Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Frankfurt
Beiträge: 165
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Frankfurt »

Hallo ! Wer von Euch hat von dem Projekt schon etwas gehört oder war das schon einmal auf Sendung, weil ich bereits in Shops gelistete Module gefunden habe. Ist ja ein sehr interessantes Produkt in direkter Konkurrenz zu UPC Kabel finde ich ;)

Empfangen Sie die besten Schweizer TV-Programme bequem und in HD Qualität über Satellit.
Mit dem Kabelio Zugangsmodul erhalten Sie Zugang zu den Programmen des Schweizer Fernsehens (SRF1, SRF2, SRF Info, RTS1, RTS2, RSI LA1, RSI LA2), den Sendern 3+, TV24, ProSieben CH, RTL CH, Sat.1 CH, RTL ZWEI CH, VOX CH, kabel eins CH, ORF1, ORF2, ARD, ZDF in HD Qualität sowie Zugang zu vielen weitere Sender wie 4+, 5+, 6+, TV25, TeleZüri, BBC1, BBC2 und France 2.
Den Transpondertest auf Hotbird 13`ost konnte ich heute früh schon wunderbar FTA empfangen.
Folgendes habe ich schon als Angebote gefunden:

https://www.kabelio.ch/bestellen/
https://techstudio.ch/products/kabelio- ... ul-schweiz

Wäre schön, wenn jemand schon weiteres dazu mitteilen könnte :danke:

Lornetka
Beiträge: 25
Registriert: Sa 8. Jun 2019, 17:25
Wohnort: Bezirk Baden

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Lornetka »

Leider wieder zu, würde mich auch interessieren, ist dann 3+ nicht mehr mit SRF Karte zu entschlüsseln :confused:

Frankfurt
Beiträge: 165
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Frankfurt »

Das ist ja ein ganz getrennter Anbieter mit eigenem Transponder und eigener Verschlüsselung. Hat mit der offiziellen 3+ Ausstrahlung ja nichts zu tun !

Japhi
Beiträge: 750
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: 45529 Hattingen

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Japhi »

. Für die Aktivierung des Kabelio Zugangsmoduls ist eine Wohnanschrift in der Schweiz erforderlich.
Schade, aber machbar ;-)
QTH: Hattingen-Rauendahl (NRW)
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/56), Sangean DPR64

Chris_BLN
Beiträge: 1127
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Chris_BLN »

25 Services auf 66 MBit/s. Mittlere Videobitraten bei 2-3 MBit/s - mit H.264. Ton dazu teils mit HE-AAC, was etliche Engeräte nicht oder nicht korrekt unterstützen. Wird ein toller Spaß.

ARD, ZDF und so ist doch hoffentlich der Empfang über 19,2° Ost, der ohnehin möglich ist? Das dürfen sie doch gewiss nicht verschlüsselt selbst vermarkten?

uhf
Beiträge: 267
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von uhf »

Wie das wohl lizenzrechtlich genau funktioniert ?
Es gibt wohl bereits Pay-TV Angebote für Süd Afrika und Namibia in denen ZDF und ARD mit Fernseh- und Hörfunk sowie einigen Privatanbietern (RTL, Pro7, usw.) verschlüsselt gegen Bezahlung angeboten werden.

Der Anbieter wirbt auf seiner Homepage www.televisionsklub.de ja mit:

Television is our passion. For many years televisionsklub
is the partner of choice for customers all around the world.

We operate premium B2C platforms in Africa & Europe
and offer state of the art services to professional
business customers.

If you are looking for a reliable partner talk
to us and join the 'klub'.

What we do

- We operate Pay-TV DTH Platforms

- We built your TV Platform

- We broadcast your TV Services.

- Our Pay-TV DTH Platforms

With our access controlled B2C platforms we serve customers in Africa and Europe with premium TV content.

German Television for South Africa
DEUKOM

German Television for Namibia
SATELIO

Premium Free-TV for Switzerland <<<<<<<
KABELIO <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

We offer all the tools you need to operate your own TV Platform - whether you want to reach your audience via Satellite or OTT. You can benefit from our know how and the technology we use for our own Pay-TV DTH Platforms.

