Was habe ich gerade empfangen?

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Antworten
RadioZombieCH

Was habe ich gerade empfangen?

Beitrag von RadioZombieCH » Mi 1. Aug 2018, 22:36

Kann mir jemand das erklären?
Ich empfange gerade Radio SRF 2 analog auf 195MHz
Empfang über SDR von Fenu Radio in Kefikon TG, Schweiz

dxbruelhart

Re: Was habe ich gerade empfangen?

Beitrag von dxbruelhart » Do 2. Aug 2018, 09:17

Dort senden effektiv DAB Ensembles - hier mischen sich sehr starke UKW Signale und produzieren da kuriose Oberwellen.

DH0GHU

Re: Was habe ich gerade empfangen?

Beitrag von DH0GHU » Di 7. Aug 2018, 11:26

Nicht unbedingt kurios. Schlechter IP2 des SDRs, vermutlich sendet SRF2 in der Region auf zwei Frequenzen, die addiert 195 MHz ergeben. z.B. 97,3+97,7 MHz

Kann aber natürlich auch Aliasing sein.

Nutzt FENU nicht ein KiwiSDR? Der geht doch eh nur bis 30 MHz (66,666 MHz ADC-Clock, entsprechendes Aliasing-Filter im Eingang)?

RadioZombieCH

Re: Was habe ich gerade empfangen?

Beitrag von RadioZombieCH » Di 7. Aug 2018, 12:41

@DH0GHU
Auf seiner Seite steht, dass er seit neuem einen Airspy HF+ benutzt.

Rolf, der Frequenzenfänger

Re: Was habe ich gerade empfangen?

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » Di 7. Aug 2018, 19:10

DH0GHU hat geschrieben:vermutlich sendet SRF2 in der Region auf zwei Frequenzen, die addiert 195 MHz ergeben. z.B. 97,3+97,7 MHz
95,4 Säntis + 99,6 Uetliberg/Cholfirst.

DABit
Beiträge: 154
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:49
Wohnort: JN36OV, Laupen BE (CH) 489müM, 16.5km südwestlich von Bern

Re: Was habe ich gerade empfangen?

Beitrag von DABit » Fr 3. Jan 2020, 02:46

Mein ONKYO T-4030 DAB hatte letzten Sommer Eöü eingelesen, aber nie richtig empfangen können. Nun zeigt er seit ein paar Tagen cEöü) :gruebel: . Auffällig sind die ö-Zeichen, welche aus Strichen bestehen, von unten links nach oben rechts. das ü hat nur ein Strich von oben links nach unten rechts. Die Klammer am Schluss ist eine "geschweifte" Klammer. :eek:

Nun versucht er dieses Programm ab zu spielen, bekommt es aber nicht hin. Er sucht immer wieder wie bei einem schwachen Signal. Leider kann ich so in den Infos nicht schauen, wie stark das Signal ist und auf welchem Kanal es beheimatet ist. Da es ein Gerät für Netzbetrieb ist, (Stereo Anlage), kann ich es auch nicht ohne weiteres irgend wo hin mitnehmen, wo der Empfang besser wäre.

Hat mein Radio Quatsch eingelesen :verrueckt: oder gibt es wirklich ein Programm mit diesen komischen Zeichen?

:danke: für sachdienliche Hinweise!

RadioDataSystem
Beiträge: 229
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: Was habe ich gerade empfangen?

Beitrag von RadioDataSystem » Fr 3. Jan 2020, 11:12

Mir ist nicht ganz klar, welche Buchstaben du genau meinst.
Die Sonderzeichen õ (O mit Tilde) oder ø (O mit Strich) sind offizielle Buchstaben.
Das Tilden-O ist ein offen ausgesprochenes "Ö" im Estnischen ("Nõmme Radio"), das Strich-O wird im skandinavischen Sprachraum anstelle Ö Verwendet, zb: Dänemark und Norwegen, aber auch im Färingischen (Die Sprache der Färøer) und auf Grönland wo Dänisch noch eine Rolle spielt. Island und Schweden schreiben das Ö so wie wir.

Das ù bzw. Ù ist ein ganz normales U mit Betonungszeichen, wird z.B. im Italienischen genutzt ("Radio Studio Più") und in Katalanischer Sprache.

Meinst du diese Klammer {} ? Dürfte die Ursache schlechter Empfang / Signalvermischung sein oder schlicht Wegs ein Fehler (falsche Kodierung). Als Teil einer Senderkennung sind diese Zeichensätze in dieser Zusammenstellung eher auszuschließen, aus dem genannten Grund dass die Buchstaben aus verschiedenen Sprachfamilien stammen.

DABit
Beiträge: 154
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:49
Wohnort: JN36OV, Laupen BE (CH) 489müM, 16.5km südwestlich von Bern

Re: Was habe ich gerade empfangen?

Beitrag von DABit » Fr 3. Jan 2020, 17:10

Herzlichen Dank für Deine Erklärungen! Ich bin da in Sprachen nicht so bewandert.

Ja, das u mit Betonungszeichen und ein o mit zwei so Strichen in die andere Richtung waren gemeint. Jawohl, diese Klammern meinte ich, die rechte davon!

Es scheint mir eben auch, dass diese Zeichen keiner gültigen Norm entsprechen, vor allem die Klammer. Nach Deinen Ausführungen glaube ich erst recht, dass ein Kodierungs Problem vorliegen könnte. In meiner Region bekriegen sich der Kanal 10A einmal in Deutsch und einmal in Französisch. BISO und NY.

:danke:

RadioDataSystem
Beiträge: 229
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: Was habe ich gerade empfangen?

Beitrag von RadioDataSystem » Fr 3. Jan 2020, 17:43

ő / Ő gibt es auch (Petőfi Rádió) und ist etwas leicht anderes als unser ö/Ö.
Die Ungarn haben auch ű , was wieder ein wenig anders ist als unser ü / Ü

;)

Antworten