Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Ein Forum für alle interessierten UKW- und TV-DXer
iro

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von iro »

Kann ich so nicht bestätigen, hab grad mal meine Logs zurück bis 2003 angeschaut. Da gab es eigentlich in jedem Jahr große Öffnungen bis hin zum 25.7. oder manchmal auch danach. Erst im August dann deutlich weniger (was aber auch schlicht an nicht vorhandener Zeit zum DXen gelegen haben könnte). Es kommt allerdings nicht mehr an so vielen Tagen vor wie im Juni.
Große Öffnungen im August kann ich in meinen Loglisten der letzten 10 Jahre dagegen kaum feststellen - und wenn, dann immer gleich an mehreren aufeinander folgenden Tagen (also 2 Wochen nix, dann 2-4 Tage hintereinander, dann wieder 2 Wochen nix).
Die Statistiken des UKW-TV-AK dürften aber aussagekräftiger sein, da bei einer 1-Personen-Statistik natürlich viele andere Faktoren mit reinspielen. Man muss ja auch die Zeit zum hören haben ;)

pg09

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von pg09 »

ParadiseFM hat geschrieben: Die Saison dürfte für heuer wohl durch seien.
Das befürchte ich irgendwie auch. Wobei ich letztes Jahr, wo es ja teilweise auch sehr lange Pausen gab, am 17. August noch eine richtig starke Öffnung Richtung Türkei hatte. Ein kleiner Funken Hoffnung bleibt mir also noch.

Aber es ist schon seltsam, 2010 in meiner allerersten Saison gabs nahezu täglich Empfänge, an einigen Tagen sogar durchgehend von 7 Uhr Morgens bis Mitternacht und dann nahm die Häufigkeit der Öffnungen von 2011 an kontinuierlich ab.

-

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von - »

2010 war ein tolles Jahr, genau wie 2004 und 2006. In den vergangenen drei Jahren wurde die Saison von der Zeit zwischen der ersten Aktivität und der letzten brauchbaren Öffnung jedoch immer kürzer.

Auch früher gab es starke Schwankungen (2007 eher wenig Aktivität) und auch mal über mehrere Wochen gar nichts (2005), aber zumindest war damals nicht alles so "kurz" und konzentriert auf quasi eine Handvoll guter Öffnungen.

DX-Matze

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von DX-Matze »

Ein bisschen was kann die nächsten 2 Wochen schon noch gehen. Erfahrungsgemäß wird es nach der ersten August-Woche schnell ruhig. Gestern war das Band I und OIRT ja auch recht anständig gut.

Letztes Jahr gabs ja den Skandinavien-Knaller im September. ;)

RTL 102.5 Fan

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von RTL 102.5 Fan »

Also heuer war Sporadic-E für mich ideal und hat sich sehr nach meinen Terminen gerichtet - fast immer wann ich Zeit hatte ging auch was und wenn ich was zu tun hatte, ging nichts :D

Ende Mai/Angang Juni hatte ich ziemlich großen Lernstress und es ging nichts, danach ab etwa 10.06 hatte ich viel Zeit und dann waren paar tolle Tage dabei mit Signalen aus Irland und GB, so stark wie ich sie noch nie hatte. Dazu kamen paar gute Tage Spanien/Algerien, die genialen Empfänge aus Brest über 1,5 Stunden mit französischen Lokalsender waren auch genialst. Dazu kam noch Italien mit unter 900 km.

Also ich kann nicht klagen - hat alles perfekt gepasst! Und jetzt wo ich wieder weniger Zeit hab, geht wieder weniger was - genau richtig!

Mathias Volta

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von Mathias Volta »

ParadiseFM hat geschrieben: Die Saison dürfte für heuer wohl durch seien.
Och, den einen oder anderen spannenden tag erwate ich bis Anfang August noch, Band-I noch etwas länger. Sei net immer so pessimistisch, min Jong ! ;-)
iro hat geschrieben: Dann gibt's ja auch sicher keinen Grund mehr für Dich, sich zu beklagen.
Alles was jetzt noch kommt ist die Extraportion Sahne obendrauf.
(Ich hoffe, Du magst Sahne :D )
LOL !! :cool:

Was ich an diesem Sonnen-Zyklus 24 interessant, aber auch schade finde:
Abgesehen von Hughs TEP- & F2-Empfängen gab es bisher so gut wie keinen Log, weder bei uns, noch auf Skywaves, WFTDA, usw. zu lesen, obwohl von Australien abgesehen sämtliche relevanten TV-B1-Sender aus Ost-Russland / Sibieren, Jordanien, Iran, Dubai, Kenia, Thailand usw. noch on air sind.

_Yoshi_

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von _Yoshi_ »

Ich kann mich heute nicht beklagen.
Hatte heute eine ES Öffnung von etwa 18 - 21Uhr.
Da waren zu einen die Standardsender wie 1TV, Inter, RTR-Rossija sowie 1+1 im Wechsel zu sehen.
Teilweise mit durchgängig Audio und mit zeitweiligen fast Rausch freien S/W Bild.
Zuletzt kurz bevor das Band wieder zuging hatte ich noch ein Unid auf R1 mit ein Spielfilm.
Bei dem Sender war das Logo oben Links.
Man konnte das Logo nicht erkennen da das Bild zu stark verrauscht war.

Das entschädigt die vergangenen Tage wo so gut wie nichts ging.

