DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Ein Forum für alle interessierten UKW- und TV-DXer
Habakukk
Beiträge: 557
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Habakukk » Di 5. Feb 2019, 18:21

Heute interessante Bedingungen und aufschlussreiche Infos dank Qirx und TII-Code.

8C Mittelfranken und 10C Nürnberg vom Dillberg kommen hier am Alpenrand fast wie Ortssender an, 12D Oberpfalz ebenfalls sehr stark (Hohe Linie).
Außerdem Erstempfang: 12C CRo DAB+ aus Tschechien (bisher nur Kennung), vermutlich aus Plzen.

7D Niederbayern kommt heute sehr stark, Hauptsender immer noch Pfarrkirchen, aber Landshut hat deutlich mehr Pegel und auch Rattenberg ist laut Qirx-TII-Code wieder mit dabei. Der Brotjacklriegel ist wie immer nicht in der Liste der TII-Codes. Wahnsinn, wie sehr man den auf DAB+ beschnitten hat, wenn sogar die 1kW aus dem deutlich niedrigeren und weiter entfernten Rattenberg besser gehen.

11A Ingolstadt: hier dominiert heute eindeutig der weiter entfernte Sender Gelbelsee (sonst Pfaffenhofen).
Zuletzt geändert von Habakukk am Mi 6. Feb 2019, 08:32, insgesamt 1-mal geändert.

Austria MV
Beiträge: 112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DX: 05.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Austria MV » Di 5. Feb 2019, 19:44

Auch bei mir in Oberösterreich spielen Augsburg Nürnberg Ingolstadt München SWR 9D, SWR BW S 8D,Mittelfranken, Oberfranken, Oberpfalz ...
SWR 9D und Augsburg mit fast Vollanschlag bei der SNR.

Austria MV
Beiträge: 112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DX: 05.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Austria MV » Mi 6. Feb 2019, 06:26

Die Fernempfänge sind am 06.2.2019 weiterhin möglich.

Oberfranken 10B vom Ochsenkopf entfernung ca 250 km.
Oberfranken_6_2_2019.jpg

Augsburg 9C vom Hühnerberg ca 275 km.
Augsburg_6_2_2019.jpg

SWR 9D von Aalen ca 315 km.
SWR BW N 9A_6_2_2019.jpg
DRS BW 11B läuft auch noch...

Habakukk
Beiträge: 557
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DX: 06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Habakukk » Mi 6. Feb 2019, 08:32

Ja, auch hier hat sich gegenüber gestern abend nicht viel verändert. Ich hab nochmal nach den TII-Codes geschaut: beim 8C Mittelfranken ist Büttelberg verschwunden, dafür ist Nürnberg dazu gekommen. Das finde ich recht interessant!

Dazu gekommen ist heute morgen noch 8B mit MDR Thüringen. Je nach Ausrichtung/Lage beißt sich das mit dem neuen Allgäu-Mux.

Außerdem habe ich am Microspot 1-2 Balken ohne Kennung auf 9A (schätze mal, dass das MDR Sachsen ist) und 12C (vermutlich wie gestern CRo DAB aus Tschechien), aber beides reicht nicht zur Kennung.

Austria MV
Beiträge: 112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Austria MV » Mi 6. Feb 2019, 09:25

Prag war zeitweise der relativ neue Sender TII 1501 sehr stark.
Ansonsten auch noch einige zu schwache Signale...
Mittelfranken_6_2_2019.jpg
MDR_Thüringen_6_2_2019.jpg
DRS BW_5_2_2019_.jpg

Habakukk
Beiträge: 557
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Habakukk » Mi 6. Feb 2019, 09:38

Interessant: beim 11B hattest du laut DABLIST anscheinend Heidelberg drin (6123). beim 8B Sonneberg/Bleßberg (4208) und Bad Lobenstein/Sieglitzberg (4205) mit anscheinend fast gleichwertigem Signal.

