FM & DAB+ MW Empfangsbeobachtungen in Indemini (TI)

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Antworten
Rete_Svizzera
Beiträge: 43
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

FM & DAB+ MW Empfangsbeobachtungen in Indemini (TI)

Beitrag von Rete_Svizzera » So 23. Jun 2019, 19:05

Heute am Sonnentag bin ich nach Indemini gefahren dem sehr abgelegenen Ort, dem grossen CH Funkloch
einen OUC & DAB+ & OM Bandscan zu machen, hier die Resultate:

Ricevitori: DE 1103 mod. 2x80 kHz filtri
Albrecht DAB+ DR60

DAB+ Digris
Von Lugano Nord A2 bis kurz vor Rivera und Monte Ceneri geht Digris unterbruchsfrei
dann ab Rivera bis mitte Monte Ceneri sind grosse Unterbrùche, danach unterbruchsfrei
bis Alpe di Neggia autopostale fermata, von Alpe di Neggia sud bis Indemini kein Empfang mòglich.

DAB+ SSR
Von Lugano Nord A2 bis Alpe di Neggia autopostale fermata, unterbruchsfrei, danach von Alpe di Neggia sud
bis Indemini viele Aussetzer kaum noch empfangbar, in Indemini paese sehr schwaches Signal und man muss
die Antenne sehr gut drehen bis ein empfang mòglich ist. Es kommt rein sehr schwach Monte San Salvatore.
Indemini Nucleo gar kein empfang mehr.

DAB+ Italia
es geht gut DAB Italia Canale 12C
227.360 MHz Verticale Campo dei Fiore, Monte Orsa
praktisch Ortsender in ganze frazione Indemini
alle anderen RAI und EuroDab Italia gehen nirgends in Indemini auch nicht auf Alpe di Neggia


Rete Mobile
es gehen nur von Italia, keine CH Anbieter gehen dort
- WIND
- Vodafone
- TIM 3 ITA
- 22250

Onde Medie OM
- 900 kHz RAI uno, Milano Siziano( perfekter Empfang )
- 999 kHz RAI uno, Torino Volpiano ( guter Empfang )

OUC (onde ultra corte) FM
Von Vira Gambarogno bis Alpe di Neggia fermata autopostale geht Cardada und Gerra Lutri
einigermassen mit starken Interferenzen aus Italia, ab Alpe di Neggia sud bis Indemini geht
kaum mehr was aus CH. In Indemini nucleo ist ganz schluss mit CH Sendern.
Es geht nur noch ganz schwach in Indemini paese, das Band dominiert ganz klar aus Italia
wo das ganze FM Band voll ist mit Sendern aus Italia. Man braucht den DE 1103 mit
schmalen Bandfiltern um ùberhaupt noch was zu empfangen aus CH,

87.5 Malvisi Network, gutes Signal
88.0 TRM Trasmissione Radio Malvaglio (ganz stark)
88.1 RSI 1 Monte San Salvatore, sehr schwaches Signal kaum hòrbar, wird zerdrùckt von TRM mit hohem hub
96.3 DRS 1 (sehr schwach, praktisch kein empfang weil RDS 96.4 mit hohem hub ganz stark reindrùckt)
96.4 RDS Monte Mottarone
104.0 RSR1 Monte San Salvatore (schwacher empfang mòglich, nur ein schwacher stòrer auf 104.1)
104.3 RSR1 Cardada (schwacher empfang mòglich, aber sehr starke interferenzen durch Radio Number 1 vom Monte Mottarone)
104.4 Radio Number 1 Monte Mottarone (sehr starkes Signal)

Alle anderen CH Sender konnten nicht empfangen werden, da die italienischen Sender dort alles zerdrùcken und das FM Band
voll besetzen mit ihren Leistungstarken Sendern.

Starke Signale in Indemini vom Campo dei Fiore, Pollino VB und Monte Mottarone, Monte Penice,
schwach kamen nur noch die OUC Sender
von San Bartolomeo, Monte Orsa, Monte Marzio, Sighignola und Campione d'Italia

Lòsung, man hat dort freie sicht auf die Antennen von Monte Lema, dort oben DAB+ und FM Sender installieren, dann wàre
dieses CH Sender funkloch gestopft, es kann doch nicht sein das nur DAB+ SSR sehr schwach geht dort und unten in Indemini
Nucleo geht gar nichts mehr aus CH sondern nur noch der DAB Italia 12C und die OM und OUC Sender aus Italia.


Indemini (TI) Frazione di Gambarogno
alt.: 950 s.l.m
abitanti: 43 persone
DSCF0338.JPG
DSCF0358.JPG
DSCF0380.JPG
DSCF0389.JPG
Dateianhänge
DSCF0352.JPG
Zuletzt geändert von Rete_Svizzera am So 23. Jun 2019, 19:25, insgesamt 1-mal geändert.

