DAB Empfangsbeobachtungen auf dem Kreuzberg bei Dagmersellen LU

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Antworten
Fidu

DAB Empfangsbeobachtungen auf dem Kreuzberg bei Dagmersellen LU

Beitrag von Fidu »

Hallo

Ich bin Heute Mittag auf dem Kreuzberg oberhalb Dagmersellen am oberen Ende des Kantons Luzern unterwegs gewesen und habe mal geschaut was mein Panasonic RF D10 Radio an DAB Ensembles finden kann.

Hier die Ergebnisse

5C Bundesmux
5D Digris Zentralschweiz oder Digris Aarau (je nach unmittelbarem Standort und Abschattung der Sender)
6A Digris Berner Oberland mit bis zu 3 Klötzchen!
7A SMC Nordschweiz
7D SMC Deutschschweiz
8B SMC Bern/Freiburg/Solothurn
8C Digris Lausanne
8D SWR
9B SMC Ostschweiz
9D Digris Zürich
10A Digris Biel Solothurn und Digris Basel (Beide sehr stark so dass sie sich gegenseitig praktisch ausknipsen)
10B RMS Westschweiz
11D Bayern (ganz schwach)
12A SRG Westschweiz
12C SRG Deutschschweiz

Sehr schade die Doppelbelegungen von Digris auf 5D und 10A. Auf 10A ging Digris Basel hier immer sehr gut, jetzt nach dem Aufschalten von Digris Biel-Solothurn ist da nichts mehr zu holen. Evt. wäre sogar Digris Bern noch zu empfangen, ist aber so nicht feststellbar. :(
Auf 5D ist momentan je nach unmittelbarer Lage (das kann nur ein Hügel sein) einmal Digris ZS oder dann Digris Aarau empfangbar. Dies aber wohl nur bis der Sender Engelberg Olten eingeschaltet wird, dieser ist nur 15 km entfernt.

Grüsse

Fidu
Fidu7
Beiträge: 43
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: DAB Empfangsbeobachtungen auf dem Kreuzberg bei Dagmersellen LU

Beitrag von Fidu7 »

Hallo

Heute bin ich in aller früh mit der 3H-VHF-16-LOG DAB Antenne und einem Laptop mit QIRX auf dem Chrützberg oberhalb Dagmersellen gewesen.

Dabei konnte ich doch einiges mehr einlesen als nur mit der Magnetfussantenne.

Es gelang mir auf dem Chrützberg unter anderem die folgenden Kanäle mit QIRX einzulesen:

5B DAB Austria vom Pfänder
6A Digris Berner Oberland vom Harder Kulm 08/01 und noch einem Standort evt. Hofstetten Brienz (TII 08/03)
6D Alsace+ Colmar
8A SWR BW S von den Standorten Waldburg (TII 08/14), Pfänder (TII 08/10) und Ravensburg Weingarten (08/22)
8C Digris Lausanne vom Standort Reyvroz /Montagne des Soeurs
8D SWR BW S erstmals vom Standort Witthoh Tuttlingen
9B SMC O-CH von den Standorten Schleitheim (TII 69/11), Schaffhausen Cholfirst (69/20) und Weiningen/Frauenfeld (TII 59/15)
9D Digris ZH von den Standorten Baden Wasserturm (TII 08/03) und Felsenegg (TII 08/01)
10A Digris BI/SO
10B von den Standorten Sorens Gibloux (TII 10/09), Loveresse Moron chez joseph (TII 10/13) und TII 10/12 evt. Biel Magglingen?
11C Colmar DAB+
11D Bayern eingelesen (zu schwach für TII Kennung)

Der Kanal 11B zeigte auch noch ein Signal, wurde aber nichts eingelesen. Die Antenne zeigte dabei grob nach Westen.


