Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Adrian Böhlen

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Adrian Böhlen »

Wieder mal Mittelwelle aus der Schweiz; finde ich auch gut! Habe daher vorhin wieder mal meinen Lowe HF-225 angeworfen und eine Weile auf der 1566 kHz gelauscht. Folgendes ist mir aufgefallen:
– Der Empfang in meiner Mietwohnung mit der Grahn-Antenne und selbst gebautem Mittelwellenmodul ist erstaunlich ruhig, wenn man den Ferritstab optimal ausrichtet. Hätte eigentlich viel mehr QRM erwartet.
– auf der Frequenz wechseln sich mehrere Sender ab, wobei mehrheitlich ein englischer Sender zu hören ist. Gemäss «Sender und Frequenzen 2013» (habe keine aktuellere Ausgabe) müsste es sich um Eagle Extra aus Guildford handeln, sofern das nicht geändert hat. Das Fading ist ziemlich stark und auch mit aktiviertem Synchrondemodulator ist die Verständlichkeit recht schlecht. Dazwischen sind auch exotische Töne zu hören – teils erstaunlich stark – wofür wohl am ehesten AIR Nagpur in Frage kommt.

Somit kann ich hier in Worb keinen eindeutigen Empfang von Wildmountain Radio melden. Macht aber Lust wieder mal etwas über die Mittelwelle zu scrollen, wo allem Anschein nach immer noch reger Betrieb herrscht :-)

Stefan Heimers

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Stefan Heimers »

Heute war ich in Effretikon. Da war UKW und Mittelwelle von Wildmountainradio gut zu empfangen.

Auf Anfrage habe ich per Mail noch ein paar Details zur Mittelwellenausstrahlung erhalten. Der Sender arbeitet mit AME Modulation (Einseitenband mit Restträger) auf dem oberen Seitenband. Der Träger ist auf 1566kHz.

Im WebSDR stellt man den Empfänger also auf AM und am besten so ein, dass der Träger und das obere Seitenband abgedeckt sind.

Adrian Böhlen

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Adrian Böhlen »

Habe heute früh nochmals probiert und siehe da,es präsentiert sich ein ziemlich anderes Bild als gestern Abend. Wildmountain Radio ist jetzt hier in Worb recht gut zu hören,auch wenn weiterhin der Engländer permanent das Signal überlagert. Weitere Störer sind aber keine mehr auszumachen. Auch ist der Empfang auf dieser Frequenz deutlich stabiler und weniger durch starkes und schnelles Fading geprät als gestern Abend. Mit aktiviertem Synchrondemodulator ist die Qualität ganz OK, so O=3 würde ich sagen

Rabbit76

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Rabbit76 »

Im Prinzip finde ich es super , dass man so ein projekt durchführt. Doch die Mittelwellen Frequenz ist zu schwach und für normal hören unbrauchbar. Von der UKW Frequenz von nur 20W kann man das gleiche sagen. Mittelwelle müsste mit mind. 10 KW betrieben werden. Auch via UKW müsste mit stärkerem Signal gesendet werden. DAB+ haben die Betreiber wohl gar nicht in Erwägung gezogen. Für die heutige Jugend wäre DAB+ auch interessant... Schade... man hätte mehr daraus machen können.

DJ Taifun

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von DJ Taifun »

In Köln war bis jetzt keine Spur zu hören. Nachts kam der indische Holänder rein und was englisches.

dxbruelhart

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von dxbruelhart »

Jetzt laufen die letzten Stunden dieses einmaligen Radioprojekts; der RDS-PS auf UKW ist Wildmtn_

Stefan Heimers

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Stefan Heimers »

Jetzt hör ich grad den dxbrühlhart übers Hörertelefon im Radio :spos:

dxbruelhart

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von dxbruelhart »

Ja, noch weitere Informationen von meiner Seite:
- Der Mittelwellen-Sender war ein ehemaliger Funksender des IKRK von Rhode & Schwarz, er wurde mit Einseitenband-AM im oberen Seitenband betrieben.
- Es soll auch 2016 wieder ein Wildmountain-Radio auf Mittelwelle geben :hot:
- Ich habe mich eben auch noch via Hörertelefon gemeldet
- Es wurde auch noch ein Mail von Rabbit76 vorgelesen :spos:

Thomas Kircher

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Thomas Kircher »

Gerade nochmal getestet - solang es noch möglich ist: Der Sender kommt schwach in Heilbronn an. Doch deutlich zu identifizieren !

dxbruelhart

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von dxbruelhart »

Mit den Pausen-Senderkennungen von Radio DRS (aka Landeshymne) und Schweizer Radio International (Luegid vu Bärg und Tal) endet dieses hochinteressante Projekt. Auf wiederhören nächstes Jahr!

Stefan Heimers

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Stefan Heimers »

Die Nationalhymne hat mich am Freitag schon etwas verwirrt. Da wunderte ich mich, warum jetzt plötzlich auch SRF1 wieder auf der Mittelwelle ist, habe mit 101.5 verglichen und tatsächlich es war die gleiche Nationalhymne zu hören. Erst der Stream vom Wildmountain hat dann klarheit geschafft, da lief die Hymne auch.

Frequenzfieber

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Frequenzfieber »

Die Mittelwellenantenne ist viel zu kurz, die müsste deutlich länger und höher sein und die verwendete 1/4 Groundplaneantenne ist ebenfalls sehr suboptimal, von der geringen Höhe am Hausdach mal ganz abgesehen.

Da geht noch was....

Stefan Heimers

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Stefan Heimers »

Bei Wildmountain Radio tut sich was, auf der Homepage steht "Wir sind wieder in den Vorbereitungen... ", und es gibt eine Umfrage.

http://www.wildmountain.ch/index.html

Stefan Heimers

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Stefan Heimers »

Wildmountain läuft dieses Wochenende. Ich habe Empfang auf der Mittelwelle 1566 in Glovelier, Kanton Jura.

Adrian Böhlen

Re: Wildmountain Radio vom 24.-27.9.15 in Wildberg ZH auf 1566 kHz und 97.70 MHz

Beitrag von Adrian Böhlen »

Konnte den Sender heute Morgen zwischen 08:00 und 09:00 Uhr in Worb auf 1566 kHz mit schwachem Signal hören. Inzwischen ist das Signal leider wieder im QRM verschwunden.

Antworten