Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
LogPer
Beiträge: 7
Registriert: Di 15. Dez 2020, 13:31

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von LogPer »

Danke für die Blumen.
Mit meinen Randbedinungen muss Chasseral empfangbar sein.

------------------------------------------------------
Empfang Chasseral K48 (690MHz)

wie für K30 beschrieben

mit Technisat DIGIPAL DAB+ wird ein Programm auf Chasseral K48 (690MHz) erkannt

Programm:
TEST K48 RTS un - mit Teletext - zwei aktive Audio-Kanäle, aktuell Film französisch synchronysiert und englisch original

Code: Alles auswählen

PCR-PID                 33
Video-PID               33
Audio-PID               35
Teletext-PID            36
Untertitel-PID

Ton:
Audioformat             MPEG1 L2
Audiomodus              Stereo
Audio Bit Rate          192 kBits/s
Sampling Freq           48kHz
# of Tracks             2

Service-ID              256
Anbieterlisten          --

Netzwerkname            SWOX FCH 02
Netzwerk ID             0xc48
-------------------------------------------------------------
Auf Chasseral K30 aktuell 3 Programme, Datenströme sind aber instabil

uhf
Beiträge: 337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von uhf »

@ LogPer : Bin leider nicht zuhause, welche drei Programme kannst du auf K 30 einlesen ?
Ich hatte nur TV-001 und teste2.

K48 muss ich bei Gelegenheit auch mal probieren, ob da was über Reflexionspunkte geht.
Muss erstmal noch nach dem Kanalfilter für K 48 suchen.
Zuletzt geändert von uhf am Sa 19. Dez 2020, 23:54, insgesamt 1-mal geändert.

LogPer
Beiträge: 7
Registriert: Di 15. Dez 2020, 13:31

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von LogPer »

Chasseral K30
teste3 - RTS un
teste2 - schwarz
TV-001 - schwarz

Chasseral K48
Test K48 - RTS un
Zuletzt geändert von LogPer am So 20. Dez 2020, 04:21, insgesamt 1-mal geändert.

andimik
Beiträge: 2667
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von andimik »

Oh, das sind ja zwei unterschiedliche Muxe.

Heimihampel
Beiträge: 34
Registriert: Sa 28. Dez 2019, 13:12
Wohnort: Murg-Oberhof

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von Heimihampel »

Gratuliere euch auch zum Empfang! :dx:

Werde ggf. auch mal meine "Hohe Kasten-Antenne" auf den Casseral drehen und testen.

Kurze Frage, vllt. wurde es mal geschrieben, finde es aber nicht mehr. Wird SRF1 in H.264 oder H.265 übertragen?

Danke im Voraus!
Hotzenwald - 530m.ü.M.
Kathrein AOS32 -> Pfänder = 132km
Kathrein AOP52 -> Hoher Kasten = 115km

uhf
Beiträge: 337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von uhf »

Aktuell wird nur RTS Un beim vorgeschalteten Test übertragen - in h.264.

SRF 1 soll wohl in H.265 kommen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Deutschland hat lange DVB-T1 mit MPEG2 eingesetzt.
Da war Frankreich schon weiter mit DVB-T1 und Mpeg4/h.264.
Erst mit der Neuausrichtung der Terrestrik wurde in Deutschland dann konsequent auf den neuen DVB-T2 Standard und neuestem Videocodec h.265 gesetzt.
Damit aber die Franzosen wegen dem Empfang vom Schweizer Fernsehen nicht extra neue Hardware kaufen müssen, will man dort wohl erstmal bei H.264 bleiben.

andimik
Beiträge: 2667
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von andimik »

Nein, ich denke, man spart sich einige Encoder bzw. Transcoder.

uhf
Beiträge: 337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von uhf »

Update Mi, 23.12.2020 10:25 Uhr:

Aktuell sind 4 Testprogramme aufgeschaltet:
- teste 1
- teste2
- dirteste
- teste 3

Bei allen vieren wird rts un gesendet.

20201223_101913.jpg

Warten auf den Weihnachtsmann 🎅........ spannend .....


:cheers:

:dx: :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :dx:

LogPer
Beiträge: 7
Registriert: Di 15. Dez 2020, 13:31

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von LogPer »

...... 🎅 ..... hat zwei Geschenke abgeliefert.

