TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Fr 5. Jul 2019, 17:54

Und die letzten zwei Adelboden Wintertal und Lenk Metschstand/Hahnenmoos
Dateianhänge
Adelboden Wintertal 8B.png
Adelboden Wintertal 7D.png
Lenk Metschstand Hahnenmoos 8B.png
Lenk Metschstand Hahnenmoos 7D.png

Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Fr 5. Jul 2019, 18:06

Auch das Digris Berner Oberland Ensemble auf 6A habe ich geprüft.

Der Sender Hofstetten (Brienz) Breiten hat den TII Code 08/02 (gescannt in Brienz)
Der Sender Thun KVA hat den TII Code 08/03 (gescannt in Thun)
Der Sender Interlaken Harderkulm mit dem TII Code 08/01 war ja schon bekannt.

Somit konnte ich mit der 3H-VHF-16-LOG Antenne am letzten Montag auf dem Chrützberg bei Dagmersellen beim Digris BEO Paket Kanal 6A neben Interlaken Harderkulm noch Signal vom Sender Thun KVA empfangen. :)
Dateianhänge
Thun KVA 6A.png
Hofstetten (Brienz) Breiten 6A.png

dxbruelhart
Beiträge: 337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von dxbruelhart » So 21. Jul 2019, 16:49

Bei meiner Rückfahrt von Döbriach hatte ich auch den genialen Raspi UKW/DAB Scanner laufen. In meiner Region Glarnerland konnte ich einen neuen Swissmediacast-TII empfangen, der kam bei 7D und 7A herein: 69 08.
Ein neuer Standort, den wir noch nicht kennen? Oder einer der Standorte im Glarner Hinterland, von denen wir noch keine PI-Codes haben? Die 69 deutet zwar auf einen Standort im Grossraum Zürich hin - als neue sinnvolle Standorte könnte ich mir z.B. den Etzel oder auch den Benkner Büchel vorstellen.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

RadioZombieCH
Beiträge: 215
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von RadioZombieCH » So 21. Jul 2019, 17:36

Könnte 69 08 Bülach/Eschenmoosen sein? Alle Sender, einen TII Code von 69 09 bis 69 13 haben, liegen etwa in der gleichen Region (in diesem Fall Winti/ZH-Unterland/SH-Klettgau.) Hier könnte Bülach auch dabei sein.
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

ulionken
Beiträge: 195
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von ulionken » So 21. Jul 2019, 18:19

Bülach ist allerdings etwas weit entfernt vom Glarnerland. Wenn keine Reflexionen im Spiel sind, dann kann es das eigentlich nicht sein, schon eher ein bisher nicht zugeordneter Glarner Standort.

Die Daten vom 20. Juli eines anderen Beobachters, der hier meines Wissens nicht mitliest, ergeben folgende Neuigkeiten aus Graubünden:

DIG D04 - CS (8B) wurde neu im Raum Chur mit tii 0802 beobachtet, neben 0801 (Vilters) weiter nördkich. Das müsste der lange geplante Sender Chur/Känzeli sein.

SMC D03 N-CH (7A) kommt von Valzeina mit der tii 6921 (statt 5921 auf 7D und 9B). Das steht auch so in meinen Aufzeichnungen vom 22. Februar, aber ich hatte es bisher übersehen.

SRG SSR R01 (12D): Die Sender Brusio und Poschiavo kommen mit den tii 5815 und 5813.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

dxbruelhart
Beiträge: 337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von dxbruelhart » So 21. Jul 2019, 21:24

69 08 ist aktuell der einzige Standort nebst Ziegelbrücke-Biberlikopf, den ich auf 7A und 7D aktuell empfange. Den bisherigen Code von Sool-Trogsiten (59 20) sehe ich nicht mehr, diesen Standort konnte ich aber auch ständig empfangen. Hat also Sool-Trogsiten seinen TII geändert? Ich schaue dies in den nächsten Tagen vor Ort an.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

dxbruelhart
Beiträge: 337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von dxbruelhart » Mo 22. Jul 2019, 19:48

Sool-Trogsiten hat seinen TII-Code tatsächlich geändert auf 69 08. Somit ist dieses Rätsel gelöst.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

dxbruelhart
Beiträge: 337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von dxbruelhart » Di 23. Jul 2019, 21:53

Die 69er Swissmediacast-Codes sind auch im Glarnerland verbreitet, nicht nur im Kanton Zürich; ich konnte heute die Sender im Süden auslesen:
69 03 Braunwald-Nussbüel
69 08 Sool-Trogsiten
69 10 Engi-Lindenbodenberg
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

dxbruelhart
Beiträge: 337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von dxbruelhart » Fr 26. Jul 2019, 07:11

Gestern konnte ich vor Ort endlich auch den Strichboden TII Code der Sumatronic Ensemble auslesen:
7D 59 09
9B 59 09
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

ulionken
Beiträge: 195
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von ulionken » So 11. Aug 2019, 22:30

Auf einer Wanderung auf die Hohe Möhr im Südschwarzwald habe ich heute mit dem FMLIST-Scanner auf 12C (SRG SSR D01) mehrmals den TII-Code 12 03 beobachtet. Dieser Code ist für 12C neu, vermutlich kein Artefakt und könnte vom neuen Sender Grindel/Moretchopf stammen. Der Sender ist seit dem 1. August regulär in Betrieb, siehe https://www.broadcast.ch/news/article/d ... d-seeland/.

