Seite 7 von 7

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: So 2. Dez 2018, 08:25
von dxbruelhart
Radio Horeb haben wir schon - auf 7D - das heisst in fast allen Ländern Radio Maria, nur in Deutschland heisst Maria Horeb. Und zweimal Radio Maria in deutsch kriegen wir sicher nicht.
Ich glaube aber, dass FM4 aus Oesterreich drauf kommt. Wenn Energy weitere Marken bringt, dann eher Nostalgie als noch mehr Energy-Spartenkanäle (wobei dies nun mein Wunschdenken ist).
Sout Al Khaleej könnte auch drauf kommen (heute nur auf 5D Innerschweiz).

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: So 2. Dez 2018, 10:21
von wood1
FM4 ist wohl ein Wunschdenken. Die Zukunft von FM4 ist ja ohnehin ungewiss.
Die grossen Medienhäuser werden zuschlagen, wer sonst. Die
müssen ja nur einer ihrer Webstreams aufschalten. Ansonsten können sich die teuren Aufschalgebühren nur noch Kirchen- oder Sektensender leisten. Sehr negativ, ich weiss. Doch wer hätte sonst die Ressourcen in der CH?

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: So 2. Dez 2018, 10:57
von Dudelsack
dxbruelhart hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 08:25
Radio Horeb haben wir schon - auf 7D - das heisst in fast allen Ländern Radio Maria, nur in Deutschland heisst Maria Horeb. Und zweimal Radio Maria in deutsch kriegen wir sicher nicht.
Zumal bei euch ja auch noch Radio Gloria sendet, das ja soweit ich weiß auch Programmteile von Radio Horeb übernimmt.
wood1 hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 10:21
FM4 ist wohl ein Wunschdenken. 8[
Vor allen Dingen: Wie sähe das rechtlich aus?
Ich nehme mal sehr stark an, dass FM 4 eine ähnliche Berechtigung (also gar keine) hat, in der Schweiz zu senden, wie der SWR. Auch hier wird das Programm von den Österreichischen Einwohnern bezahlt, die sicher kein Interesse daran haben, dass ein Programm, das noch nicht einmal im eigenen Land ganz flächendeckend verbreitet wird, in der Schweiz ausgestrahlt wird.
Außerdem wäre es schon sehr seltsam, wenn der ORF, der DAB+ ja weiterhin meidet, wie der Teufel das Weihwasser, gerade außerhalb seines regulären Verbreitungsgebiet in das Digitalradio-Geschäft einsteigen wollte.

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: So 2. Dez 2018, 14:21
von dxbruelhart
FM4 sendet ja auch in Italien, genauer in Südtirol auf DAB. Im Gegenzug könnte man verlangen, dass ein Schweizer Programm im kommenden nationalen österreichischen Ensemble verbreitet wird - und so das ganze kostenneutral behalten, da muss kein Geld den besitzer wechseln. Die SMC darf ja durchaus der RAS ein bisschen nacheifern

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: So 2. Dez 2018, 16:06
von ProDAB+
Nun sage ich noch meine Favoriten:

Rock Antenne
Neue Energy Sparten Kanäle
Klassik Radio
Sunshine Live
Bern 1
Schwazwaldradio
Seefunk
ERF Pop
Fm1 Melody

Wir werden es bald wissen... Nicht mal 2 Wochen bis zum Start.

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: So 2. Dez 2018, 17:10
von Habakukk
@dxbruelhart:
Das Thema hatten wir aber nun wirklich oft genug. In Südtirol haben wir es schon rein rechtlich mit einer ganz anderen Ausgangsbasis zu tun als in D/Aut/Sui. Es gehört zum Auftrag der RAS, Programme wie FM4 dort zu verbreiten. Dafür hat die RAS ja auch den Nachteil, dass sie keine eigenen Programme verbreiten darf.

Wenn sich kein privater Gönner findet, der FM4 als Schweizer Privatradio-Version verbreitet, sehe ich schwarz, genauso wie bei etwaigen SWR-Programmen. SMC ist wie die ORS in Österreich ein privater Netzbetreiber,der es sich nicht leisten kann, Programmplätze kostenlos zu verschenken. Also muss irgendein Geld den Besitzer wechseln. Deshalb stellt sich immer die Frage, wer das ganze finanzieren soll...

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: Mi 5. Dez 2018, 19:54
von radiohead
Habakukk hat geschrieben:
Mo 26. Nov 2018, 11:48
Völlig unmöglich ist sowas grundsätzlich nicht, sonst gäbe es auch kein Couleur 3 in Frankreich. Meines Wissens agiert Couleur 3 in Frankreich aber als vollwertiges französisches Privatradio, oder? Läuft dort auch z.B. vom Mutterprogramm abweichende Werbung oder gar abweichendes Programm?
Das Mutterprogramm von Couleur 3 wird seit 2009 nicht mehr über UKW in Frankreich ausgestrahlt. Die ehemaligen Frequenzen hat Virage Radio übernommen.

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: Do 6. Dez 2018, 01:53
von drahtlos
Frage:
Habt ihr auch den neuesten Newsletter von SMC bekommen? Ich habe beim kurzen Durchlesen es nicht bemerkt.

Inhalte u.a.:
- alle aktuellen Tunnelsender von SMC welche in Betrieb sind und welche 2019 noch dazukommen.
- Übersicht aller neuen SMC-Sender 2018

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: Do 6. Dez 2018, 08:08
von dxbruelhart
Ja, den aktuellen Newsletter habe ich auch bekommen. Zum kommenden Start des D05 Ensembles auf 7B steht aber nichts darin.

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: Fr 7. Dez 2018, 15:47
von DAB-Swiss
Leider habe ich momentan noch keine Informationen über den geplanten Start von SMC-Kanal 7B, erachte es jedoch als unwahrscheinlich, dass dieser bereits am 15. Dezember 2018 startet. Kann sein, dass wir uns noch etwas gedulden müssen, denn im Hintergrund wird rege verhandelt und geplant, das kann ich bestätigen. Ich informiere umgehend, sobald ich etwas Konkretes erfahren habe.

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: Mo 10. Dez 2018, 16:56
von DAB-Swiss
Aktuelle Informationen zum Fahrplan des Deutschschweiz-Kanals 7B wurden mir jetzt von SwissMediaCast (SMC) für den kommenden Donnerstag versprochen. Mal sehen... ;)

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: Do 13. Dez 2018, 19:39
von DAB-Swiss
Jetzt ist es offiziell und darf kommuniziert werden: SMC Kanal 7B (Deutschschweiz 2) wird, entgegen der ursprünglichen Planung, nicht mehr in diesem Jahr starten, sondern erst im Sommer 2019. Grund dafür sind der noch nicht gesicherte Fortbestand der Bundessubventionen für DAB+ und das fehlende Abschaltdatum von UKW. :gruebel:

Hinter den Kulissen gehen die Verhandlungen mit verschiedensten Anbietern aus dem In- und Ausland jedoch weiter.

Mehr Informationen dazu in den DAB-Swiss News: http://www.dab-swiss.ch/html/news.html

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Verfasst: Fr 14. Dez 2018, 08:00
von dxbruelhart
5G wartet nicht und wird weitere Hörer auf den Mobilfunk ziehen - ich wäre doch jetzt halt nur mit dem halbvollen Ensemble gestartet, weitere Programme hätten dann nach und nach dazustossen können. Die bisherigen SMC-Ensembles sind ja auch zunächst auch halbvoll gestartet und haben sich nach und nach aufgefüllt.