SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
dxbruelhart
Beiträge: 87
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von dxbruelhart » Do 8. Nov 2018, 06:20

radiohead hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 05:03
Sehr interessante Neuigkeiten! Um welche 9 Sendestandorte handelt es sich genau?

Ich zitiere von dab-swiss.ch:
Als Grossstandorte gelten Sender wie beispielsweise der Uetliberg und als Mittelstandorte solche wie Magglingen. Aufgrund von laufenden Baubewilligungsverfahren, können die genauen Standorte heute noch nicht kommuniziert werden.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC, Locator JN47MB6VI
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

DAB-Swiss
Beiträge: 21
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von DAB-Swiss » Do 8. Nov 2018, 08:53

Nun beginnt das "fröhliche Rätselraten" zu den 9 geplanten Sendern für den 2. Deutschschweizkanal 7B, von SwissMediaCast. Wir werfen mal eine Variante in die Runde, mit 5 Gross- und 4 Mittelstandorten. Dabei haben wir beachtet, dass es sich um Sender handelt, welche nicht zu weit ins Ausland funken (ausser St. Chrischona) und sich trotzdem eine recht kompakte Abdeckung des Mittellandes ergibt.

Folgende Sender haben wir gerchnet: St. Chrischona, Bantiger, Cholfirst, Sonnenberg, Wasserfluh, Biberlichopf, St. Gallen-Peter und Paul, Valzeina und Uetliberg.

Ab 15. Dezember 2018 wissen wir dann, wie sich SMC mit der Planung entschieden hat und können mit unserer Annahme vergleichen. ;)
abdeckungskarte smc 7b annahme mit 9 sendern 2018-1.jpg
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

dxbruelhart
Beiträge: 87
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von dxbruelhart » Do 8. Nov 2018, 09:10

Das wäre perfekt, wenn die Swissmediacast diese 9 Standorte im Dezember einschaltet!
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC, Locator JN47MB6VI
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

DAB-Swiss
Beiträge: 21
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von DAB-Swiss » Do 8. Nov 2018, 09:31

Bin mir nicht ganz sicher, ob Valzeina wirklich auch dabei sein wird. Generell ist das Rheintal auch so etwas schlecht versorgt. Vielleicht kommt da ein anderer Standort. Auch den Sonnenberg für die Agglomeration Luzern erachte ich als nicht ganz optimal. Da kommt unter Umständen ein besserer Standort. Wir werden sehen...
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

uhf
Beiträge: 42
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von uhf » Do 8. Nov 2018, 12:18

St. Chrischona darf sehr gerne nach Baden-Württemberg / Süd-Baden funken .......
Keinerlei Einwände, da spricht nichts dagegen sage alle Süd-Badener hier :dx:

RADIO354
Beiträge: 120
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von RADIO354 » Do 8. Nov 2018, 19:02

Hallo Zusammen,

Der Gestrige Bericht von @ DAB-Swiss auf seiner Newsseite im Internet zur DAB+ Zukunft von der SMC ist schon Interessant.
Für den 7 B lese Ich in dem Fall eher keine Versorgung für das Rheintal heraus ( Ich beziehe mich mal auf den 3. Absatz über den 2 Bildern ).
So das Die für Mich relevanten Standorte wohl " Konsultativanfragen " sind. Also wird auch der 7 A nicht in das Rheintal ausgebaut werden.
Das ist ja auch das Konzessionsgebiet vom 9 B. Der 7 A wird Also Eher in das Bündnerland ausgebaut, in dem Wiederum der 9 B nicht so Stark
vertreten ist.
Ergo : Keine HF Empfangstechnischen Veränderungen Seitens der SMC in Meiner Wohnregion.
Eventuell wird mir Trotzdem der 7 B Empfang an der Stationären Antenne gelingen. Das wird die Zeit bringen.
Somit wird der 9 B vom Buchserberg der Einzige Starke Ortssender bleiben, was wiederum mir die Gewohnten Fernempfänge weiter gestatten lässt.
:dx:
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

DAB-Swiss
Beiträge: 21
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von DAB-Swiss » Sa 17. Nov 2018, 17:40

Wie ich soeben erfahren habe, finden aktuell Verhandlungen mit äusserst attraktiven Radioanbietern, nicht nur aus dem Inland, statt, für das 2. DAB+ Deutschschweizensemble von SMC. Drücken wir also die Daumen, dass sie erfolgreich sein werden! Namen darf ich momentan noch keine nennen.

Lasst Euch überraschen... :spos:
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

DH0GHU
Beiträge: 197
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von DH0GHU » Mo 19. Nov 2018, 18:43

Ich tippe auf Klassikradio, Rockantenne, diverse Regiocast-Sender, ....
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

uhf
Beiträge: 42
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von uhf » Mo 19. Nov 2018, 22:33

DAB-Swiss hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 17:40
Wie ich soeben erfahren habe, finden aktuell Verhandlungen mit äusserst attraktiven Radioanbietern, nicht nur aus dem Inland, statt, für das 2. DAB+ Deutschschweizensemble von SMC. Drücken wir also die Daumen, dass sie erfolgreich sein werden! Namen darf ich momentan noch keine nennen.

Lasst Euch überraschen... :spos:
Radio Dreyeckland ist bspw. auch auf den bald kommenden französischen Muxen (Selestat, Strasbourg, Colmar, Mulhouse, Wissembourg) drauf
- und nicht auf dem DRS BW oder DR Deutschland.

Aber bei Radio Dreyeckland - das ist ja nur eine Verbreitung grob im eigentlichen Stammhörergebiet.
Ich bin gespannt, was in der Schweiz an nicht inländischen Radiosendern kommt !