Gibt es dazu noch andere Beobachtungen?

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

ulionken
Beiträge: 195
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von ulionken » Fr 23. Aug 2019, 17:42

Der neue TII 12 03 auf 12C kommt tatsächlich von Grindel/Moretchopf. Ich habe ihn gerade in Laufen mit dem FMLIST-Scanner empfangen.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

Jagsttal-DX
Beiträge: 86
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Jagsttal-DX » So 25. Aug 2019, 23:54

Am späten Abend des 22.08. hatte ich auf den Kanälen der schweizer Muxe angehobene Pegel beobachtet. Die Überraschung kam dann aber beim Scan des 8C. Der Mux DIG F03-VD kam zeitweise mit Audio, trotz regionaler Belegung durch Mittelfranken (Büttelberg, Hesselberg). Die Entfernung beträgt 387km.
Dann habe ich ein paar Kanäle aufgezeichnet (Raw-Files zur späteren TII/CIR-Auswertung). Diese haben die bevorzugte Region Westschweiz bestätigt.

8C DIG F03-VD:
Dieser Sender (Reyvroz) hat definitiv kein TII-Signal. Auffällig war hier die ungewöhnlich große Abweichung der Abtastfrequenz von 20Hz bzw. knapp 10ppm. Nominal sind 2,048MHz.

8B SMC D03 BE-FR:
Neben 3903, 3908, 3912, 3914, 3917 waren erstmals die TII-Codes 3905, 3911, 3713 und 3918 zu sehen. Letzterer ist noch nicht in der DABLIST.

10B RMS F02:
Hier habe ich u.a. die noch nicht zugeordneten TII 1005, 1006, und 1020 empfangen. Der CIR-Wert von TII 1020 liegt sehr weit hinten (158km nach Bourrignon). Passen würde aus dieser Sicht Mont Salève.

12A SRG SSR F01:
Die ermittelten TII sind alle in der DABLIST enthalten. Stärkstes Signal war La Dôle (1201), das entfernteste Genf (1109) mit 416km.

12C SRG SSR D01:
Auch bei diesem Mux die starken Signale aus der Westschweiz (z.B. Bantiger). Dort dürfte auch der noch unbekannte TII 3122 liegen. Sein CIR-Peak liegt weit hinten, der Standort müsste entsprechend im Süden sein. Chasseral wäre da ein heißer Kandidat.

ulionken
Beiträge: 195
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von ulionken » Fr 27. Sep 2019, 23:34

Heute Nachmittag gab es nach der Anreise ins Oberengadin dank Tageskarte und etwas Zeit einen lohnenden Ausflug mit dem Postauto durchs Bergell nach Chiavenna (I) und zurück.

Ich liess den FMLIST-Scanner mitlaufen. Trotz Innenantenne im Bus war der 12D-Sender Vicosoprano im Bergell ab Maloja fast durchweg aufzunehmen. Die TII war 58 15 statt 15 15. 58 15 wurde zuvor auch für den 12D-Sender Brusio im Veltlin gemeldet. Mal schauen, ob ich das überprüfen kann.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

dxbruelhart
Beiträge: 337
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von dxbruelhart » Do 24. Okt 2019, 17:40

Am gestrigen Tropo-Tag hat mein Scanner auch zwei unbekannte TII Codes vom SRG-Ensemble 12C eingelesen, und zwar:
54 14 - da stimmt die Region auf jeden Fall
31 09 - den kann ich gar nicht einordnen
Beide Codes wurden bei mir zuhause eingelesen.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

ulionken
Beiträge: 195
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von ulionken » Do 24. Okt 2019, 18:19

dxbruelhart hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 17:40
Am gestrigen Tropo-Tag hat mein Scanner auch zwei unbekannte TII Codes vom SRG-Ensemble 12C eingelesen, und zwar:
54 14 - da stimmt die Region auf jeden Fall
31 09 - den kann ich gar nicht einordnen
Beide Codes wurden bei mir zuhause eingelesen.
54 14: Sicher mit gutem SNR empfangen? Eventuell ein lokaler Glarner Sender mit falsch ausgewerteter secondary ID?
31 09: BE - vermutlich der Chasseral. Als ich neulich von Biel nach la Chaux-de-Fonds gefahren bin, da war er auf der Strecke nirgends aufzunehmen, aber er hat ja auf 12C ein stark ausgeprägtes Richtdiagramm nach Süden.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

Antworten