Radio-Einschaltquoten von Mediapulse 2014

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Tatzelwurm

Re: Radio-Einschaltquoten von Mediapulse 2015

Beitrag von Tatzelwurm » Fr 22. Jul 2016, 08:49

Tragisch für Radio 24. Dabei ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Nachdem Jontsch (Abigshow) weg ist und Dominik Widmer (Morgeshow) längere Zeit in den Ferien ist (halbes Jahr oder so), werden die Zahlen wohl weiter sinken.

Was ist nur mit dem legendären Radio 24 passiert? Ein Schatten seiner selbst.

DAB-Swiss

Re: Radio-Einschaltquoten von Mediapulse 2014

Beitrag von DAB-Swiss » Fr 22. Jul 2016, 10:47

Radio 24 ist ein typischer Fall von Mainstreamsender geworden, welcher nun langsam in der Masse untergeht. Ob das noch im Sinne der Erfinders ist, sei dahingestellt? :-( Irgendwann werden auch die Radioverantwortlichen merken, dass sie mit Programmen welche alle gleich klingen einfach nicht mehr weiterkommen. Irgendwann ist auch die Zielgruppe der 16-30jährigen ausgeschöpft. Wenn ich bei Radio 24 reinhöre, so ist nichts mehr von dem früheren Pioniergeist zu spüren, nur noch öder Mainstream mit dem lieblosen, ewig gleichen Chartsgedudel.

woody1

Re: Radio-Einschaltquoten von Mediapulse 2014

Beitrag von woody1 » Fr 22. Jul 2016, 11:03

Dann wäre jetzt Zeit für eine Reform! Sonst geht 24 noch ganz unter. Nach wie vor staune ich, dass in diesem Land keine Station auf das Format Rock- und Pop aufspringt. Ich wiederhole mich, aber in Deutschland verzeichnen Stationen wie Radio Bob oder die Rockantenne enorme Zuwachse in der Hörergunst. Und bei uns, mit Ausnahme von Spoon Radio, existiert dieses Format nicht. Selbst bei uns im Büro hat man sich von R. Pilatus abgewandt, weil das Programm nicht mehr ertragbar ist. Die Privaten unterscheiden sich nur noch von Regionalen News....

Maxtech

Re: Radio-Einschaltquoten von Mediapulse 2014

Beitrag von Maxtech » Fr 22. Jul 2016, 21:17

Seit ein paar Wochen höre ich Kassetten an aus den Jahren 1979 >
Viel von Radio 24 von der Anfangszeit mit Jingles und spontanen Livesendungen. Phon-In, Postfach 8031, Clem Dalton, Wolfman Jack u.v.m.
Mit den kleinen 2 Studios in Cernobbio wurde Radio gemacht das es in der heutigen Form nicht mehr gibt.
Die Musikredaktoren sind einfach einfallslos geworden.

Zurück zu den Wurzeln und dann steigen die Hörerzahlen.

woody1

Re: Radio-Einschaltquoten von Mediapulse 2014

Beitrag von woody1 » Do 20. Jul 2017, 15:36

Die aktuellen Zahlen (1. Semester 2017) findet ihr hier:

https://www.mediapulse.ch/de/radio/publ ... ahlen.html

Maxtech
Beiträge: 37
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:55

Re: Radio-Einschaltquoten von Mediapulse 2019

Beitrag von Maxtech » Mi 10. Jul 2019, 17:06

Übersicht über die neusten Hörerzahlen 2019

Fast alle Radiosender verlieren Hörer. Kein Wunder bei dem Einheitsbrei.

https://www.persoenlich.com/medien/fast ... eren-horer

Antworten