DX: 08.07.2019 - Tropo (DAB)

Ein Forum für alle interessierten UKW- und TV-DXer
Antworten
Austria MV
Beiträge: 241
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

DX: 08.07.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Austria MV » Mo 8. Jul 2019, 10:13

Heute wurde bei mir in Oberösterreich NANTES Local 2 vermutlich Frankreich irgendwann innerhalb der letzten 2 -3 Stunden auf 12A eingelesen.
Vermutlich geht bei besseren oder höheren Empfangsanlagen wieder mehr...
Nantes_8_7_2019.jpg

Delfi
Beiträge: 147
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DX: 08.07.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Delfi » Mo 8. Jul 2019, 16:03

Wie es aussieht, bin ich bei Steyr gestern Nachmittag knapp an einem netten Tropo-Empfang vorbeigeschlittert. Beim Sendersuchlauf, egal mit welcher Software, wurde jedes mal lange versucht, etwas auf Kanal 7C einzulesen. Was letztlich leider scheiterte. Vielleicht könnte das Straßburg gewesen sein? Meine beiden Kathrein AV12 zeigen zumindest fast genau in diese Richtung.

Austria MV
Beiträge: 241
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DX: 08.07.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Austria MV » Mo 8. Jul 2019, 16:35

Bin mir nicht sicher ob Nantes... bei mir nicht Sporadic-E war ?

Delfi
Beiträge: 147
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DX: 08.07.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Delfi » Mo 8. Jul 2019, 16:43

Gut, bei mir wären es ziemlich genau 500 km gewesen. Was eher für Tropo sprechen würde. Bei Dir wären es rund 1.200 km gewesen. Was schon deutlich mehr ist. Für Sporadic E vielleicht immer noch ein Stückchen zu nahe, aber ausgeschlossen wäre es nicht. Anders als ich hast Du zumindest einen Empfangsbeweis. DAS ist es letztlich, was zählt.

FMDABDX
Beiträge: 90
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:58

Re: DX: 08.07.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von FMDABDX » Mi 10. Jul 2019, 19:51

Austria MV hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 10:13
Heute wurde bei mir in Oberösterreich NANTES Local 2 vermutlich Frankreich irgendwann innerhalb der letzten 2 -3 Stunden auf 12A eingelesen.
Vermutlich geht bei besseren oder höheren Empfangsanlagen wieder mehr...

Nantes_8_7_2019.jpg
Das ist die low pwr von Nantes :eek: :eek:
Es gab gar kein tropo wie Hepburn und F5 melden !
https://www.radiodigi.fr/dabplus-nantes/
HOL Sliedrecht
4°46'00"E / 51°49'39"N
RX: FM: Sony XDR S3HD, Perseus FM+, SDR#, DAB: Albrecht DR-333 und Sangean DPR-69
ANT: FM: H: Hirschmann U5 + 8m, DAB: V: 3H-VHF-16-Logper 16 elements.

Austria MV
Beiträge: 241
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DX: 08.07.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Austria MV » Do 11. Jul 2019, 14:40

Wie stellt man den fest um welches Empfangssituation es sich bei DAB handelt ?
Tropo, Sporadic-E , Meteor Scatter , Morgeninversion ...?

Letzte Nacht hatte ich 2x Qirx mit 2 unterschiedlichen TV Sticks an der gleichen Antenne laufen.
Im prinzip wurden die meisten üblichen Verdächtigen Tropokanditaten eingelesen mit unterschiedlicher Verteilung...

Die extrem weiten Sender scheinen wohl Zufallsfunde zu sein...


FMDABDX hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 19:51
Austria MV hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 10:13
Heute wurde bei mir in Oberösterreich NANTES Local 2 vermutlich Frankreich irgendwann innerhalb der letzten 2 -3 Stunden auf 12A eingelesen.
Vermutlich geht bei besseren oder höheren Empfangsanlagen wieder mehr...

Nantes_8_7_2019.jpg
Das ist die low pwr von Nantes :eek: :eek:
Es gab gar kein tropo wie Hepburn und F5 melden !
https://www.radiodigi.fr/dabplus-nantes/

iro
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: DX: 08.07.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von iro » Do 11. Jul 2019, 16:28

Austria MV hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 14:40
Wie stellt man den fest um welches Empfangssituation es sich bei DAB handelt ?
Tropo, Sporadic-E , Meteor Scatter , Morgeninversion ...?
Eiegntlich so, wie sonst auch bei UKW. Nur daß es bei DAB eigentlich immer Tropo oder Morgeninversion ist.
Berichte über DAB-Empfänge per ES sind selten, mir ist nur ein einziger bekannt. (Vor kurzem: Norwegen in Spanien)
Es gibt einen weiteren Empfangsbericht, DAB Algerien auf Mallorca, das aber war (Entfernung!) nur Tropo.

Wenn F5LEN oder Hepburn nichts anzeigen (als VORHERsage), heißt das auch noch lange nicht, daß nicht trotzdem aktuell Tropo herrschen könnte.
Dafür ist dann http://aprs.mennolink.org/ besser geeignet, da haben die entsprechenden Empfänge bereits stattgefunden, sonst wird nichts angezeigt. Das ist also eine NACHHERsage, genauso wie die ES-Wolken-Karte.

Habakukk
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DX: 08.07.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von Habakukk » Do 11. Jul 2019, 19:04

Es gibt ja auf UKW auch Tropo-Scatter mit teils hohen Reichweiten, die eigentlich bei fast jeder Witterung auftreten. Da fadet halt für eine Minute kurz was rein und ist dann wieder weg. Warum sollte es das bei DAB+ nicht auch geben? Auf UKW schaffen diese Signale an einer guten Dachantenne sogar RDS-Niveau, da sollte es bei DAB+ doch locker für das Einlesen der Ensemble-Kennung reichen.

DX-Fritz
Beiträge: 214
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:12

Re: DX: 08.07.2019 - Tropo (DAB)

Beitrag von DX-Fritz » Fr 12. Jul 2019, 00:22

iro hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 16:28

Berichte über DAB-Empfänge per ES sind selten, mir ist nur ein einziger bekannt. (Vor kurzem: Norwegen in Spanien)
Das war ziemlich sicher Tropo. Am jenem 27.06.2019 war auf UKW hinsichtlich Sporadic-E europaweit relativ wenig los (nur 61 logs, klick). Hinsichtlich Tropo wurden dagegen an diesem Tag über 1.700 Logs in die FMLIST/myFM eingetragen (klick), darunter auch ein Log von "ulliBG" über rund 1.100 km!
__________________________________
QTH: Holzkirchen/Oberbayern

Antworten