Chasseral je auf Kanal 30 und auf Kanal 48
RTS 1 HD
RTS2 HD

2222.ch
Beiträge: 22
Registriert: Do 29. Okt 2020, 16:57

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von 2222.ch »

Hallo alle! Es sieht so aus, ab heute werden wahrscheinlich "nur" RTS 1 HD und RTS 2 HD verbreitet. Die anderen TV-Programme folgen erst in ein paar Tage.
Bitte haben Sie noch etwas Geduld für SF1...

dxbern
Beiträge: 8
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:17

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von dxbern »

Ich gratuliere allen zum erfolgreichen Empfang! :cheers:

Auch hier bei mir in Bern, erster erfolgreicher Empfang auf K48! :spos: :D
Es gibt 6 TV-Kanäle + 3 Radiosender! Die 4 "Coming Soon" -Kanäle haben derzeit kein Programm.
Originalton und Videotext sind ebenfalls verfügbar! :)
K48_First_RX.jpg

Robert-am-See
Beiträge: 78
Registriert: Di 30. Jun 2020, 06:28
Wohnort: Am Bodensee, bei Meersburg

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von Robert-am-See »

dxbern hat geschrieben:
Mi 23. Dez 2020, 13:48
Auch hier bei mir in Bern, erster erfolgreicher Empfang auf K48! :spos: :D
Herzlichen Glückwunsch, dxbern! :D :cheers:
Am Bodensee, bei Meersburg
Mobil: Sony XDR-P1DBP, Tecsun PL-380, Skoda Amundsen
Stationär: DM 8000 HD (1m Offset, Stab HH-100), Edision proton T265, Kathrein UFT 931, Sony ST-S390, König APM 743

uhf
Beiträge: 337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von uhf »

Wie sieht es mit Empfangsberichten im Bereich Lörrach (ulionken) und Schliengen (CBS) aus ?
Hattet ihr zwischenzeitlich die Möglichkeit den Chasseral technisch bei euch zu empfangen ?
Oder ist Abstrahlleistung und Sendeantennendiagramm leider so ungünstig, dass ihr nicht partizipieren könnt von der Wiederinbetriebnahme des Chasseral ?
Wäre ja schade, wenn dass nicht möglich wäre, immerhin seid ihr ja im Grunde genommen direkt kurz vor der Schweiz mit eurer Haustür.
Viel Glück jedenfalls allen Empfangsuchenden !
:dx:

ulionken
Beiträge: 587
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von ulionken »

Ich habe noch keine weiteren Versuche gemacht, weil das Wetter zu ungünstig war, um aufs Dach zu steigen und die Yagi probeweise auf vertikal und nach Südwesten zu drehen.

Mit der horizontalen Yagi nach West und ULNA3018 dahinter kommt auf E30 und E48 wirklich gar nichts an. Vom deutschen DVB-T2 aus Freiburg (Breisgau) kommen immerhin Signalreste etwa 5 dB über dem Rauschen an, die aber nicht fürs Decodieren ausreichen. Von daher bezweifle ich, dass der Chasseral-Empfang bei der kleinen Sendeleistung und ohne Sichtverbindung gelingen wird, auch wenn ich die Antenne genau ausrichte. Les Ordons liegt hier einfach günstiger. Aber Versuch macht klug...

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

2222.ch
Beiträge: 22
Registriert: Do 29. Okt 2020, 16:57

Re: Schweizer Fernsehen in DVB-T/DVB-T2

Beitrag von 2222.ch »

Hallo Uhf!
Wir würden uns über eine stärkere Sendeleistung freuen. Kommt heute nicht in Frage. Nächsten Schritt: SF1 Auschaltung nicht nur auf Sender Chasseral, aber auch auf bisherigen Sender der Genferseegebiets: Salève und la Dôle.
Der Mux konnte vor Weihnachten nicht fertiggestellt werden. Wir bitten dafür um Verständnis.
Hoffentlich kommen doch ein paar gute Empfangsergebnisse, zum Beispiel für Kabeleinspeisung in Elsaß und Süddeutschland.
Falls es den Fall wäre, könnte endlich Interesse (und Finanzen) aus dem Deutschsprachigen Raum kommen...
MfG.

Antworten