UKW-Bandscan Vercana (CO)

Ein Forum für alle interessierten UKW- und TV-DXer
Antworten
joachim m.
Beiträge: 80
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

UKW-Bandscan Vercana (CO)

Beitrag von joachim m. » Mo 8. Okt 2018, 19:16

Letzte Woche war ich am Nordteil des Comer Sees, in der Gemeinde Vercana. Dabei ist ein kleiner Bandscan entstanden, den ich mit dem DE1103 (2x80kHz-Filter) durchgeführt habe.

Anmerkungen:
unid*: Radio Stella konnte ich auf 90,0 schon im Vorjahr loggen. Der Standort könnte sich auf einer der Anlagen oberhalb von Gravedona befinden. Mehrere andere QRG kommen von dort mit ähnlicher Signalqualität an.
unid**: Radio Capital sendet möglicherweise anstelle der in agcom und fmlist gelisteten 95,6 auf 96,5. Auf 95,6 war Radio Capital nicht zu empfangen.
Radio Mater wurde auf 103,3 begradigt (ex 103,25), Radio Maria auf 105,6 (ex 105,65)
Dateianhänge
Vercana.txt
(4.67 KiB) 34-mal heruntergeladen

joachim m.
Beiträge: 80
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: UKW-Bandscan Vercana (CO)

Beitrag von joachim m. » So 8. Sep 2019, 22:37

Neue Beobachtungen am gleichen Ort:

Es gab auf FM einige kleinere Frequenzänderungen.
96,9 Civo Poira ex 97,0
100,6 Barni Monte Oriolo Radio Marconi ex 100,65
100,8 Civo Poira Radio Zeta ex 100,75
107,9 Civo Poira Radio Maria ex 107,95

Auf DAB+ kommen ja mittlerweile #EuroDab Italia 12A und *DAB Italia* mit sattem Signal indoor. Überraschend für mich war nun das indoor-taugliche Signal vom Tessiner Digris-Mux auf 10C. Er kommt mit einer Fehlerrate von minimal 2 Indoor 6/16 Balken. Outdoor 9/16 mit 0 Fehlern am Philips AE 5250. Ich vermute mal, dass das Signal vom 6-Watt-Sender am Monte Sighignola stammt und hier vom Monte Legnone reflektiert wird.

andimik
Beiträge: 936
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: UKW-Bandscan Vercana (CO)

Beitrag von andimik » Mo 9. Sep 2019, 15:25

Glaub ich eher nicht. Das muss ein anderer Standort sein, St. Marzio vermutlich.

joachim m.
Beiträge: 80
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: UKW-Bandscan Vercana (CO)

Beitrag von joachim m. » Mo 9. Sep 2019, 19:45

Den Marzio schließe ich aus. Der liegt mit 370m zu tief, als dass er noch so weit kommen könnte. Der kommt sicher gut über den Luganer See. Den Comer See kann das Signal nicht erreichen, da liegt das Gebiet um den 1700 m hohen Monte Grona dazwischen. Eher käme noch der Monte Orsa in Betracht.
Außerdem hätte ich sonst letztes Jahr den 10C schon empfangen müssen. Das war definitiv nicht so. Leider kann ich mangels Equipment nicht herausfinden, woher das Signal tatsächlich stammt

Antworten