Rete_Svizzera
Beiträge: 43
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

Re: FM & DAB+ MW Empfangsbeobachtungen in Indemini (TI)

Beitrag von Rete_Svizzera » So 23. Jun 2019, 19:14

Hier noch einige Bilder aus Indemini und Alpe di Neggia
DSCF0413.JPG
DSCF0415.JPG
DSCF0419.JPG
DSCF0383.JPG
DSCF0370.JPG

Rete_Svizzera
Beiträge: 43
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

Re: FM & DAB+ MW Empfangsbeobachtungen in Indemini (TI)

Beitrag von Rete_Svizzera » So 23. Jun 2019, 19:16

Warum frazione di Indemini mit DAB+ FM versorgen?
es fahren dort sehr viele touristen mit auto und moto durch,
wenn man den Monte Mondini in OUC und DAB+ verlagern
wùrde auf Monte Lema, wùrde man Malcantone und Frazione
di Indemini alles auf einen schlag versorgen.
Nun mùssen wir wohl auf SMC DAB+ vom Monte Tamaro
aufschaltung warten, um CH empfang zu haben.

DSCF0398.JPG

dxbruelhart
Beiträge: 324
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: FM & DAB+ MW Empfangsbeobachtungen in Indemini (TI)

Beitrag von dxbruelhart » Mo 24. Jun 2019, 11:14

Für den Tamaro sind ja 12A und 8C, also SRG-SSR und die Swissmediacast koordiniert. Die braucht es also unbedingt, damit in Indemini auch diese Programme gehört werden können.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

bennySL
Beiträge: 42
Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:05
Wohnort: Kappeln Schlei

Re: FM & DAB+ MW Empfangsbeobachtungen in Indemini (TI)

Beitrag von bennySL » Mi 26. Jun 2019, 14:51

Rete_Svizzera hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 19:05
Heute am Sonnentag bin ich nach Indemini gefahren dem sehr abgelegenen Ort, dem grossen CH Funkloch
einen OUC & DAB+ & OM Bandscan zu machen, hier die Resultate:

87.5 Malvisi Network, gutes Signal
Ich staune.
Wie hast du es geschafft diesen Sender da zu hören/empfangen? :gruebel:
Wo der doch da schon seit acht Monaten gar nicht mehr sendet: :bruell:

http://www.malvisi.it/frequenze.asp

http://www.stadiotardini.it/2018/09/rad ... sione.html

http://www.lungoparma.com/notizie/radio ... diffusione

https://www.virtualdeejay.net/t8351-rad ... si-network

https://www.parmapress24.it/2018/09/05/ ... sione/amp/

Oder hast du eine Zeitmaschiene mit der du rückwärts durch die Vergangenheit reist? :rolleyes:
Ich war vor einigen Wochen im Tessin am Lago di Ceresio und leider sendet dort das langweilige Radio "Bruno". :rolleyes:

Nöchstes Mal besser auf eine Ansage warten, alles andere ist "List Logging" :sneg:

Rete_Svizzera
Beiträge: 43
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

Re: FM & DAB+ MW Empfangsbeobachtungen in Indemini (TI)

Beitrag von Rete_Svizzera » Mi 26. Jun 2019, 19:25

Radio Bruno auf 87.5 kann ich hier nicht empfangen an meinem wohnsitz, vorher war Malvisi zu empfangen
jetzt ist es Radio Subasio, die stationsansage.

MagicMax
Beiträge: 11
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:35

Re: FM & DAB+ MW Empfangsbeobachtungen in Indemini (TI)

Beitrag von MagicMax » Do 3. Okt 2019, 23:15

Rete_Svizzera hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 19:05
Rete Mobile
es gehen nur von Italia, keine CH Anbieter gehen dort
- WIND
- Vodafone
- TIM 3 ITA
- 22250
Swisscom sollte seit kurzem Indemini mit 3G und 4G Mobilfunk versorgen: https://lunasole.ch/2019/10/3g-und-4g- ... -indemini/

Ich war heute auf der Alpe di Neggia und wanderte über den Monte Tamaro zur Alpe Foppa. Leider hatte ich kein Radio dabei :(
Als ich auf Alpe di Neggia etwas der Strasse entlang ging (um etwas besser gegen Indemini herunterblicken zu können), wechselte mein Handy zuerst auf das Netz I TIM und beim zurückgehen zur Bushaltestelle dann noch auf I Wind. Beim Aufstieg Richtung Monte Tamaro aber sofort wieder auf‘s CH-Netz, welches während der gesamten Tour erhalten blieb.
Ich habe allerdings nicht Swisscom sondern Sunrise. Indemini ist dann wohl ein „Swisscom only“ Ort. Ich denke kaum, dass Sunrise und Salt ein wirtschaftliches Interesse haben, dort Antennen aufzustellen, zumal ihre Kunden ja dort problemlos kommunizieren können, halt über die italienischen Netze, aber dabei können die Anbieter noch schön Roaming-Gebühren einkassieren.

Antworten