DX: 11.11.2022 - Tropo (DAB+)

Ein Forum für alle interessierten UKW- und TV-DXer
Antworten
Austria MV
Beiträge: 1055
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

DX: 11.11.2022 - Tropo (DAB+)

Beitrag von Austria MV »

Bei mir in Oberösterreich wieder angehobene bedingungen.

5A 2003 RTI cz DAB1 002
7C 2007 COLOR DAB+ 025
9A 10D1 MDR SACHSEN 011
9D 10EA SWR BW N 067
11B 10C9 OAS BW 067
11C D073 Muenchen 052
8A 10EB SWR BW S 010
8B 1133 AllgäuDonauIller 021
9B 11F7 Antenne DE 064
9C 10BE Augsburg 043
6A 10B8 Ingolstadt 055
8D 10EB SWR BW S 019
8C 1147 Mittelfranken 017
10C 10AD Nuernberg 004
7B 107A hr Radio 004

11B_11_111_2022.png
Habakukk
Beiträge: 6102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DX: 11.11.2022 Tropo (DAB+)

Beitrag von Habakukk »

HIer im Chiemgau auch: alles aus Nordbayern mit richtig starken Signalen (also 8C Mittelfranken, 10B Oberfranken, 10C Nürnberg, 6C Oberpfalz). Dazu aus Baden-Württemberg 8A / 8D / 9D SWR und auf 11B die Privaten mit ebenfalls stakrem Signal.

Auf 7B reicht es gerade auch zur Kennung von hr radio. Auf 8B geht gar nix vernünftiges mehr, vermutlich kämpft mal wieder Thüringen mit dem Allgäu.
Auf 9A zuppelten vorhin ein paar Balken daher. Da auf UKW Schöneck empfangbar ist, gehe ich mal von MDR Sachsen aus.
Edit: Ja, die Kennung kam noch durch.
DXKenny88
Beiträge: 42
Registriert: Di 25. Sep 2018, 21:07
Wohnort: M-V Ostseeküste

Re: DX: 11.11.2022 Tropo (DAB+)

Beitrag von DXKenny88 »

Bei mir in Norddeutschland in der Nähe von Rostock noch nichts allzu großes, aber es wird denk ich noch mehr kommen.

13B DAB 2 N
11D Radio für NRW (der geht nicht sehr oft)
QTH: Ribnitz-Damgarten
mittendrin
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:52

Re: DX: 11.11.2022 Tropo (DAB+)

Beitrag von mittendrin »

Hier ist heute morgen nur der Ochsenkopf mit extremer Stärke aufgefallen:
11D Bayern Vollausschlag 16/16
10B Oberfranken 14/16 macht rbb platt
6C Oberpfalz gelang es wieder nicht gegen DAB+ Leipzig anzukommen, bei 3-4/16 wurde letztendlich immer wieder Leipzig eingelesen. :(
mittendrin ist hier: QTH 11e59 / 51n23 (südlich von Halle/Saale)
UKW mobil: VW-Werksradio RCD210, UKW stationär: 5-Ele-Yagi mit VV unter Dach, bei DX-Versuchen über Koaxkabel an Autodachanschluss M5 geschraubt,
DAB+: PEAQ PDR-050B (Teleskopantenne),
Vilkert
Beiträge: 95
Registriert: Fr 29. Okt 2021, 15:50
Wohnort: im Hunsrück (RLP)

Re: DX: 11.11.2022 Tropo (DAB+)

Beitrag von Vilkert »

Auch hier in RLP mehreres aus Nordbayern, darunter bspw. 10C Nuernberg, ca. 270 km.
Ruhrwelle
Beiträge: 3316
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: DX: 11.11.2022 Tropo (DAB+)

Beitrag von Ruhrwelle »

Hier gabs die Palette NL (12C, 11C, 7D, 9C, 6A, 7C) plus Flandern auf 11A in der Liste im Autoradio. Explizit gescannt habe ich nicht.
HF-Hase
Beiträge: 376
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: DX: 11.11.2022 Tropo (DAB+)

Beitrag von HF-Hase »

Hier kräftige Signale aus Frankreich, Belgien und Bayern
z.B. 8A Lille 349 km
8A SWR BW S 367 km
6C Oberpfalz 362 km
Radio-DX
Beiträge: 834
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:08
Wohnort: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)

Re: DX: 11.11.2022 Tropo (DAB+)

Beitrag von Radio-DX »

Hier kommt auch ordentlich was aus Süden und Südwesten.
Auf dem 6C wechselte die Anzeige ständig zwischen Oberpfalz und NDR.
Leipzig wurde leider nie eingelesen.
In der letzten Stunde gab es aber keine Anzeige mehr.
Die drei Standorte haben sich wohl gegenseitig platt gemacht. :rolleyes:

Hier meine bisherige Ausbeute. (Die fett geschriebenen Kanäle kommen immer.)

5C DR Deutschland
5D Antenne DE

6A HESSEN NORD
6B MDR S-ANHALT
6C NDR NDS BS
6C Oberpfalz
7B hr Radio
8A SWR BW S
8B MDR THUERINGEN
8C Mittelfranken
8D SWR BW S
9A MDR SACHSEN
9B Antenne DE
9C Augsburg
9D SWR BW N
10A Unterfranken
10B Oberfranken

10C Nuernberg
10D Testkanal BDR
11A SWR RP
11B OAS BW
11C S-ANHALT
11D Bayern

12B DAB Thueringen
12C HESSEN SÜD
12C CRo DAB+

Weiterhin blinkten auf dem 5B, 7A und 7D zeitweise mal ein zwei Balken.
------------------------------------------------------------------
Update 01:30 Uhr:
Nun kommt auch etwas aus dem Nordosten hier an.
12D Berlin/BRBG K12D
QTH: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)
Empfangsrekord mit RDS-PS: 3075 km (Madeira: 88,0 MHz, Radio Renascenca, Sporadic-E am 12.06.2013)
WKUTNA
Beiträge: 318
Registriert: Di 25. Dez 2018, 16:45
Wohnort: Bereich Marburg

Re: DX: 11.11.2022 - Tropo (DAB+)

Beitrag von WKUTNA »

Auch hier kam der Süden stark rein.
Es wurden eingelesen:
SR 1, 2, 3
Rt1 Relax, Nordschwaben, Augsburg
Und viele andere wie auch WarnTest 10D - Woher kommt der?
RADIO354
Beiträge: 2511
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DX: 11.11.2022 - Tropo (DAB+)

Beitrag von RADIO354 »

WKUTNA hat geschrieben: Sa 12. Nov 2022, 09:57 Auch hier kam der Süden stark rein.
Es wurden eingelesen:
SR 1, 2, 3
Rt1 Relax, Nordschwaben, Augsburg
Und viele andere wie auch WarnTest 10D - Woher kommt der?
Der Kanal 10 D wird von 2 Standorten in Bayern gesendet : Wendelstein und Büttelberg.
Der kam gestern auch Hierher ( Ostschweiz ).
P1020917.JPG
WKUTNA
Beiträge: 318
Registriert: Di 25. Dez 2018, 16:45
Wohnort: Bereich Marburg

Re: DX: 11.11.2022 - Tropo (DAB+)

Beitrag von WKUTNA »

Danke!
cybertorte
Beiträge: 362
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:40
Wohnort: Bleßberg
Kontaktdaten:

Re: DX: 11.11.2022 - Tropo (DAB+)

Beitrag von cybertorte »

Screenshot_2022-11-12-11-26-53-993_com.android.chrome.jpg
Der 11.11.2022 in Steinheid (Thüringer Wald - 811m ü.N.N).
28 Muxe mit 384 Programmen. Hier die Übersicht des fmlist Scanners.

Erstempfang von ColorDAB+

/// www.DABmonitor.COM ///
QTH: 5,3km südlich vom Bleßberg
Privat Kfz - Škoda Columbus
Dienst Kfz- Albrecht DR 56+ /Tiny C5 (ABB flex - Dach)
Saarländer (aus Elm)
Beiträge: 411
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59
Wohnort: 6631 Elm/Saar

Re: DX: 11.11.2022 - Tropo (DAB+)

Beitrag von Saarländer (aus Elm) »

Da kann man ja neidisch werden.
Auch bei dieser fetten Tropolage hatte ich mit dem Dual DAB4 kaum Erfolgserlebnisse.

Hessen 7B und 11C: beide zum ersten Mal überhaupt mit 1 bis 2 sichtbar, aber kein Lock.
Nordbayern 10A und 11D: nur stark aussetzterbehafteter Empfang auf 11D, aber 10A mit eingelesener Kennung wenigstens mal ein Erstempfang.
Baden-Württemberg 9D und 11B: Wiedergabe nur mit wenigen Aussetzern, der dauerhaft empfangbare 8D kam kaum stärker als sonst.
Nichts aus der Schweiz!

Und dieses dürftige Ergebnis trotz dicken Signalen auf UKW aus Heidelberg, Stuttgart, Waldenburg, vom Hardberg, vom Großen Feldberg und vom Säntis.
Da der Pfaffenberg auf UKW kaum hörbar war, tippe ich bei 10A auf Miltenberg.

Zudem musste ich feststellen, dass die Windräder in 3 bis 4 km Entfernung hier einen negativen Einfluss haben und zu nervigen periodischen An/Aus-Effekten bei der Wiedergabe an der Empfangsschwelle führen. :mad:
Bei UKW sind das zwar auch 2 - 6 dB, aber dort fällt es weniger auf.
Antworten