DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
dxbruelhart
Beiträge: 356
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von dxbruelhart » Di 12. Nov 2019, 12:06

Auf welchem Kanal laufen die Service 14711 und 14712?
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Nov 2019, 12:11

Sollte bei Simpli/ Österreich sein.
Hatte die Gestern schon gesehen fällt mir gerade ein.


andimik
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von andimik » Di 12. Nov 2019, 12:35

Vielleicht ist es eine Richtstrahlung nach Vbg.?

Laut deiner Signatur befindest du dich südlich davon, nicht nordöstlich.

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Nov 2019, 12:38

Vielen Dank.
Leider lohnt sich DVB- T2 für mich nicht mehr...
Mit dem Gerät sind von 81 Programmen die eingelesen wurden nur eine winzige Anzahl in schlechter Auflösung zu sehen.
Die Hohe Zeit war als DVB- T on Air war und die Programme aus D / A / CH unverschlüsselt daherkamen.
Das Hohe Störpotential Diverser " Qualitätselektronik " aus der Nachbarschaft besorgt den Rest. Der Tuner scheint auch nicht der beste in Bezug auf Empfindlichkeit und
Störfestigkeit zu sein.
Trotzdem ein Netter Versuch : mal wieder `ne Antenne aufbauen und suchen was geht :spos:

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Nov 2019, 12:40

Ja Ich bin Südlich...
Eventuell kommt irgendwann mal die Aufklärung. An Scharfe Richtcharakteristik habe Ich auch schon gedacht.

dxbruelhart
Beiträge: 356
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von dxbruelhart » Di 12. Nov 2019, 15:31

Das Bakom hat mittlerweile geantwortet:
Die Kabelnetzbetreiberin Lampert hat eine Konzession für den Hohen Kasten, für den Kanal 34 in DVB-T /MPEG-2 (also im alten, bisherigen Verfahren).
Dann haben sie die Sendungen noch nicht aufgenommen?
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

Delfi
Beiträge: 204
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von Delfi » Di 12. Nov 2019, 16:16

Das sind Datenkanäle von SimpliTV

Delfi
Beiträge: 204
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von Delfi » Di 12. Nov 2019, 16:18

Aus der Ferne weiß ich auch nicht, ob man schon sendet oder noch nicht. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass mit sehr geringer Leistung gesendet wird. Nach Österreich rüber sind es ja nur wenige Kilometer. Dazu sollten wenige Watt reichen. Da müsste man wirklich mal in unmittelbarer Nähe des Senders einen Empfangsversuch starten.

Delfi
Beiträge: 204
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von Delfi » Di 12. Nov 2019, 16:19

Oder hast Du eine Möglichkeit, Dir das Spektrum anzusehen?

zimba6773
Beiträge: 15
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 10:40

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von zimba6773 » Di 12. Nov 2019, 16:24

Ihr müsst euch noch ein wenig Gedulden für den ersten Empfangstest! Übrigens wird genau die selbe Leistung und die selbe Richtcharakteristik verwendet wie zuvor von der SRG! Die Sendetechnik wird erst aufgebaut und bis wann es so weit ist, lässt sich mit heutigem Stand noch nicht sagen!

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Nov 2019, 16:57

Hier ist das von der SRG am Hohen Kasten verwendete Antennendiagramm.
T2 Altstätten Hoher Kasten K 34.png
Geht ja fast Alles in Richtung NW `raus.
Von 60 ° bis 90 ° sind es Weniger als 1 Watt. Wenn mit der Maximalen Koordinierten ERP von 1,698 KW gesendet wird.
In Meine Richtung würden es dann Maximal etwa 1,8 Watt ERP sein. Da brauche Ich wohl nicht wieder zu testen.
Alle Daten sind den Bundesnetzdateien entnommen.

andimik
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von andimik » Di 12. Nov 2019, 16:59

Ich denke, das Diagramm kannst du getrost als veraltet bzw. hypothetisch für die Zukunft (die nie realisiert wurde) ansehen (weil du ja die T2-Koordinierung rausgesucht hast). Das ergibt keinen Sinn, nach Vbg geht ja fast nix raus ...

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Nov 2019, 17:06

Das ist das für den K 34 Koordinierte und somit von der SRG auch verwendete Diagramm. Dieses wurde gemäss Bundesnetzdaten so am 20.04.2017 Mit Status K 4 eingetragen.
Von der SRG wurde via Hoher Kasten Appenzell mit DVB- T versorgt. Damit passt das schon.

uhf
Beiträge: 135
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von uhf » Di 12. Nov 2019, 21:21

Vielen Dank für das Diagramm

Ja, dass wär ja grob in meine Richtung.
Die Keule bei 290 - 320 ° ist eher Richtung Offenburg/ Straßburg, aber gut.

Aber so kommt das sicher nicht, soll ja nach Voralberg.

RADIO354 hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 16:57
Hier ist das von der SRG am Hohen Kasten verwendete Antennendiagramm.

T2 Altstätten Hoher Kasten K 34.png

Geht ja fast Alles in Richtung NW `raus.
Von 60 ° bis 90 ° sind es Weniger als 1 Watt. Wenn mit der Maximalen Koordinierten ERP von 1,698 KW gesendet wird.
In Meine Richtung würden es dann Maximal etwa 1,8 Watt ERP sein. Da brauche Ich wohl nicht wieder zu testen.
Alle Daten sind den Bundesnetzdateien entnommen.
Zuletzt geändert von uhf am Di 12. Nov 2019, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten