DAB-Empfang aus Frankreich zwischen Grosshöchstetten und Worb (BE)

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Antworten
MagicMax
Beiträge: 37
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:35

DAB-Empfang aus Frankreich zwischen Grosshöchstetten und Worb (BE)

Beitrag von MagicMax »

Ich konnte heute auf der Strecke Grosshöchstetten-Richigen das DAB-Ensemble "Dijon-Etendu" empfangen (u.a. France Bleu Bourgogne, Chante France etc.)!
Wahnsinn, sogar mit Ton und das Sender-Logo wurde anschliessend auch sichtbar!

Nun bin ich natürlich am rätseln, von welchem Standort aus, ich diese Programme empfangen konnte.
Es kommen ja da 2 in Frage:
  • Dijon/Chenôve / 7.5 KW
  • Chalon-sur-Saône/Mont Brogny / 6.5 KW
Das 2 Ensemble "Dijon L1" (u.a. mit Nostalgie Dijon, Cherie FM Dijon usw.) konnte ich nicht empfangen. Dies wird aber in Dijon ab einem anderen Standort gesendet (Dijon/Fort de la Motte-Giron mit 7.7 KW).
Auch die Ensembles "Métropolitain 1 und 2" kriegte ich offenbar nicht rein.
Hat jemand eine Idee, von wo ich dieses Signal heute empfangen haben könnte? Eher der Standort Mont Brogny? Der wäre höher gelegen als Dijon...
Leider kann man mit dem billigen Volkswagen-Konzern Infotainmant-System weder Frequenz noch Kanal anzeigen lassen...


Ist wirklich ein schöner Empfang. Bleibt zu hoffen, dass der DAB-Ausbau bald auch im Franche-Comté beginnt, da sollte hier in der Gegend dann, je nach Kanalbelegung, Sendestandort, Sendeleistung und Diagramm, auch das eine oder andere möglich sein.
ulionken
Beiträge: 925
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: DAB-Empfang aus Frankreich zwischen Grosshöchstetten und Worb (BE)

Beitrag von ulionken »

MagicMax hat geschrieben: Mi 12. Jan 2022, 22:42 Ich konnte heute auf der Strecke Grosshöchstetten-Richigen das DAB-Ensemble "Dijon-Etendu" empfangen (u.a. France Bleu Bourgogne, Chante France etc.)!
[...]
Hat jemand eine Idee, von wo ich dieses Signal heute empfangen haben könnte? Eher der Standort Mont Brogny? Der wäre höher gelegen als Dijon...
Leider kann man mit dem billigen Volkswagen-Konzern Infotainmant-System weder Frequenz noch Kanal anzeigen lassen...
Dijon-Etendu kommt im Block 9B. Ich kann ihn hier mit dem FMLIST-Scanner bei Tropo-Bedingungen öfters empfangen, bisher immer vom Sender Dijon/Chenôve (TII 04 10). Mont Brogny liegt weiter entfernt (südwestlich) und war mit seiner TII 04 02 bisher nicht zu empfangen.

Ohne weitere Informationen kann man Deine Frage nicht beantworten. Die TII (die von den üblichen DAB-Radios leider nicht ausgewertet wird) würde die Frage beantworten.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO
Antworten