TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Di 23. Apr 2019, 23:00

Ich sehe gerade Schleitheim liegt von hier aus etwa in der selben Richtung wie Baden. Seit da der Sender Baden Baldegg aufgeschaltet wurde, kann ich hier mit der Aussenantenne auch das Digris ZH Paket empfangen. TII Code ist 0803.

RadioZombieCH
Beiträge: 218
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von RadioZombieCH » Mi 24. Apr 2019, 09:06

Fidu7 hat geschrieben:
Di 23. Apr 2019, 22:52
Hier in Dagmersellen am oberen Ende vom Kanton Luzern (zwischen Sursee und Zofingen) ist das smc ost-ch Ensemble seit ca mitte letztem Jahr mit der Aussenantenne empfangbar. TII Code wird dabei als einziger 6911 angezeigt. Damit weiss ich jetzt dass mein Sender in Schleitheim steht.

Sehr interessant

Danke und Grüsse

Fidu
Was! Diese Funzel im Klettgau hat solche eine Reichweite?
Kannst du die UKW Programme von dort auch empfangen? (SRF 1, 2, 3)
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Mi 24. Apr 2019, 20:44

Für ukw habe ich hier zuhause leider keine richtige Antenne. Ich schaue in den nächsten Tagen mal im Auto oder mit dem portablen Radio an erhöhter Lage hier oberhalb meines Wohnortes.

Grüsse

Fidu

ulionken
Beiträge: 197
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von ulionken » Mi 24. Apr 2019, 20:49

Die "Funzel" in Schleitheim strahlt in Richtung Dagmersellen immerhin 1.7 kW ab. Auf UKW sind es nur 20 Watt, also knapp 20 dB weniger - da kommt natürlich kaum was in Dagmersellen an.

Ausschliessen würde ich den Empfang mit einer Aussenantenne in Dagmersellen also nicht. Die TII 6911 muss im Vergleich mit anderen SMC-Sendern mit der gleichen Main-ID 69 von irgendwo aus der Schaffhauser Region kommen, und Schleitheim ist am 31.7.2018 in Betrieb gegangen - das passt gut mit der Beobachtung von Fidu zusammen!

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Mi 24. Apr 2019, 21:28

Hier habe ich mal einen screenshot vom aktuellen Empfang mit Qirx gemacht. Antenne ist auf dem Balkon eine 3H-VHF-16-LOG mit Wittenberg DAB Verstärker.
Dateianhänge
Kanal 9B.png

Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Mi 24. Apr 2019, 21:53

Hier noch meine Liste, in welcher ich alle Kanäle aufführe die ich momentan in Dagmersellen empfangen kann. Sei es zu Hause mit Aussenantenne oder mit dem portablen Radio auf dem Kreuzberg hier. Die TII Kennungen sind alle zuhause mit Verstärker und Aussenantenne gefunden worden.


5C DR Deutschland TII 11/11 Hochrhein Bergalingen, 11/13 Donaueschingen (zuhause mit Aussenantenne)

5D Digris D04 Aargau TII 08/02 Olten Engelberg (zuhause mit Aussenantenne)

5D Digris D04 ZS Sender unbekannt ( nur auf dem Kreuzberg mit portablem Empfänger)

6A Digris D04 Berner Oberland Sender unbekannt ( nur auf dem Kreuzberg mit portablem Empfänger, störungsfreier Empfang)

6D Alsace+ (zuhause mit Aussenantenne, teilweise schwach, konnte aber schon eingelesen werden)

7A SMC D03 N-CH TII 49/7 Geuensee Höchweidwald, 19/08 Olten Engelberg, 49/09 Rigi Kulm, 19/12 Wasserfluh, 39/03 Bantiger (zuhause mit Aussenantenne)

7D SMC D02 TII 19/08 Olten Engelberg, 49/07 Geuensee Höchweidwald, 49/09 Rigi Kulm 19/12 Wasserfluh (zuhause mit Aussenantenne)

8A SWR BW Süd TII ??? Sender unbekannt ( nur auf dem Kreuzberg mit portablem Empfänger)