- Content Processing

- Content Distribution

- Subscriber Management

- TurnkeyEnd-to-end TV Solutions

ulionken
Beiträge: 484
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von ulionken »

Chris_BLN hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 00:18
25 Services auf 66 MBit/s. Mittlere Videobitraten bei 2-3 MBit/s - mit H.264. Ton dazu teils mit HE-AAC, was etliche Engeräte nicht oder nicht korrekt unterstützen. Wird ein toller Spaß.

Als die Streams am Freitagmittag offen waren, da hat an meinem 10 Jahre alten TV-Gerät mit dem eingebauten Tuner sogar der AAC-Ton funktioniert, ich glaube, das war auf ORF 2. Es fehlten allerdings überall weitere Tonkanäle, Teletext und EPG.
ARD, ZDF und so ist doch hoffentlich der Empfang über 19,2° Ost, der ohnehin möglich ist? Das dürfen sie doch gewiss nicht verschlüsselt selbst vermarkten?
Von den deutschen Öffis war doch gar nicht die Rede. In der Schweiz sieht man fast ausschliesslich Sat-Schüsseln mit zwei LNBs (Astra 19.2E und Hotbird 13E), d.h. ARD und ZDF werden eh schon empfangen. Das Angebot von Kabelio würde die Lücke zu den populärsten TV-Programmen schliessen, die in den Kabelnetzen verfügbar, aber über Sat verschlüsselt, nicht verfügbar (4+ etc.) oder mit den üblichen Sat-Anlagen nur schwer empfangbar (BBC, ITV) sind.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

Chris_BLN
Beiträge: 1127
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Chris_BLN »

ulionken hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 12:54
Als die Streams am Freitagmittag offen waren, da hat an meinem 10 Jahre alten TV-Gerät mit dem eingebauten Tuner sogar der AAC-Ton funktioniert
Das wäre vermutlich am 11 1/2 Jahre alten Panasonic GW10 meiner Eltern auch so gewesen. Dafür habe ich separate Receiver hier, die HE-AAC entweder fehlerhaft spielen (die LaSAT-Geräte mit Fujitsu H60) oder sogar stumm bleiben (Technotrend S845 HD+, ein zertifizierter HD+-Receiver).
ulionken hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 12:54
Von den deutschen Öffis war doch gar nicht die Rede.
Dann schau mal in das Zitat im obersten Beitrag hier. Oder auf Amazon: https://www.amazon.de/Kabelio-Zugangsmo ... B08DYDRTYR - explizite Erwähnung von ARD und ZDF. Entweder die werden da tatsächlich mit reingepresst (auf welcher Rechtsgrundlage?) oder es fehlt zumindest der Hinweis, dass eine 2-Feed-Satanlage notwendig ist, um das volle Angebot zu empfangen.
ulionken hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 12:54
Das Angebot von Kabelio würde die Lücke zu den populärsten TV-Programmen schliessen, die in den Kabelnetzen verfügbar, aber über Sat verschlüsselt, nicht verfügbar (4+ etc.) oder mit den üblichen Sat-Anlagen nur schwer empfangbar (BBC, ITV) sind.
So würde ich das dann auch verstehen. Müsste nur halt noch Bild- und Tonqualität stimmen - und zu heutigen TV-Grössen passen.

ulionken
Beiträge: 484
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von ulionken »

Chris_BLN hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 16:15
ulionken hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 12:54
Von den deutschen Öffis war doch gar nicht die Rede.
Dann schau mal in das Zitat im obersten Beitrag hier. Oder auf Amazon: https://www.amazon.de/Kabelio-Zugangsmo ... B08DYDRTYR - explizite Erwähnung von ARD und ZDF. Entweder die werden da tatsächlich mit reingepresst (auf welcher Rechtsgrundlage?) oder es fehlt zumindest der Hinweis, dass eine 2-Feed-Satanlage notwendig ist, um das volle Angebot zu empfangen.
Stimmt, das hatte ich übersehen. Vielleicht wollen sie damit Haushalte ansprechen, die nur eine Hotbird-Anlage haben (sieht man zum Teil im Tessin). Wenn das alles auf den gleichen Transponder soll, dann kann aber die Bildqualität wirklich nicht toll sein - viele Kunden wird das aber gar nicht stören, so lange nur das Label "HD" drauf ist :D

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

Wolfgang R
Beiträge: 186
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:32

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Wolfgang R »

Chris_BLN hat geschrieben: explizite Erwähnung von ARD und ZDF. Entweder die werden da tatsächlich mit reingepresst (auf welcher Rechtsgrundlage?) oder es fehlt zumindest der Hinweis, dass eine 2-Feed-Satanlage notwendig ist, um das volle Angebot zu empfangen.
Der Anbieter agiert nach schweizer Medienrecht, alles was auf schweizer Boden zu empfangen ist (also auch FTA Sat!) darf ausgekabelt werden. So kommt auch die BBC mit rein.

