DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Mo 11. Nov 2019, 18:11

Ein Empfangsversuch mittels DVB- T ( Alt, Receiver Palcom DSL-6 T ) in < 10 Km Abstand zum Hohen Kasten verlief Negativ.
Das Signal müsste, wenn on Air in DVB- T2 gesendet sein.
Ich hatte einen Teleskopdipol Draussen auf der Dachterasse im 4. OG verwendet. Zum Hohen Katen befindet sich nur 1 Wohnung im Empfangsweg.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

uhf
Beiträge: 135
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von uhf » Mo 11. Nov 2019, 18:27

Vielen Dank für diese sehr interessante Information.

Schade, dass für Südbaden (Freiburg im Breisgau und nördlich) nicht solch ein Anbieter sendet.

Am Besten rundstrahlend vom Chasseral mit ausreichend Leistung.

Müsste man wohl einen (Spenden-)Verein gründen.

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Mo 11. Nov 2019, 19:59

Mein VU+ hat einen DVB-T 2 und DVB-C Kombituner.
Leider ist der im DVB- T 2 Betrieb defekt. Es wird nichts gefunden. Auch nicht
Die Kanäle von denen ich weiß, dass sie laufen müssten.

wolfgangF
Beiträge: 134
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von wolfgangF » Mo 11. Nov 2019, 20:21

uhf hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 18:27
Vielen Dank für diese sehr interessante Information.

Schade, dass für Südbaden (Freiburg im Breisgau und nördlich) nicht solch ein Anbieter sendet.

Am Besten rundstrahlend vom Chasseral mit ausreichend Leistung.

Müsste man wohl einen (Spenden-)Verein gründen.
Für uns weiter östlich (Raum Donaueschingen und Tuttlingen) wären natürlich Säntis oder Üetliberg interessant.

Das wäre ja schon ein Ding, wenn es doch wieder Fernsehsignale aus der Schweiz gäbe. Momentan glaube ich allerdings nicht daran, leider. Ich lasse mich aber sehr gerne eines besseren belehren. ;)

uhf
Beiträge: 135
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von uhf » Mo 11. Nov 2019, 20:41

Säntis ist 600m höher im Vergleich zum Hohen Kasten.
Im Winter konnte ich den auf K34 auch mal empfangen.
Vodafone (Unitymedia) fehlt wohl das Interesse für Südbaden - die Schweizer könnten ja auch einfach von 10 größeren Standorten senden, aber gut.
Also bräuchte es eines Vereins wegen den Kosten - und einen Betreiber.

Was wurde eigentlich aus den Konstanzer Stadtwerken ?
Wollte sich nicht deren ehemaliger Geschäftsführer dafür einsetzen, dass granznah Schweizer Fernsehsender empfangbar bleiben ?

Sollte man als universitäres Projekt angehen - vielleicht wäre das einfacher (Nachrichtentechnik) ?

Also, ich teste auch gerne, wenn es soweit wäre.

Delfi
Beiträge: 204
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von Delfi » Mo 11. Nov 2019, 21:26

RADIO354 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 18:11
Ein Empfangsversuch mittels DVB- T ( Alt, Receiver Palcom DSL-6 T ) in < 10 Km Abstand zum Hohen Kasten verlief Negativ.
Das Signal müsste, wenn on Air in DVB- T2 gesendet sein.
Ich hatte einen Teleskopdipol Draussen auf der Dachterasse im 4. OG verwendet. Zum Hohen Katen befindet sich nur 1 Wohnung im Empfangsweg.
DVB-T-Boxen reagieren leider kaum auf DVB-T2-Signale. Selbst wenn Du direkt beim Sender bist, zeigen die mitunter gar keine Signalstärke an. Weitere mögliche Fehlerquelle: Kann es sein dass mit PLP ID 001 gesendet wird? Die musst Du nämlich auch beim österreichischen T2 im VU+ einstellen, damit er Programme findet. Was übrigens NUR beim manuellen Sendersuchlauf funktioniert. Mit PLP ID 000 (Standardeinstellung), wird bei mir auch nichts gefunden.

