DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 70
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » Di 9. Jul 2019, 20:15

Viel Glück, HB9OMZ! :spos:

Kann bitte mal jemand die weiter oben genannten Gerüchte um den Hohen Kasten erläutern? :confused:

uhf
Beiträge: 120
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von uhf » Di 9. Jul 2019, 21:12

HB9OMZ hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 19:27
Ich habe eine Anzeig gegen SRG vorbereitet, leider meine juridische Versicherung bedeckt dieses Fall nicht.

Jetzt melde mich an bei einer Nationalräterin die schon eine Intervention gemacht hat, um weiter zu gehen.
Ref: https://www.parlament.ch/fr/ratsbetrieb ... d=20193155

Idee wird, um ca. 12 Hauptsender behalten, wie: la Dôle, Chasseral, Ravoire, Gebidem, Bantiger, Righi, St-Chrischona, Uetliberg, Säntis, Valzeina, Monte Ceneri, Monte San Salvatore
Oh, dankeschön.
Viel Erfolg.
Ich drücke uns allen und Dir besonders die Daumen - auch wenn es wohl aussichtslos erscheint.
73
UHF

CBS
Beiträge: 105
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von CBS » Di 9. Jul 2019, 23:27

Dem schliesse ich mich auch an. Das entspricht meiner Idee, eine Notfallgrundversorgung zu gewährleisten wennauch die Aussichten gering sind. In einem Parallelforum wurde ich von einem User wegen diesem Vorschlag als irrationaler Realitätsverweigerer beschimpft :D

ulionken
Beiträge: 182
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von ulionken » Mi 10. Jul 2019, 00:45

HB9OMZ, auch von mir viel Glück für Deine Initiative :spos: , auch wenn die Erfolgsaussichten gering sind!

Wenn die technische Entwicklung so weiter geht (man muss nur den Verfall der Hausantennen inkl. Satschüsseln anschauen), dann sind in 10-20 Jahren bewegte Bilder nur noch per individuell nachvollziehbarem Datenstrom und nicht mehr anonym verfügbar. Und unter diesem Gesichtspunkt ist die Entwicklung ist schon etwas beängstigend.

73 de Uli, DK2GO
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

wolfgangF
Beiträge: 127
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von wolfgangF » So 21. Jul 2019, 22:30

Nun wurden die SRF-Programme bei „HÖRZU“, „Gong“ und sogar im SÜDKURIER konsequenterweise rausgenommen (siehe deutsches Forum).

Ein trauriges Sinnbild für die Tatsache, dass die Schweiz gegenüber uns deutschen Nachbarn fernsehtechnisch die Schotten dicht gemacht hat. :sneg:

andimik
Beiträge: 1013
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von andimik » Mo 22. Jul 2019, 13:25

Querverweis, auch SimpliTV muss die beiden Programme rausnehmen, mit morgen ist österreichweit Schluss über die Terrestrik.

CBS
Beiträge: 105
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von CBS » Mo 22. Jul 2019, 13:32

Das ging dann doch sehr plötzlich, im Newsletter erwähnt, am nächsten Tag weg. Und das, nachdem die Hinweise der Abschaltung von der Homepage verschwanden. Dann muss ich deswegen ja nicht mehr auf die Antwort seitens einer Mailnachfrage diesbzgl. warten.

CBS
Beiträge: 105
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von CBS » Mi 7. Aug 2019, 13:58

Der letzte Stand bei M-Net aus München, den ich nun nach finaler Antwort weitergeben kann ist, dass die SRG-Programme dort weiterhin in HD angeboten werden (können). Die Grundlage wird nicht kommuniziert.

Ist schon interessant, da es der Aussage von SRG und Unitymedia entgegensteht und sogar Simply abschalten musste. Entweder man macht es einfach oder es sind doch Ausnahmen möglich.

uhf
Beiträge: 120
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von uhf » Fr 9. Aug 2019, 16:40

Unitymedia will nur das Geld der Kunden und Programmanbieter melken (nennen sie "abschöpfen ohne geglichen Gegenwert")
Im Gegenzug erhält der Kunde 80% Schrott.

SRF einspeisen seitens Unitymedia ?
Nie, das lässt deren Kundenfeindlichkeit leider niemals zu.

Vielleicht ist Vodafone intelligenter ?

wolfgangF
Beiträge: 127
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von wolfgangF » Fr 9. Aug 2019, 19:58

wolfgangF hat geschrieben:
So 21. Jul 2019, 22:30
Nun wurden die SRF-Programme bei „HÖRZU“, „Gong“ und sogar im SÜDKURIER konsequenterweise rausgenommen (siehe deutsches Forum).

Ein trauriges Sinnbild für die Tatsache, dass die Schweiz gegenüber uns deutschen Nachbarn fernsehtechnisch die Schotten dicht gemacht hat. :sneg:
Seit letzter Woche werden sie wieder abgedruckt. :confused:

DJ Taifun
Beiträge: 65
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:53

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von DJ Taifun » Sa 10. Aug 2019, 00:02

Mal so am Rande....was werden den aus dem TV Sendegeräte :confused: Ob die verkauft werden oder ein gut vermögender Investor kauft die ganzen Sendeanlagen und macht was gutes daraus ;)
DJ Taifun

DerGeneral
Beiträge: 311
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 01:40

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von DerGeneral » Sa 10. Aug 2019, 07:08

wolfgangF hat geschrieben:
So 21. Jul 2019, 22:30
Nun wurden die SRF-Programme bei „HÖRZU“, „Gong“ und sogar im SÜDKURIER konsequenterweise rausgenommen (siehe deutsches Forum).

Ein trauriges Sinnbild für die Tatsache, dass die Schweiz gegenüber uns deutschen Nachbarn fernsehtechnisch die Schotten dicht gemacht hat. :sneg:
Nicht für mich. Das Zauberwort heißt SRG-Karte. :dx:

wolfgangF
Beiträge: 127
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von wolfgangF » Sa 10. Aug 2019, 11:57

Aber wie kommt man an diese legal und bezahlbar heran?

vossi
Beiträge: 36
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:45

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von vossi » Sa 10. Aug 2019, 12:15

DerGeneral hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 07:08
Nicht für mich. Das Zauberwort heißt SRG-Karte. :dx:
Oder FireTV Stick mit VPN und Zattoo App.
Damit hab ich ARD/ZDF, die deutschen Pivaten, SRF, ORF, BBC etc. kostenfrei, auch wenn ich unterwegs z.B. im Hotel bin.
Fast überall auf der Welt... vieles davon in HD.
Die Kosten für eine SRF bzw. ORF Karte rechnen sich eigentlich nicht mehr.

DerGeneral
Beiträge: 311
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 01:40

Re: DVB-T wird im Juni 2019 ersatzlos abgeschaltet

Beitrag von DerGeneral » So 11. Aug 2019, 04:25

wolfgangF hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 11:57
Aber wie kommt man an diese legal und bezahlbar heran?
Kontakte in die Schweiz sollten helfen. :) Wer es ganz legal haben möchte: es gibt auch eine Variante für Auslandschweizer. Diese kostet allerdings eine Jahresgebühr.
Nach deutschem Recht ist es aber immer legal, jedwede Original-TV-Smartcard privat zu verwenden.

Antworten