Habakukk
Beiträge: 557
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Habakukk » Mi 6. Feb 2019, 09:52

Austria MV hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 09:25
Prag war zeitweise der relativ neue Sender TII 1501 sehr stark.
Ich glaube ja immer noch, dass für den TII 1501 am ehesten Trutnov/Cerna Hora in Frage kommt.

Hast du mit Qirx eigentlich auch mal beide Standorte mit TII-Code (Prag oder Plzen mit dem neuen 1501) loggen können?
Dann könnte man mal schauen, ob man über die CIR-Anzeige rausfinden kann, wie die Laufzeiten der Signale zueinander aussehen und darüber evtl. auf die Entfernung des 1501 zu dir schließen. Die Reihenfolge in der TII-Code-Liste und in der CIR-Anzeige ist ja meistens gleich, nur dass die CIR-Anzeige noch zusätzlich Reflexionen mit auflistet (da muss man etwas vorsichtig sein).

RADIO354
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von RADIO354 » Mi 6. Feb 2019, 14:31

Ja, die Reichweiten sind Aktuell noch sehr gut.
Zum Beispiel kommt der 10 B vom Ochsenkopf mit 14/ 16 Empfangsanzeige am Microspot RA 318 via Nachverstärkter Balkonyagi, nach SSO auf ein Bergmassiv
im Fürstentum Liechtenstein gerichtet, herein. Distanz zum Ochsenkopf 360 Km.
Auf dem Chaotischen 8 B macht MDR Thüringen gerade den Digris Mux, welcher aus 20 Km Distanz sendet, fast Platt.
Ich dachte erst Memmingen würde schon auf 8 B den Allgäumux senden.
Nürnberg, Augsburg, Mittelfranken sind auch seit Gestern Abend Sehr Stark. Auf 9 A leuchten 1- 2 Balken auf. Mal sehen wer das ist.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

Austria MV
Beiträge: 112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Austria MV » Mi 6. Feb 2019, 14:41

Möglich ist es schon ist aber 250 km von mir entfernt.

Hab mal die 16 Logper Richtung Prag gedreht.
Signal ist Stark auf 12C aber ich kann keine zweite TII loggen.

MDR Sachsen 9A spielt auch.
rbb BRB/BLN K10B wurde auf Kanal 10B nur eingelesen.
RBB 10B_6_2_2019.jpg
MDR_Sachsen 9A_6_2_2019.jpg
Tschechien 12C_6_2_2019.jpg

Habakukk
Beiträge: 557
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Habakukk » Mi 6. Feb 2019, 15:55

Wow, rbb 10B in Österreich, das muss man auch erst mal schaffen! Und aus Sachsen hattest du anscheinend die Standorte Löbau und Neustadt aus der Lausitz drin.

Hmmm, bei dem Bombensignal auf 12C müsstest du eigentlich locker TII-Codes sehen. Das kann doch eigentlich nur bedeuteten, dass nicht alle Standorte im 12C Tschechien einen TII-Code ausstrahlen, v.a. dass Prag vermutlich momentan nicht den TII-Code 11 12 austrahlt, wie in der DABLIST angegeben.

Von den CIR-Werten her (3, 404, 343) mit Ausrichtung Prag schaut das so aus, als wären es drei Standorte, die bei dir reinkommen, wobei die beiden anderen Standorte 50 bzw. 60km weiter weg sein müssten als der erste.

3 = 0km
404 = 59km
343 = 50km

FMSCAN spuckt für Freistadt aus:
Plzen/Radec 159km
Praha 176km
Tachov/Dlouhy Ujecd 198km
Usti nad Labem/Bukova hora 242km
Trutnov/Cerna hora 256km

Da du ja heute auch Sachsen und Brandenburg drin hattest, wird neben Prag wohl in jedem Fall Usti nad Labem/Bukova Hora dabei sein. Das wären ca. 60-70km mehr als Prag, könnte zu der 404 als zweitstärkstes Signal ganz gut passen. Nur kriege ich dann die 343 nicht unter. Schaut also so aus, als hätten die beim 12C-Netz bereits diverse Laufzeitanpassungen bei den Sendern gemacht. Dann wird's schwierig mit der Zuordnung...