ORF kommt von Südtirol. Es wird kein Multifeed gebraucht. Was nicht auf dem Kabelio-Transponder ist, wird in simulcrypt ausgestrahlt, vornehmlich die SRG

Das alles läuft als Kabel über Satellit. Ich begrüsse das Projekt und werde es finanziell durch Abschluss eines Abos unterstützen (CH Adresse vorhanden)

Wolfgang
Zwischen Frauenkopf und Schömberg

Stefan Heimers
Beiträge: 29
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:06
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Stefan Heimers »

Wieviel soll das pro Monat kosten? Ich sehe nur Angebote für den Kauf vom Modul mit 3 Monaten inbegriffen, aber nirgends ein Abo.

Wirklich attraktiv ist das Angebot nicht, die meisten Sender sind sowieso unverschlüsselt oder mit SRG Karte verfügbar. OK, für Orte wo der ORF nicht terrestrisch geht könnte es interessant sein.

Wolfgang R
Beiträge: 186
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:32

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Wolfgang R »

Das Modul beinhaltet 3 Gratismonate

Danach wie folgt:

Verlängerung 3 Monate: 49,00 CHF
Verlängerung 6 Monate: 79,00 CHF
Verlängerung 12 Monate: 149,00 CHF

Man hat damit sehr bequem alle schweizer und deutschen Privaten in HD, zusätzlich ORF, SRF.

HD+ Empfang in der Schweiz ist ja offiziell nicht möglich. Den ORF bekommt man auch bei weitem nicht überall in der Schweiz terrestrisch. Würde mal fast sagen, nur Bodenseeraum und wo die RAS Sender aus Südtirol (gut, die sind echt exponiert gelegen ) gehen

Nicht zu vergessen die fremdsprachigen Sender, wie die französischen oder britischen.
Zwischen Frauenkopf und Schömberg

Frankfurt
Beiträge: 165
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Frankfurt »

Wo sind die RAS Sender in der Schweiz zu empfangen ?

CBS
Beiträge: 171
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von CBS »

Frankfurt hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 09:19
Wo sind die RAS Sender in der Schweiz zu empfangen ?
Aus dem Gedächtnis ist es so, dass die Swisscom in Mustair in Graubünden eine Antenne dafür aufstellte. Das Signal bietet sie auch anderen Betreibern an. Ob andere Betreiber auch eine eigene Empfangsanlage aufgebaut haben ist mir nicht bekannt. Manchmal nutzen andere Betreiber diesen Hinweis auch nur zur legalen Absicherung und beziehen das Programm schlussendlich doch über Sat oder IP. Aufgrund der Programmwahl mit Südtirol spricht vieles dafür, dass Kabelio das Signal tatsächlich aus Südtirol bezieht. Daher wäre es schön, wenn man auch ORF III noch mit aufnehmen würde. Da anscheinend besonders aus dem französischen Umfeld Interesse von Programmen besteht, mit auf die Platform aufgenommen zu werden, wird das vielleicht noch was, wenn ein Zusatztransponder zum Einsatz kommt (wie es zur Zeit mit den SRG Programmen geschieht, da die Simulcryptverschlüsselung bei diesen Programmen noch nicht implementiert werden konnte.)

Wolfgang R
Beiträge: 186
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:32

Re: Wer kennt das Kabel-über-Sat-Paket der Kabelio ?

Beitrag von Wolfgang R »

Laut dem Betreiber, welcher im Satdxforum aktiv postert, werden die ORF-Signale aus Südtirol abgegriffen. RTL und Pro7Sat1 führen per Leitung zu.

Diejenigen, welche die Sendungen in dem kurzen FTA-Fenster empfangen konnten, sprachen von deutlich schlechterer Bildqualität als ORF HD über Sat.

Wobei das natürlich auch den Kabelio-seitigen Sendeparametern geschuldet sein kann.

Wolfgang (der noch nie vor Ort in Südtirol ORF HD via Terrestrik geschaut hat - damals war alles noch analog)
Zwischen Frauenkopf und Schömberg

Antworten