Delfi
Beiträge: 204
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von Delfi » Mo 11. Nov 2019, 21:29

Zur Not kannst Du Dir ja eine deutsche T2-Box bei Amazon bestellen. Hab schnell nachgeschaut. Ab knapp 26 Euro bist Du mit dabei. Das sollte dann mit dem Zoll in die Schweiz auch keine Probleme bereiten.

andimik
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von andimik » Mo 11. Nov 2019, 22:54

T2 Stick am Laptop ist keine Alternative?

Für eine Box muss man ja einen Bildschirm anschließen.

Wobei ich mir trotzdem nicht denken kann, dass T2 verwendet wird. In DVB-T QAM64 und 7/8 FEC beim kleinsten GI kommt man auf 31 MBit. Das würde für 2 HD Programme und deren Datenpakete locker reichen, selbst ohne Reencoding.

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Nov 2019, 10:34

Ich bin gerade am Umbauen :
Eine UHF Dachantenne auf der Dachterrasse, weil Ich Gestern Abend noch Einige DVB- T2 Programme empfangen konnte.
Eventuell ist eine Zimmerantenne zu wenig.
Stay Tuned :xcool:

dxbruelhart
Beiträge: 356
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von dxbruelhart » Di 12. Nov 2019, 10:44

andimik hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 22:54

Wobei ich mir trotzdem nicht denken kann, dass T2 verwendet wird. In DVB-T QAM64 und 7/8 FEC beim kleinsten GI kommt man auf 31 MBit. Das würde für 2 HD Programme und deren Datenpakete locker reichen, selbst ohne Reencoding.
DVB-T ist es definitiv nicht, denn Radio354 kann DVB-T einwandfrei empfangen und decodieren, nicht aber DVB-T2. Welche Programme genau übertragen werden, wissen wir ja noch nicht; die SRG produziert aber immerhin 7 TV-Programme. Radio354 hat auf weiteren Kanälen nicht-DVB-T Aktivitäten gefunden (23, 26, 30); welches oder welche nun aber vom Hohen Kasten kommen, muss noch geklärt werden.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

andimik
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von andimik » Di 12. Nov 2019, 10:46

Von den 7 sind aber 4 für Vorarlberg überhaupt nicht interessant ;)

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Nov 2019, 10:51

Irgendwie denke Ich an eine …. Ente.
Ein nicht allzugrosser KNB aus dem Ausland bekommt eine Sendekonzession von Inlandsprogrammen und muss auch noch von einem bestimmt kostspieligen Standort
senden ( lassen ). Meine Gräte laufen Warm. Die Antenne ist drannen..
Der Tuner kann beide DVB- T und schaltet je Kanal im Autosuchlauf auf jedem Kanal Einzeln zwischen DVB- T und DVB- T2 hin und her...
Ich gucke jetzt mal.
Stay Tuned

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Nov 2019, 11:20

Der Suchlauf ist beendet...
Das Antennchen :
P1020416.JPG
Der Bildschirm :
P1020417.JPG
Der Tuner war Brav, alles gefunden Keine SRG Programme Dabei. Tippe deswegen auf Ente...

Aktuell saugt der Hausmeister das Treppenhaus ===> Das Hauslicht und der mitgeführte Sauger stören Alles sauber weg....

Diese LED Lampen sollte Ich an`s BAKOM schicken :motz:
Wenn DVB T/ T2 jedesmal wenn einer das Flurlicht anmacht stehen bleibt ist es unbrauchbar.
Gegen die Lampen lässt sich nix ausrichten. Wohl legal gekauft.

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Nov 2019, 11:31

Jetzt habe Ich die Dachantenne Direkt auf den Hohen Kasten gedreht.
Stand zuerst Richtung Bregenz/ Feldkirch. Musste mir wegen der Funktionssicherheit des Tuners erstmal vergewissern wie das mit den Starken Signalen klappt.
Ich suche jetzt mal Neu ab...

RADIO354
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Nov 2019, 12:02

Der Erneute Suchlauf brachte nichts Weiteres.
Weiss Jemand was das hier für 2 Einträge in der Liste sein könnten ?
P1020418.JPG
Bei Anwahl Dieser kommt nur ein Schwarzbild...

Also Suche Negativ, keine SRG Programme gefunden weder in DVB- T noch in DVB-T2.
Wundere mich allerdings nicht darüber.

Antworten