Damals, als du das Qirx-Bild mit der 1501 gepostet hast waren die CIR-Werte bei 4, 156 und 428. Wenn das wirklich Trutnov war, hätten die beiden stärkeren näheren Signale keinen TII-Code (könnte Prag/Tachov oder Plzen/Prag sein).

Austria MV
Beiträge: 112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Austria MV » Mi 6. Feb 2019, 16:06

Vermute auch das Sender ohne TII dabei sind.
Pilsen habe ich noch nie die TII gesehen vermutlich bei mir abgeschattet.
Keine Ahnung ob Prag noch mit 20 KW sendet oder ob es Änderungen an den Antennen gab ?

Eine Minute Aufzeichnung von Tschechien 12C auf Dropbox.
https://www.dropbox.com/s/d10hbz4rww66t ... 0.raw?dl=0

Austria MV
Beiträge: 112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Austria MV » Mi 6. Feb 2019, 16:59

Cottbus/Calau empfangen in Oberösterreich
rbb 10B.jpg

Habakukk
Beiträge: 557
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Habakukk » Mi 6. Feb 2019, 19:30

Austria MV hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 16:06
Eine Minute Aufzeichnung von Tschechien 12C auf Dropbox.
https://www.dropbox.com/s/d10hbz4rww66t ... 0.raw?dl=0
Danke! Hast du deine Antenne bei ca. 00:48 gedreht?

Also anfangs bis ca. 00:48 ist kein TII-Code zu sehen, und die CIRs sind 3 und 156 und manchmal 228.
Ungefähr ab dem Moment, in dem der TII-Code 15 01 erstmals kurz auftaucht, tauchen auch bei der CIR-Anzeige erstmals 343 und 405 auf. Allerdings wechselt kurz vorher auch der stärkste Sender, sodass die CIR-Werte ab dann um 150 verschoben sind: 3, -150, 343 und 404. Umgerechnet auf den Anfangszustand wären das ja 3, 153, 493 und 554.

3 und 153/156 scheinen immer zu gehen, die 228 verschwindet ab 00:48, 493 und 554 kommen dafür dazu.

Mein Tipp:
3 = Plzen/Radec (kein TII-Code)
153/156 (+23km) = Prag (kein TII-Code)
228 (+33km) = Tachov (kein TII-Code)
493 (+72km) = Usti nad Labem/Bukova Hora (kein TII-Code)
554 (+81km) = Trutnov/Cerna Hora (15 01)

Habakukk
Beiträge: 557
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Habakukk » Mi 6. Feb 2019, 19:45

Bei der Heimfahrt hatte ich noch kurz 7B Hessen drin, trotz des Small-Scale-Tests aus München.

Bei mir geht jetzt 12C Tschechien am Microspot mit Audio, 4-5 Balken. Für den DAB-Player oder Qirx am USB-Stick reicht es leider nicht.
Außerdem kommt auf 9A definitiv MDR Sachsen. Auch auf 6B sind zwei Balken zu sehen, zur Kennung reicht es aktuell nicht, dürfte vermutlich MDR Sachsen-Anhalt sein.
Zuletzt geändert von Habakukk am Mi 6. Feb 2019, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.

Austria MV
Beiträge: 112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DX: 05/06.02.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Austria MV » Mi 6. Feb 2019, 20:11

Drehen geht momentan nur von Hand also Blutdruckgesteuert.
Gedreht können sich nur die Empfangsverhältnisse haben.
Bei dem Wetter laufen RBB u. Sachsen seit Abend sehr gut mit Audio.
Werden mal Wolken oder Regenwetter abwarten müssen ...
Eventuell kann DX Kuba vor Ort testen ob Prag u. Pilsen mit TII laufen?

Antworten