Tropo-Bandscan Stuttgart Degerloch (22.02.2021)

Ein Forum für alle interessierten UKW- und TV-DXer
Antworten
Dudelsack
Beiträge: 1040
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Tropo-Bandscan Stuttgart Degerloch (22.02.2021)

Beitrag von Dudelsack »

Hallo in die Runde,
Gestern hielt ich mich tagsüber in Stuttgart-Degerloch auf, wo ich mit meinem Degen DE1103 (80/110 KHZ) und dessen Teleskopantenne einige bemerkenswerte Empfänge realisieren konnte. Das ging bereits am Morgen mit Sendern aus Nordwesten los und erweiterte sich dann gegen Mittag um Stationen aus Norden und Osten. Gegen 15:15 Uhr dokumentierte ich die nachfolgenden Logs. Bis auf die Stationen aus dem Saarland, die zu dieser Zeit durch weiter entfernte Stationen überlagert wurden, waren alle diese Empfänge zum gleichen Zeitpunkt möglich.
Noch ein paar Anmerkungen zu meinem Standort: Ich befand mich auf etwa 450 M über NHN, in einer Lage, die nach Süden komplett abgeschattet, dafür aber um so offener in Richtung Norden ist. Diese Abschattungen beeinträchtigen sogar den Empfang des nur 1,7 KM entfernten Fernsehturms, der dadurch nur verzerrt ankommt. Aus diesem Grunde wird hier zum SWR-Empfang gern Heidelberg gewählt.
Doch damit genug der Vorreden. Hier kommt mein Scan. Erstempfänge sind fett geschrieben.

Frequenz Programm Standort Leistung Entfernung Signalstärke Bemerkung
87,6 HR 3 Biedenkopf 100 KW 249 KM O=5
87,7 SWR 1 Mainz Kastel 10 KW 153 KM O=3
88,0 WDR 5 Bonn/Wenusberg 35 KW 263 KM O=4 trotz Fernsehturm
88,4 Bayern 2 Pfaffenberg 25 KW 131 KM O=5
89,8 SWR 1 RP Bad Marienberg 25 KW 229 KM O=4
90,2 MDR Jump Inselsberg 100 KW 251 KM O=4 trotz Fernsehturm
90,3 WDR 5 Nordhelle 35 KW 282 KM O=2
90,9 Bayern 1 Würzburg/Frankenwarte 5 KW 126 KM O=2 trotz Fernsehturm
91,0 HR 1 Biedenkopf 100 KW 249 KM O=5
91,1 SWR 1 RP Daun/Scharteberg 8 KW 239 KM O=2 stärker als Aalen
91,3 Deutschlandfunk Rimberg 50 KW 227 KM O=3
91,3 SR 2 Göttelborner Höhe 100 KW 170 KM O=3
91,6 SWR 3 Koblenz/Waldesch 40 KW 206 KM O=5
91,7 MDR Thüringen Blessberg 100 KW 230 KM O=4
91,9 HR 4 Rimberg 20 KW 227 KM O=3
92,4 SWR 1 RP Linz/Ginsterhahn 50 KW 241 KM O=5
92,5 MDR Thüringen Inselsberg 100 KW 251 KM O=5
92,8 SWR 3 Bad Marienerg 25 KW 229 KM O=3 trotz Hardberg und Langenbrand
93,0 SWR 2 Haardtkopf 50 KW 193 KM O=4
93,1 Bayern 2 Kreuzberg 100 KW 188 KM O=5
93,4 Bayern 3 Pfaffenberg 25 KW 131 KM O=5
93,6 SWR 4 RP Daun/Scharteberg 8 KW 239 KM O=4 trotz Hornisgrinde
93,7 SWR 3 Mainz-Kastel 10 KW 153 KM O=3
93,9 SWR 2 Bornberg 13 KW 148 KM O=5
94,0 SWR 2 Koblenz/Dieblich 40 KW 206 KM O=5
94,2 Deutschlandfunk Kultur Blessberg 100 KW 230 KM O=3
94,2 Antenne Pfalz Neustadt 1 KW 101 km O=2

94,8 SWR 3 Linz/Ginsterhahn 50 KW 241 KM O=4 trotz Fernsehturm
94,9 SWR 4RP Wolfsheim/Rheinsender 5 KW 149 KM O=5
95,0 HR Info Rimberg 50 KW 227 KM O=5
95,5 HR 2 Hoher Meißner 100 KW 275 KM O=4
95,5 SR 3 Göttelborner Höhe 100 KW 170 KM O=3
95,6 Bayern 1 Pfaffenberg 25 KW 131 KM O=5
96,1 SWR 1 RP Koblenz/Dieblich 10 KW 206 KM O=4 trotz Stuttgart/Münster
96,3 Bayern 3 Kreuzberg 100 KW 188 KM O=5 trotz Hornisgrinde
96,9 MDR Jump Blessberg 20 KW 230 KM O=3 trotz Aalen
97,0 WDR 3 Teutoburger Wald/Bielstein 100 KW 351 KM O=3 trotz Wattkopf
97,4 SWR 4 RP Linz/Ginsterhahn 50 KW 241 KM O=5
97,5 SWR 3 Bornberg 13 KW 148 KM O=5
98,0 BR Klassik Pfaffenberg 2 KW 131 KM O=4
98,3 Bayern 1 Kreuzberg 100 KQ 188 KM O=5
98,5 SWR 3 Daun/Scharteberg 8 Kw 239 KM O=4 trotz Hornisgrinde
99,0 HR 1 Hoher Meißner 100 KW 275 KM O=4 trotz Donnersberg
99,6 HR Info Biedenkopf 100 KW 249 KM O=4 trotz Stuttgart/Funkhaus
100,1 RPR 1 Haardkopf 50 KW 193 KM O=3 stärker als Langenburg
100,3 Planet Radio Eisenberg 50 KW 243 KM O=5 überlagerte Stötten komplett
100,5 WDR 4 Teutoburger Wald/Bielstein 100 KW 351 KM O=3 trotz Hornisgrinde
100,6 RPR 1 Mainz/Oberolm 20 KW 149 KM O=3 trotz Gügglingen
100,9 FFH Heidelstein/Rhön 50 KW 199 KM O=4
101,5 RPR 1 Koblenz/Kühkopf40 KW 209 KM O=5 trotz Hardberg
101,7 Radio Salü Schoksberg 100 KW 174 KMO=2
101,7 HR 4 Hoher Meißner 100 KW 275 KM O=4

101,9 Antenne Bayern Heidelstein 100 KW 199 KM O=4 trotz Backnang
102,4 Eins Live Bonn/Venusberg 50 KW 263 KM O=3 trotz Frauenkopf
102,9 RPR 1 Bad Marienberg 15 KW 229 KM O=3 trotz Königstuhl

103,0 Antenne Bayern Pfaffenberg 25 KW 131 KM O=5
103,1 RPR 1 Bornberg 13 KW 148 KM O=4
103,3 Deutschlandfunk Heidelstein/Rhön 100 KW 199 KM O=4 trotz Schweinsberg
103,5 RPR 1 Ahrweiler/Schöneberg 30 KW 240 KM O=4 überlagerte Bad Mergentheim komplett
104,0 Big FM Koblenz/Kühkopf 40 KW 209 KM O=4 trotz Stuttgart/Münster
104,2 Landeswelle Thüringen IInselsberg 100 KW 251 KM O=4 trotz Königstuhl

104,3 HR 4 Biedenkopf 100 KW 249 KM O=5 machte Sindelfingen völlig platt
104,4 WDR 4 Bärbelkreuz 20 KW 276 KM O=3
104,8 HR 1 Heidelstein/Rhön 50 KW 199 KM O=4
104,9 Big FM Ahrweiler/Schöneberg 30 KW 240 KM O=4 trotz Sunshine Live aus Stuttgart
105,1 FFH Hoher Meißner 100 KW 275 KM O=4 trotz Krehberg

105,3 B5 Aktuell Kreuzberg 100 KW 188 KM O=5 trotz Langenbrand
106,2 HR 3 Heidelstein/Rhön 50 KW 199 KM O=4 trotz Königstuhl
106,4 B5 Aktuell Pfaffenberg 25 KW 131 KM O=5 trotz Hornisgrinde
106,8 FFH Driedorf/Höllberg 32 KW 223 KM O=4
107,1 SWR 4 RP Haardtkopf 25 KW 193 KM O=2 stärker als Aalen

107,4 SWR 4 RP Koblenz/Dieblich 40 KW 206 KM O=5
107,6 Big FM Bornberg 13 KW 148 KM O=4 trotz Frauenkopf
107,9 BR Klassik Kreuzberg 100 KW 188 KM O=4 angezischelt wegen hohe Wurzel
Zuletzt geändert von Dudelsack am Di 23. Feb 2021, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.

RainerZ
Beiträge: 150
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:56
Wohnort: Kreis Tübingen

Re: Tropo-Bandscan Stuttgart Degerloch (22.02.2021)

Beitrag von RainerZ »

Wow, wahnsinnig große und gute Ausbeute, v.a. dass die "Nordlichter" dann die sonstig üblichen Empfänge so derart wegdrücken...

Dudelsack
Beiträge: 1040
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: Tropo-Bandscan Stuttgart Degerloch (22.02.2021)

Beitrag von Dudelsack »

Ja, das war schon wirklich enorm, vor allen Dingen, weil der gestrige Tag fast sämtliche Tropo-Empfänge, die ich in den letzten Jahren an diesem Ort hatte, zusammengefasst hat. Einzig aus Hosingen ging zwar in der Vergangenheit öfter mal was, gestern aber gar nichts.
Man meint ja mit der Zeit, die Empfangsbedingungen an Orten, an denen man sich häufiger mal aufhält, ganz gut zu kennen und wenn man mal so ein paar richtig schöne Tropotage miterlebt hat, schwinden natürlich die Chancen, noch etwas neues zu entdecken, aber gestern gab es bei mir ja so viele Erstempfänge, dass ich mit dem Scannen kaum nachkam.
Und selbst die Sender, die ich vorher schon mal drin hatte, waren so derartig dominant, wie ich das bisher bei vielen noch nicht kannte. Wenn einfach mal so die Ortssender geplättet werden und der Empfang heimischer Programme zur Fummelarbeit wird, dann ist das schon etwas ziemlich besonderes.

Manager
Beiträge: 829
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: Tropo-Bandscan Stuttgart Degerloch (22.02.2021)

Beitrag von Manager »

Kannst du bitte noch ergänzen mit welchem Empfänger (einschl. evt. Modifikationen) sowie Antenne du den Scan erstellt hast?
Dann lässt sich der Scan (und die Bedingungen) besser einschätzen.

Dudelsack
Beiträge: 1040
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: Tropo-Bandscan Stuttgart Degerloch (22.02.2021)

Beitrag von Dudelsack »

Ups, das hatte ich in der Tat vergessen zu schreiben. Habs jetzt oben noch reineditiert.

Antworten