8B SMC D03 BE-FR TII 39/08 Olten Engelberg 39/11 Solothurn Oberdorf/Nesselboden 39/12 unbekannt, 39/17 unbekannt, 39/03 Bantiger (zuhause mit Aussenantenne)

8C Digris F03 VD Sender Reyvroz Montagne des Soeurs ( nur auf dem Kreuzberg mit portablem Empfänger)

8D SWR BW Süd TII 08/17 Blauen, 08/19 Wannenberg, 08/06 Feldberg (zuhause mit Aussenantenne)

9B SMC D03 O-CH TII 69/11 Schleitheim (zuhause mit Aussenantenne)

9D Digris D04 ZH TII 08/03 Baden Baldegg (zuhause mit Aussenantenne)

10A Digris D04 BS Sender unbekannt ( nur auf dem Kreuzberg mit portablem Empfänger)

10B RMS F02 TII 10/09 Sorens Gibloux 10/12 unbekannt, 10/13 unbekannt (zuhause mit Aussenantenne)

10A Digris D04 BISO Sender unbekannt ( nur auf dem Kreuzberg mit portablem Empfänger)

11C Colmar DAB+ Sender unbekannt ( nur auf dem Kreuzberg mit portablem Empfänger)

11D RNT Mulhouse Sender unbekannt ( nur auf dem Kreuzberg mit portablem Empfänger)

12A SRG SSR F01 TII 15/13 Chasseral, 15/15 Biel Magglingen (zuhause mit Aussenantenne)

12C SRG SSR D01 TII 13/02 Olten Engelberg, 11/11 Wasserfluh, 41/21 Willisau Aegerten, 41/09 Geuensee Höchweidwald 41/06 Rigi Kulm 21/14 Bettingen St. Chrischona (zuhause mit Aussenantenne)


Bei den Kanälen 5D und 10A besteht das Problem mit der Gleichbelegung. Ansonsten wären zuhause mit der Aussenantenne sicher auch Digris ZS und Digris Basel und Biel/Solothurn zu bekommen.

Grüsse

Fidu

Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Mi 24. Apr 2019, 22:00

Hier noch ein Screenshot vom Kanal 9D Digris ZH
Dateianhänge
Kanal 9D.png

dxbruelhart
Beiträge: 341
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von dxbruelhart » Do 25. Apr 2019, 08:22

@ Fidu7: Ich bin beeindruckt von Deinen Empfängen - vor allem auch von jenen aus dem Elsass. Welchen USB-Stick nutzt Du für Quirx? Mit welchem Mobilempfänger fängst Du die Ensembles auf dem Chrüzberg ein?
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Do 25. Apr 2019, 21:23

Für Quirx benutze ich den RTL SDR V3 Stick. Für meine Empfangsversuche auf dem Chrüzberg habe ich den Panasonic RF D10 verwendet.

Dazu muss man sagen dass hier ein sehr guter Empfang in Richtung Basel und Elsass besteht. Früher waren auch viele französische Sender aus dem Elsass auf ukw zu hören. Heutzutage ist ja aber leider das ganze Band mit Ortssendern vollgestopft.

Grüsse

Fidu

Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Do 25. Apr 2019, 21:43

Heute Abend war ich zum ersten Mal mit dem Laptop und einer kleinen Antenne auf dem Chrüzberg. An einer Stelle die freie Sicht Richtung Luzern hat und dem Sender Olten Engelberg nicht zugewandt ist, konnte ich dabei das Digris Paket Zentralschweiz empfangen. Es wurden 2 TII Kennungen eingelesen. 0601 und 0602. Um welche Sender es sich handelt kann ich leider nicht sagen, einer müsste wohl das Stanserhorn sein und der andere Kriens Gigeliwald.
Dateianhänge
Kanal 5D.png

Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Do 25. Apr 2019, 21:55

Interessant auch der Kanal 12C. Es wurden insgesamt 8 TII Kennungen eingelesen. Stärkste dabei 4121 Willisau Aegerten, 2. 1304 Solothurn Nesselboden, 3. 3110 Bantiger 4. 1302 Olten Engelberg, 5. 1111 Wasserfluh, 6. 4109 Geuensee Höchweidwald, 7. 4105 ubekannt. 8. Dornegg Rütschelen.
Dateianhänge
12c 3.png

Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Do 25. Apr 2019, 22:05

Auch Kanal 8B habe ich noch kurz angeschaut. Hier wurden 5 TII Kennungen eingelesen. Stärkster Sender hier 3917 noch unbekannt :confused:
Dann 3911 auch unbekannt (evt. Solothurn Nesselboden?) 3. Olten Engelberg, 4. Bantiger, 5. 3912 unbekannt.
Dateianhänge
8b.png

RadioZombieCH
Beiträge: 218
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von RadioZombieCH » Do 25. Apr 2019, 22:21

Fidu7 hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 21:43
Heute Abend war ich zum ersten Mal mit dem Laptop und einer kleinen Antenne auf dem Chrüzberg. An einer Stelle die freie Sicht Richtung Luzern hat und dem Sender Olten Engelberg nicht zugewandt ist, konnte ich dabei das Digris Paket Zentralschweiz empfangen. Es wurden 2 TII Kennungen eingelesen. 0601 und 0602. Um welche Sender es sich handelt kann ich leider nicht sagen, einer müsste wohl das Stanserhorn sein und der andere Kriens Gigeliwald.
Bei Digris wird die TII nach Reihenfolge der Aufschaltung vergeben.
06 01 wird Stanserhorn sein
06 02 wird Gigeliwald sein
06 03 wird Hünenberg sein

Wobei ich mich nur beim Stanserhorn zu 100% sicher bin.
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

Jagsttal-DX
Beiträge: 89
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Jagsttal-DX » Fr 26. Apr 2019, 13:41

Die Kanäle 8B (SMC) und 10B (RMS) kann ich nur bei ordentlich Tropo empfangen, zuletzt im Oktober 2018. Der Entfernungsbereich ist etwa 260 bis 360km.
Beim 8B habe ich die TII-Codes 3903, 3908, 3914 und 3917 registriert. Auf Grund der Beobachtung Ende 2016 hatte ich TII 3917 dem leistungsstarken Sender Chasseral zugeordnet, da die Positionen im CIR genau zu Bantiger und Olten passten. Mittlerweile hat die SMC offensichtlich an den Delays geschraubt. Die Sender Bantiger und Olten kommen jetzt etwas später an (relativ zu 3917). In Entfernung umgerechnet sind das 5.5km für TII 3903 bzw. 12km für TII 3908.
Bei 3911 könnte es sich tatsächlich um Solothurn handeln, in der DABLIST steht 1911. Man hat vielleicht die MainID geändert (hatten wir das nicht schon mal wo?).

@Fidu7: Bei beim QIRX Screenshot sieht man leider die Skalierung beim CIR nicht. Wir könnten daran sehen, ob das mit meinen Werten zusammenpasst. Falls es dir möglich ist ein Raw-File zur Verfügung zu stellen, könnte ich die Peaks im CIR den TII-Codes zuordnen.
Beim Kanal 10B habe ich 6 TII-Codes empfangen. Davon ist 1009 und 1017 bekannt, 1004, 1006, 1013, 1019 noch unbekannt. Kannst du da auch mal auf das CIR-Diagramm schauen?

Fidu7
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: TII-Codes von DAB-Sendern in der Schweiz

Beitrag von Fidu7 » Fr 26. Apr 2019, 20:30

Hier schon mal ein aktueller Screenshot vom Kanal 10B. Empfang hier mit Aussenantenne und Verstärker. Ich habe auch ein RAW File gemacht, muss aber noch schauen wo ich das hochladen und verlinken kann. Eingelesen wurden TII Codes 1009 Sorens Gibloux, 1012 und 1013. Einer der unbekannten zwei könnte geraten evt. Biel Magglingen sein.
Den Kanal 8B habe ich mit Laptop und kleiner Antenne auf dem Chrüzberg eingefangen, da werde ich demnächst nochmal hingehen um dann alle Informationen zu bekommen.

Grüsse

Fidu
Dateianhänge
Kanal 10B.png

Antworten