SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Frankfurt
Beiträge: 242
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von Frankfurt »

von 3 hohen Standorten im Schwarzwald ins Oberrheintal gerichtet wäre super. Auf Tropo kann man keine Rücksicht nehmen ! :dx:
dxbruelhart
Beiträge: 738
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von dxbruelhart »

Wir müssen GEGEN Gleichkanalbelegung kämpfen, nicht für solche!
Der Kanal 7B muss der Digris zugesprochen werden, um schlimmste Gleichkanalbelegungen, sodass in Zielgebieten von Ensemblen diese nicht empfangen bzw. gehört werden können, weil zwei, drei oder gar vierEnsembles sich da gegenseitig stören, das haben wir hier auf 5D, auf 8B, auf 9D und 10A.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
radiohead
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:17

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von radiohead »

Ich bin mit dem aktuellen DAB Angebot hier in der Region Winterthur mehr als zufrieden und bin fast schon froh, dass nicht noch ein zusätzliches Ensemble startet. Je nach Standort kann man hier ohne grösseren Aufwand über 200 Programme aus CH, AT, BW und BY empfangen. Einige Programme sind sogar 3-4 x in der Liste da gewisse Sender in mehreren Ensembles gleichzeitig empfangen werden können, Und gewisse Empfänger kommen da auch schon an ihre Grenzen, wenn über 200 Sender eingelesen werden.

Schlussendlich höre ich davon regelmässig sowieso nur maximal 15.

Couleur 3
SRF4 News
SRF 2 Kultur
RADIO 1
GDS.FM
MAXXIMA
DLF
DLF Kultur
DLF Nova
80s80s
SPOON Rock
SRF 1 ZH
sunshine live
SWR 1 BW
Frankfurt
Beiträge: 242
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von Frankfurt »

dxbruelhart hat geschrieben: Di 16. Mär 2021, 14:40 Wir müssen GEGEN Gleichkanalbelegung kämpfen, nicht für solche!
Der Kanal 7B muss der Digris zugesprochen werden, um schlimmste Gleichkanalbelegungen, sodass in Zielgebieten von Ensemblen diese nicht empfangen bzw. gehört werden können, weil zwei, drei oder gar vierEnsembles sich da gegenseitig stören, das haben wir hier auf 5D, auf 8B, auf 9D und 10A.
Damit bei Dir im Schlafzimmer und nicht im Rest der Wohnung teilweise 250km entfernte Ensemble gehen und somit ein ganzer Landstrich ohne weitere Bedeckung bleibt ist schon sehr egozentrisch. Das DAB Band hat einer Versorgung mit Programminhalten lokal zu dienen und nicht Hörfunk-DX. Ganz einfach :dx:
dxbruelhart
Beiträge: 738
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von dxbruelhart »

Frankfurt hat geschrieben: Mi 17. Mär 2021, 12:29
dxbruelhart hat geschrieben: Di 16. Mär 2021, 14:40 Wir müssen GEGEN Gleichkanalbelegung kämpfen, nicht für solche!
Der Kanal 7B muss der Digris zugesprochen werden, um schlimmste Gleichkanalbelegungen, sodass in Zielgebieten von Ensemblen diese nicht empfangen bzw. gehört werden können, weil zwei, drei oder gar vierEnsembles sich da gegenseitig stören, das haben wir hier auf 5D, auf 8B, auf 9D und 10A.
Damit bei Dir im Schlafzimmer und nicht im Rest der Wohnung teilweise 250km entfernte Ensemble gehen und somit ein ganzer Landstrich ohne weitere Bedeckung bleibt ist schon sehr egozentrisch. Das DAB Band hat einer Versorgung mit Programminhalten lokal zu dienen und nicht Hörfunk-DX. Ganz einfach :dx:
Du willst also, dass DAB Ensembles nicht mal im Zentrum einer Region empfangen werden können, für die sie gedacht sind? Das 8B Ensemble Südostschweiz der Digris kann nicht im Zentrum der Region empfangen werden, für das es gedacht ist - wegen 3fach Gleichkanalbelegung auf 8B, der Hauptsenderstandort der Region sendet nämlich ein anderes Ensemble vom Pfänder. Das muss verhindert werden! Das ist gar nicht egozentrisch.
Auf UKW wurden Gleichkanalsender erst nach 240 km zugelassen nach der Frequenzordnung vor Genf84. DAB kommt durch die breitbandige digitale Verbreitung bei gleicher Leistung weiter als UKW - trotz höherer Frequenz; daher muss es möglich sein auch die Ensembles der Nachbarregionen empfangen zu können
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Frankfurt
Beiträge: 242
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von Frankfurt »

