungen nach Norden und Westen.

Einige Empfänge

97,5 Holland
101,2 Bremen 4 statt absolut dominanten HR3

und das Highlight 99,6 DR P3 aus 500km mit der Stabantenne des TEF mit O=2/3 :verrueckt:

Was wohl mit einer großen Antenne geht...
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band
Nordwestdeutscher
Beiträge: 53
Registriert: Mi 15. Nov 2023, 21:04
Wohnort: Oldenburg (Oldenburg)

Re: DX: 11.05.2024 - Tropo (UKW)

Beitrag von Nordwestdeutscher »

Hier in OL geht viel aus SH MV und NRW und Torfhaus und Brocken mit RDS.

96.4 NDR 2 aus Zernien macht NDR Info aus Aurich (10 kW, 59km) platt, ebenso
92.1 NDR 2 Torfhaus die sonst übliche 92.1 NEXT aus Schiffdorf.

Ebenso ein paar UNIDs und Erstempfänge aus NL.
TEF6686
Sangean ATS-909X
Thieking DE1103
Mein YouTube-Kanal
Antonio.
Beiträge: 73
Registriert: Di 2. Okt 2018, 14:09

Re: DX: 11.05.2024 - Tropo (UKW)

Beitrag von Antonio. »

Hmm. Auf 98,9 RSH, die senden da aber nicht. Kabellecks gibt´s hier nicht mehr.... Irgendein Produkt des nahe (4km) stehenden Fernmeldeturms? Einzige Frequenz mit so einer Beobachtung :confused:
Früher als HG im alten Forum angemeldet. QTH: Kiel, meist ELAD FDM S2 an 5 Ele Yagi. Seit die Kinder da sind, viel zu wenig Zeit.
Lorenz Palm
Beiträge: 212
Registriert: So 9. Sep 2018, 16:10
Wohnort: Hamburg

Re: DX: 11.05.2024 - Tropo (UKW)

Beitrag von Lorenz Palm »

Heute habe ich das schöne Wetter zu einem Ausflug an die Ostsee genutzt und an der Steilküste bei Travemünde mit dem TEF 6686 gescannt. Aus dem Norden ging für den Standort ungewöhnlich wenig. Dafür ging viel aus dem Osten und Süden. Aus Polen gingen die Standorte Stettin, Swinemünde, Bialogard, Köslin, Zielona Gora und Walcz/Rusinowo. Ganz schwach waren sogar die 98,4 und 101,7 aus Danzig zu empfangen. Richtung Süden gab es relativ stabile Signal aus Cottbus/Calau, Leipzig/Wiederau, Dresden, Chemnitz/Geyer und Löbau. Die Sender aus Bornholm und die starken Berliner Sender gingen mit RDS.
PAM
Beiträge: 44952
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: DX: 11.05.2024 - Tropo (UKW)

Beitrag von PAM »

Ich war nachmittag unweit von Templin/Uckermark mit dem Achtelliter-Zweikreiser und meinem TEF. Die mittags zuhause am Berliner Stadtrand noch starken Dänen waren nicht aufnehmbar. Die Ostseeküste hörbar, auffallend stark Gartz/Rügen. Als Scatter mehrmals kurz Hörby, sonst war ich eher enttäuscht. Von Stettin über Posen bis Breslau noch starke Signale - außer Stettin aber nichts mit RDS.

Randnotiz: Ich empfand in meiner Heimat die Mückenplage abends schon schlimm. Dort war das nachmittags bereits schlimmer - die Mücken fielen als Säulen aus dem Gebüsch und direkt über mich her.
🎧📺📻📡
Antworten