Radio-DX

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von Radio-DX »

Ich kann mich auch nicht beklagen.
Es gibt nur wenige Tage, an denen ich keine ES-Empfänge habe. (UKW)
Ich schreibe aber auch nicht mehr jeden Empfang hier ins Forum.
Das Interesse an ES scheint im Moment nicht besonders groß zu sein.
Schon letzte Nacht gab es einige Empfänge aus Spanien.
Auch mit dem heutigen Tag bin ich recht zufrieden.
Wenn ich nach 19 Uhr noch Zeit gehabt hätte, wären sicher noch einige Logs aus RUS, dem Baltikum oder Finnland geglückt.
Als ich den PC gegen 19.15 Uhr aus gemacht habe, gab es über Polen, Weißrussland und Südskandinavien eine schöne ES-Wolke mit MUF bis 100 MHz.
Erstaunlich, daß (fast) niemand etwas empfangen hat.

Mathias Volta

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von Mathias Volta »

Radio-DX hat geschrieben: Das Interesse an ES scheint im Moment nicht besonders groß zu sein.
Doch, absolut ! (Wenn man bei dem Wetter nicht gerade am Badesee ist.)
Für mich ist die ES-Saison sogar persönlich das DX-Highlight des Jahres mit vielen neuen Überraschungen, auf das ich mich schon Monate vorher freue. Und ich denke, vielen anderen hier geht es genauso.
Umgekehrt sind für mich Tropo-Logs unter 300 km am heimischen Radio nahezu uninteressant, aber jeder so wie er mag.
Radio-DX hat geschrieben:Ich schreibe aber auch nicht mehr jeden Empfang hier ins Forum.
Schon letzte Nacht gab es einige Empfänge aus Spanien.
Das ist sehr schade, denn jede Warnung ist wertvoll !

pg09

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von pg09 »

Dem kann ich nur zustimmen, weshalb sollte denn kein Interesse vorhanden sein? :-)

Für mich war die Saison einfach nur eine absolute Enttäuschung, seit 3 Wochen gabs hier jetzt nichts mehr. Ich muss aber auch sagen, dass ich das Band in den letzten Tagen schon gar nicht mehr auf Sporadic-E Signale untersucht habe, sondern nur das Forum beobachtet habe, ob dort jemand was empfängt. Wenn dann natürlich nichts geschrieben wird, obwohl doch ne Öffnung war, ist das natürlich nicht so praktisch. ;)

Radio-DX

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von Radio-DX »

Radio-DX
Ich schreibe aber auch nicht mehr jeden Empfang hier ins Forum.
Schon letzte Nacht gab es einige Empfänge aus Spanien.
Mathias Volta
Das ist sehr schade, denn jede Warnung ist wertvoll !
Wenn kaum einer die Beiträge liest, will auch keiner gewarnt werden. :cool:

Für mich ist die Sporadic-E Saison auch das Highlight des Jahres.
Tropo nehme ich so nebenbei mit. Sehr starkes Tropo ist natürlich sehr willkommen.
Da ich dieses Hobby schon über 40 Jahre betreibe, sind Empfänge unter 500 km kaum noch interessant.
Man hat alles schon gefühlte 10.000 mal gehabt.
An Tropo-Logs über 1000 km mit RDS erfreut man sich aber dann schon noch. :-)
Wenn es die Zeit erlaubt, mache ich auch gern Jagd auf Scatter aller Art.
Natürlich auch hier nur mit RDS.
Da gibt es laufend noch neue Überraschungen.
Ein paar Wünsche bleiben aber noch offen.
So hatte ich hier an meinem Wohnort (lagebedingt) noch nie RDS-Logs aus Ungarn, Österreich und der Schweiz.
Die Entfernungen sind ja nicht gerade groß.
Bis nach Linz in AUT sind es nur 324 km. Ein Berg steht hier aber im Weg.
Diese Aufgaben sind noch zu lösen.
Frankreich kommt hier aus sehr günstiger Richtung rein.
Da gibt es fast täglich RDS-Logs bis 500 km.

Nun aber Schluss, da stark OT. :D

_Yoshi_

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von _Yoshi_ »

Fast jeden Tag wenn ich von der Arbeit nach Hause komme wird erst mal der Fernseher auf E2 / R1 eingeschaltet.
So sehe ich gleich am Rauschen ob was geht.(Unruhiges Rauschen, Syncstreifen)
Danach erst schaue ich hier rein ob schon was Gepostet wurde.
Nebenher schaue ich mir dann die ES Karte an wo sich gerade die Wolken befinden.
Wenn nichts los ist dann wird der TV wieder abgeschaltet.
Nur leider sind Es Tage wie Gestern Abend ziemlich Selten geworden.
Oft erwische ich nur Schwache und Kurze Es Öffnungen, die natürlich nicht der rede wert sind.

-

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von - »

Hier in Obb ist die Saison für heuer durch. Ich hatte den kompletten Juli über keine Logs mehr!
Auch wenn ich unterwegs war in Österreich oder Italien - dort ebenfalls keinerlei Aktivität mehr.

DX-Timo

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von DX-Timo »

Bitte zurück zum Thema "Entstehung/Ursachen" von Sporadic-E, zur Bewertung der Saison könnt ihr gerne hier weiter machen:

http://radioforum.foren.mysnip.de/read. ... sg-1152857

_Yoshi_

Re: Abgespaltet: Sporadic-E Diskussion (Entstehung/Ursachen)

Beitrag von _Yoshi_ »

Ist schon merkwürdig das heute die MUF nur bis in den Mittleren KW Bereich reicht.

Obwohl ich heute denn noch schwach Syncstreifen auf R1 (~47Mhz) hatte.

Antworten