Erstmals geht es darum, die Zielregion zu versorgen. So ist es leider gedacht und hier haben wir z.B. zwischen Bayern und WDR das Problem, daß mittendrinn Probleme mit beiden sind, wobei aber jeder sein Zielgebiet abdeckt.
Das wird hoffentlich mit der Einführung von DMRplus vorbei sein. Das könnte mit der UKW Abschaltung in CH dort als erstes Land eingeführt werden ! :dx:
dxbruelhart
Beiträge: 738
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von dxbruelhart »

@ DMRPlus - noch eine neue Norm? Nein, das nimmt der Konsument sicher nicht auch noch an! Technisch ist das wohl ganz interessant, aber vom Hörer kann man nicht verlangen, nochmals Millionen Geräte für eine weitere neue Norm zu kaufen.
Ein Kollege hat nun aber den Vorschlag gebracht: 7B der SRG zuschlagen, damit die Programme in höheren Bitraten gesendet werden können und statt 4 Regionalensembles zwei landesweit ausstrahlen kann. Die so frei gewordenen Kanäle 12A und 12D könnten so der Digris gegeben werden, die dadurch ihre Gleichkanalkollisionen entschärfen kann.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
TobiasF
Beiträge: 1330
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von TobiasF »

Meinten Sie: DRM+?
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, TechniSat Digit ISIO S2
dxbruelhart
Beiträge: 738
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von dxbruelhart »

TobiasF hat geschrieben: Do 18. Mär 2021, 13:58 Meinten Sie: DRM+?
Ja!
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RADIO354
Beiträge: 1452
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von RADIO354 »

Den Gedanken, dass der K 7 B zur Qualitätsanhebung der SRG zugeteilt werden
Könnte hatte ich auch schon gehabt.
Allerdings ist das leider auch nicht sehr Wahrscheinlich, als Nachwirkungen der
No Billag sind Einsparungen ein Thema. Und größere Beschwerden bezüglich der
DAB Klangqualität hat es bei der SRG vileicht auch nicht gegeben.
Sodass die SRG den K 7 B nicht braucht.
Da das Geplante Netz schon Koordiniert ist ist Theoretisch mittelfristig eine
Betriebsaufnahme möglich.
dxbruelhart
Beiträge: 738
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von dxbruelhart »

Bislang hören die meisten DRS 1 über UKW; aber wenn dann nur noch DAB läuft, dann gehen wohl sehr viele Hörer weg von der SRG; wenn die SRG jetzt nichts ändern mit DAB, dann wir das sehr teurer für die SRG.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RZCH
Beiträge: 450
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, Schaffhausen, JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: SMC plant zweiten überregionalen Muxx in der Deutsch-Schweiz

Beitrag von RZCH »

dxbruelhart hat geschrieben: Do 18. Mär 2021, 18:09 Bislang hören die meisten DRS 1 über UKW
z.B. ich bekomme SRF 1 stationär auf 4 verschiedenen Frequenzen in absoluter Ortssenderqualität rein. (89.3 Cholfirst, 101.5 Säntis, 94.6 Uetliberg, 90.9 Rigi). In bester Audioqualität.
Warum sollte ich mir die 64kbps auf DAB+ antun?

Meiner Meinung nach ist die Bandbreiten-Splitting Methode (wie bei Central) die beste Lösung. Es entstehen kaum Mehrkosten.
QTH: Breite, Schaffhausen, Schweiz JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
Antworten