Grüsse

Fidu
Dateianhänge
8D BW S.png
9B SMC O-CH.png
9D Digris ZH.png
11C Colmar DAB+.png
11D Bayern.png
Zuletzt geändert von Fidu7 am Mo 1. Jul 2019, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
Fidu7
Beiträge: 43
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: DAB Empfangsbeobachtungen auf dem Kreuzberg bei Dagmersellen LU

Beitrag von Fidu7 »

Hier noch die restlichen Screenshots
Dateianhänge
5B DAB Austria.png
6A Digris BEO3.png
6D Alsace+ Colmar3.png
8A BW S2.png
8C Digris VD.png
Fidu7
Beiträge: 43
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: DAB Empfangsbeobachtungen auf dem Kreuzberg bei Dagmersellen LU

Beitrag von Fidu7 »

Hallo

Heute bin ich bei Tropo Bedingungen wieder einmal auf dem Chrüzberg bei Dagmersellen gewesen. Mit der 3H-VHF-16-LOG DAB Antenne und dem RTL2832U-Stick am Laptop konnte ich dabei einige interessante Ensembles empfangen. Es sind dies unter anderem:

5B DAB Austria vom Pfänder
6A Digris Berner Oberland mit bestem Signal aus Thun KVA und nicht vom Harder Kulm.
6D Alsace+ aus Colmar und erstmals auch aus Strasbourg/Place des halles
9C Augsburg mit Hauptempfang aus Augsburg Welden Staufersberg
10C DABCOM mit TII Code 8/2 und 7/1. Leider habe ich die Database nicht aktualisiert. Die 8/2 müsste aber Reyvroz/Montagne des soeurs sein
11A Ingolstadt mit Hauptempfang aus Pfaffenhofen an der Ilm/Wolfsberg
11D Bayern Hauptempfang auch die Region Augsburg

Hier noch einige Screenshots

Grüsse

Fidu
Dateianhänge
ing.png
augsburg.png
Bayern.png
colmar.png
AT.png
Fidu7
Beiträge: 43
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: DAB Empfangsbeobachtungen auf dem Kreuzberg bei Dagmersellen LU

Beitrag von Fidu7 »

Hier noch die restlichen Screenshots
Dateianhänge
dabf.png
beo.png
Jagsttal-DX
Beiträge: 172
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: DAB Empfangsbeobachtungen auf dem Kreuzberg bei Dagmersellen LU

Beitrag von Jagsttal-DX »

Auf dem Kanal 10C von DABCOM sieht man im CIR-Chart noch weitere Sender. Es könnten durchaus alle 5 sein. Bei mir konnte ich bisher 3 Sender identifizieren:
  • Das stärkste Signal kommt auch hier von Reyvroz/Montagne des Sœurs mit TII 0802.
  • An zweiter Stelle habe ich den TII-Code 0702. In der Liste ist hier Vouvry/Chavalon Orlatti verzeichnet. Dieser Standort passt zeitlich (im CIR) nicht so recht und von der Richtung (Azimut) überhaupt nicht. Dagegen passt der Sender Annemasse/le petit Salève in beiderlei Hinsicht. Der ist noch als geplant in der Liste mit dem Hinweis September 2021.
  • Dann habe ich noch ein sehr schwaches Signal, welches im CIR zu Vouvry passen könnte und hier etwas vage auch den TII-Code 0702 vorgefunden.
Wenn es verschiedene Main IDs bei gleicher Sub ID gibt, hat QIRX hier die Option "Show Collisions for Sub Id...". Man wählt hier die entsprechende Sub Id aus (hier also die 2). Dann zeigt QIRX die möglichen Main IDs an. Auf der QIRX-Seite (https://qirx.softsyst.com/QIRXTutorials) gibt es hierzu eine ausführliche Beschreibung. Sonst wird nur eine Main/Sub Id Kombination angezeigt (das stärkere Signal).
Jetzt wäre noch die Frage, welcher Standort hinter TII 0701 steht und ob es vielleicht auch einen dadurch verdeckten 0801 gibt.
Fidu7
Beiträge: 43
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 17:20

Re: DAB Empfangsbeobachtungen auf dem Kreuzberg bei Dagmersellen LU

Beitrag von Fidu7 »

Guten Morgen

Vielen Dank für die Informationen und die Erklärungen. Leider ist der DABCOM Kanal 10C hier bei mir zu Hause in Dorf Dagmersellen nicht empfangbar. Ich hoffe aber bald nochmal an leicht erhöhter Stelle einen Empfangsversuch davon mit QIRX machen zu können.

Grüsse

Fidu
Antworten