DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
uhf
Beiträge: 164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von uhf » Mo 10. Feb 2020, 19:10

Wie sie sehen, sehen sie nichts !
:)

raeuberhotzenplotz2
Beiträge: 10
Registriert: Do 9. Jan 2020, 20:30

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von raeuberhotzenplotz2 » Di 11. Feb 2020, 20:37

wie vermutet ;) Nur hätte man das Ganze fairerweise am 1. April verlauten lassen. :danke:

uhf
Beiträge: 164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von uhf » Mi 12. Feb 2020, 20:53

Bist aber schon ein großer Skeptiker ;)

RADIO354
Beiträge: 644
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Fr 14. Feb 2020, 12:15

Von der Jahreszeit her ist Hoch/ Spätwinter.
Bevor da Jemand in > 1800 m über NN einen Sender Installiert kann es Mai/ Juni werden.

uhf
Beiträge: 164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von uhf » Fr 14. Feb 2020, 13:30

Blöde Frage von mir:
Ich dachte die vorigen Antennen wurden 1:1 übernommen ?
Der Rest ist ja innen.

RADIO354
Beiträge: 644
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Fr 14. Feb 2020, 13:45

Ja, aber eventuell ist schon zu viel Demontiert worden.

andimik
Beiträge: 1424
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von andimik » Fr 14. Feb 2020, 14:45

Ich tippe, da ist alles weg.

zimba6773
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 10:40

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von zimba6773 » Fr 14. Feb 2020, 15:33

Die Zuführung des Sendesignals wird über Satellit (Hotbird 13°Ost) erfolgen, die Empfangsanlage wird gerade fertiggestellt.

RADIO354
Beiträge: 644
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Fr 14. Feb 2020, 15:35

Vielen Dank für die Info,
Dann ist das Sendeequipment eventuell noch Oben, und es dauert nicht mehr so lange.

zimba6773
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 10:40

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von zimba6773 » Fr 14. Feb 2020, 15:39

Genau so ist es. "Sabine" hat leider den Plan etwas durcheinander gebracht.
Ich werde den Starttermin des Transmitters noch erfahren und dann werde ich es euch hier mitteilen.

RADIO354
Beiträge: 644
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Fr 14. Feb 2020, 15:43

Wunderbar,

Das Antennenfernsehen hat bei mir eine Lange Tradition ( Seit 1962 ).
Habe mir wieder einen DVB-T Receiver zugetan und die Antenne steht auf der Dachterrasse. Bei ca. 10 Km Distanz wird eventuell `ne Zimmerantenne reichen.
Berichte Ich dann.

uhf
Beiträge: 164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von uhf » Fr 14. Feb 2020, 20:01

Wenn es doch so oft da oben beim Sender arg kalt ist, sollte man am Besten gleich die maximale koordinierte Ausgangsleistung verwenden.
;)

raeuberhotzenplotz2
Beiträge: 10
Registriert: Do 9. Jan 2020, 20:30

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von raeuberhotzenplotz2 » Mi 19. Feb 2020, 21:46

andimik hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 14:45
Ich tippe, da ist alles weg.
Also z.B. in Ulm haben sie die Antennen zur Abstrahlung der privaten Programme (SAT1 / Pro7 das waren kleinere Antennefelder zursätzlich zu denen des großen Grundnetzsenders) nach der Abschaltungum ca. 2000 jahrelang hängen lassen. Ggf. hängen diese noch heute...

ulionken
Beiträge: 253
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von ulionken » Mi 19. Feb 2020, 21:54

Die Swisscom ist mit dem Abräumen offenbar erheblich schneller. Ich bin seit dem letzten Herbst an mehreren ehemaligen DVB-T-Stationen für die SRG-Programme in Graubünden und Baselland vorbeigekommen. Die DVB-T-Antennen waren ausnahmslos nicht mehr vorhanden. Mag sein, dass es noch ein paar Ausnahmen gibt, aber ich vermute, dass der Platz für den Mobilfunk gebraucht wird.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

Antworten