Radio Zürisee steht zum Verkauf

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Antworten
Funkantenne
Beiträge: 44
Registriert: Di 2. Jul 2019, 13:06

Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von Funkantenne »

Nun hat es also auch Radio Zürisee erwischt... wahrscheinlich greift hier auch CH Media zu.

https://www.persoenlich.com/medien/radi ... um-verkauf
dxbruelhart
Beiträge: 1156
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von dxbruelhart »

Das darf doch nicht wahr sein...
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RZCH
Beiträge: 748
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: JN47HR Breite, Schaffhausen, 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von RZCH »

Ich würde wetten, dass auch hier CH Media zuschlägt.

Da Schweizer Radio für mich nach der UKW Abschaltung wahrscheinlich nicht mehr relevant sein wird, kann ich die (drohende) Konsolidierung verschmerzen.
FM-DX, QTH: JN47HR Breite, Schaffhausen, Schweiz 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
Funkantenne
Beiträge: 44
Registriert: Di 2. Jul 2019, 13:06

Re: Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von Funkantenne »

CH Media hat tatsächlich Interesse. «ein spannender Radiosender»

https://www.persoenlich.com/medien/wer- ... hen-konnte
Maxtech
Beiträge: 107
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:55

Re: Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von Maxtech »

Wenn in 2 Jahren UKW abgeschaltet, wird das eine grosse Herausforderung sein, genug Werbeeinnahmen zu generieren.
So viel mir bekannt ist, schreibt Zürisee rote Zahlen. Fand keinen Geschäftsbericht der letzten 5 Jahre.
Ohne Umbau des Programms und Personalabbau wird es kaum gehen.
Hoffe dass die neuen Eigentümer das Programm verbessern um von der Konkurrenz ab zu heben.
Funkantenne
Beiträge: 44
Registriert: Di 2. Jul 2019, 13:06

Re: Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von Funkantenne »

Radio Zürisee macht sich weiter schlank. Nun haben sie ihr Bundeshaus-Radio eingestellt. Ein Dienst, der Radio Zürisee gehörte und verschiedene Privatradios mit Infos aus dem Bundeshaus versorgte.

https://www.persoenlich.com/medien/radi ... etrieb-ein

Was folgt als nächstes? Entweder Personalabbau, Verkauf oder Ende Sendebetrieb?
Maxtech
Beiträge: 107
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:55

Re: Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von Maxtech »

Der Privatsender wird per 1. Januar 2023 an die Fabian Villiger Management GmbH aus Rapperswil verkauft.

https://www.persoenlich.com/medien/der- ... t-gefunden
Funkantenne
Beiträge: 44
Registriert: Di 2. Jul 2019, 13:06

Re: Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von Funkantenne »

Damit wird Radio Zürisee zum Eventradio. Respektive ein Sprachrohr für die Events des Inhabers. Ob sich das mit der journalistischen Unabhängigkeit verträgt?
Ich glaube nicht, dass ein einzelner Inhaber dieses Radio tragen kann, respektive Gewinn erzielen wird. Der Standort Bahnhofplatz 1 wird wohl (weil zu teuer) aufgegeben.
dxbruelhart
Beiträge: 1156
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von dxbruelhart »

Was ändert sich wirklich bei Programm bei Radio Zürisee durch den Verkauf? Wohin will Radio Zürisee gehen, bleiben sie in Rapperswil?
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Jelvert
Beiträge: 396
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:23

Re: Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von Jelvert »

Ein Interview mit dem neuen Besitzer von Radio Zürisee:

https://www.persoenlich.com/medien/ich- ... rer-region
Funkantenne
Beiträge: 44
Registriert: Di 2. Jul 2019, 13:06

Re: Radio Zürisee steht zum Verkauf

Beitrag von Funkantenne »

Wenn man das Interview liest, wird vieles klar, wie die Zukunft bei Radio Zürisee aussehen wird. Was im Programm passieren soll, dazu sagt der neue Besitzer nichts. Wichtig scheint nur, neue Geschäftsfelder zu lancieren.
Klar, der neue Besitzer ist ein Event-Organisator. Schade, gerade im Programm sollte doch investiert und vieles geändert werden. Die Hörerzahlen kennen ja nur einen Weg... und der ist nach unten.

Meiner Meinung, sollten auch Kooperationen mit den anderen unabhängigen Lokalradios geschlossen werden. Ich denke da an ein Radio Top oder eventuell auch ein Radio Südostschweiz oder Basilisk.
Antworten