Anfänge des TV im Ticino und erste schweizer Kabelnetze

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Antworten
Frankfurt
Beiträge: 56
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Anfänge des TV im Ticino und erste schweizer Kabelnetze

Beitrag von Frankfurt » Fr 1. Nov 2019, 18:32

Habe heute diesen tollen Bericht im dt. Forum gesehen:

https://www.ardmediathek.de/swr/player/ ... ExNTcyOTI/

Das private Kabelnetz hatte ein CH-PX, Italia 1, Italia 2 und ARD (etwas angerauscht) im Angebot.
Gab es damals nur ein schweizer Programm für alle Sprachregionen ? Oder war die italienische Schweiz bis dahin garnicht mit eigenem TV präsent ?
Habt Ihr weitere Informationen zu ähnlichen Privatkabelnetzen ?

2-0-8
Beiträge: 37
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:21
Wohnort: CH-Frutigen

Re: Anfänge des TV im Ticino und erste schweizer Kabelnetze

Beitrag von 2-0-8 » Fr 1. Nov 2019, 20:40

Frankfurt hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 18:32
Gab es damals nur ein schweizer Programm für alle Sprachregionen ? Oder war die italienische Schweiz bis dahin garnicht mit eigenem TV präsent ?
Zitat:

1958 wurde der reguläre Sendebetrieb in dt. und franz. Sprache aufgenommen, 1961 führte man auch Fernsehsendungen in ital. Sprache ein. Mit einigen wenigen regelmässigen Sendungen - ab 1963 "Il balcun tort", 1974 "Per nos pigns" - bediente das Deutschschweizer F. auch die rätoromanischsprachige Minderheit. Ab 1964 wurde mit "Un'ora per voi" eine Sendung für ital. Immigranten angeboten.

https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/010986/2016-03-31/
* XHDATA D-808 * SONY XDR-P1DBP *

Frankfurt
Beiträge: 56
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: Anfänge des TV im Ticino und erste schweizer Kabelnetze

Beitrag von Frankfurt » Sa 2. Nov 2019, 10:24

also gab es in den späten 50er Jahren kein eigenes Programm im Tessin oder wurde das schweizer dt. Fernsehprogramm mit der italienischen Stunde dort über lokale Sender verbreitet ?

Antworten