:dx:

dxbruelhart
Beiträge: 87
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von dxbruelhart » Di 20. Nov 2018, 06:17

Vor Jahren wollte ja FM4 auch in der Schweiz senden, ich tippe auf dieses österreichische Programm. Und auch ein BBC Programm könnte bald bei uns hörbar sein - welches ist mir noch nicht klar...
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC, Locator JN47MB6VI
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

RadioZombieCH
Beiträge: 23
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von RadioZombieCH » Di 20. Nov 2018, 08:21

Vermutlich Seefunk. Die wollten ja damals auf den 9A Zürich.

Jassy
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von Jassy » Di 20. Nov 2018, 13:21

dxbruelhart hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 06:17
Vor Jahren wollte ja FM4 auch in der Schweiz senden, ich tippe auf dieses österreichische Programm. Und auch ein BBC Programm könnte bald bei uns hörbar sein - welches ist mir noch nicht klar...
Höchstens vermute ich BBC WORLDSERVICE. Die senden ja schon in weitere Länder auf DAB.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Dudelsack
Beiträge: 101
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Postleitzahlgebiet 35

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von Dudelsack » Di 20. Nov 2018, 17:32

uhf hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 22:33
Radio Dreyeckland ist bspw. auch auf den bald kommenden französischen Muxen (Selestat, Strasbourg, Colmar, Mulhouse, Wissembourg) drauf
- und nicht auf dem DRS BW oder DR Deutschland.

Aber bei Radio Dreyeckland - das ist ja nur eine Verbreitung grob im eigentlichen Stammhörergebiet.
!

:dx:
Achtung, ich glaube, du verwechselst da was. Allerdings muss ich zugeben, dass das tatsächlich recht unübersichtlich ist.
Im Jahre 1977 gab es im Dreiländereck (Dreieckland) Deutschland, Frankreich, Schweiz einen Piratensender der sich für die Abschaltung von Atomkraftwerken in allen drei Staaten einsetzte.
Später bekamen mehrere Sender gleichen Namens Lizenzen zugeteilt. Das waren Radio Dreieckland aus Freiburg, Radio Dreyeckland libre im südlichen und Radio Dreyeckland im nördlichen Elsass. Wärend sich die Freiburger und die südelsässische Version von ihrer Ausrichtung her als freie Radios recht ähnlich sind, spielte die Variante aus dem nordelsass lange Zeit viele deutsche und Französische Schlager. Inzwischen klingt das Programm so ähnlich wie SWR 1, nur mit Französischen Einsprängseln in der Musik.
Was sich da auf die Elsässischen Lokalmuxe beworben hat,dürften also die beiden Dreyeckländer aus Frankreich sein.
dxbruelhart hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 06:17
Vor Jahren wollte ja FM4 auch in der Schweiz senden, ich tippe auf dieses österreichische Programm. Und auch ein BBC Programm könnte bald bei uns hörbar sein - welches ist mir noch nicht klar...
Sicher, dass es seinerzeit das ORF Programm war? Auf Anhieb viel mir nämlich bei FM4 im Zusammenhang mit der Schweiz ein gleichnamiges Projekt ein, das hier schon vor einigen Jahren für Verwirrung sorgte.
Aber selbst, wenn es das Österreichische Programm wäre, würde das denn rechtlich gesehen überhaupt funktionieren? Schließlich ist FM 4 anders als der BBC Worldservice kein international ausgerichtetes Programm. In Südtirol mag das beispielsweise aus historischen Gründen möglich sein, in der Schweiz würde ich mir das allerdings etwas schwieriger vorstellen.

radiohead
Beiträge: 23
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:17

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von radiohead » Di 20. Nov 2018, 19:02

Ich rate mal: Auf dem neuen Ensemble kommt bestimmt ein weiterer Religionssender und weitere Ringier/Energy Musikkanäle. FM4 wäre natürlich nicht schlecht, aber der kommt bestimmt nicht. Denke auch, dass es ev. BBC WS sein könnte.

uhf
Beiträge: 42
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von uhf » Di 20. Nov 2018, 22:41

Dudelsack hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 17:32
uhf hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 22:33
Radio Dreyeckland ist bspw. auch auf den bald kommenden französischen Muxen (Selestat, Strasbourg, Colmar, Mulhouse, Wissembourg) drauf
- und nicht auf dem DRS BW oder DR Deutschland.

Aber bei Radio Dreyeckland - das ist ja nur eine Verbreitung grob im eigentlichen Stammhörergebiet.
!

:dx:
Achtung, ich glaube, du verwechselst da was. Allerdings muss ich zugeben, dass das tatsächlich recht unübersichtlich ist.
Im Jahre 1977 gab es im Dreiländereck (Dreieckland) Deutschland, Frankreich, Schweiz einen Piratensender der sich für die Abschaltung von Atomkraftwerken in allen drei Staaten einsetzte.
Später bekamen mehrere Sender gleichen Namens Lizenzen zugeteilt. Das waren Radio Dreieckland aus Freiburg, Radio Dreyeckland libre im südlichen und Radio Dreyeckland im nördlichen Elsass. Wärend sich die Freiburger und die südelsässische Version von ihrer Ausrichtung her als freie Radios recht ähnlich sind, spielte die Variante aus dem nordelsass lange Zeit viele deutsche und Französische Schlager. Inzwischen klingt das Programm so ähnlich wie SWR 1, nur mit Französischen Einsprängseln in der Musik.
Was sich da auf die Elsässischen Lokalmuxe beworben hat,dürften also die beiden Dreyeckländer aus Frankreich sein.

Danke, wichtige Info.
Dreieckland nicht gleich Dreyeckland :rp:
D.h. im frz. Mux sind die beiden elsässischen Radios drin.
Ein weiteres Rätsel ist gelöst
:danke:

Antworten