HiFi-Tuner für DAB+

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Stefan Heimers

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von Stefan Heimers » Mo 14. Jul 2014, 10:05

Apropos Antennen: Welche sind denn wirklich für das ganze Band III geeignet? Von Wittenberg gibt es eine DAB-Antenne WB305, die von 174 - [s]140[/s] 240MHz gehen soll. Schaut man sich das Diagramm an, erreicht sie die 8dB Gewinn nur von Kanal 10 bis 13. Darunter und darüber fällt der Gewinn stark ab. Schon auf Kanal 7C hat sie nur noch 3dB Gewinn.

@sgruenig: Falls es Dich interessiert könnte ich die Empfangseigenschaften Deiner Antenne am Computer berechnen. Ich müsste dazu nur die genauen Längen, Abstände und Durchmesser aller Elemente wissen. Dazu gibt es ein schönes Programm, das man herunter laden kann: MMANA-GAL


Bearbeitet: Frequenzangabe korrigiert

DH0GHU

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von DH0GHU » Mo 14. Jul 2014, 19:55

Eine normale Yagi-Antenne wird immer relativ schmalbandig sein ODER wenig Gewinn haben. Ansonsten empfiehlt sich der Einsatz einer Logped, z.B. http://www.joachims-gmbh.de/detail_blatt/LPDAB3xx.html

drahtlos

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von drahtlos » Mo 14. Jul 2014, 21:36

Stefan Heimers hat geschrieben: Apropos Antennen: Welche sind denn wirklich für das ganze Band III geeignet? Von Wittenberg gibt es eine DAB-Antenne WB305, die von 174 - 140MHz gehen soll. Schaut man sich das Diagramm an, erreicht sie die 8dB Gewinn nur von Kanal 10 bis 13. Darunter und darüber fällt der Gewinn stark ab. Schon auf Kanal 7C hat sie nur noch 3dB Gewinn.
PS: bitte korrigieren auf 240MHz!

Darum habe ich noch nie jemandem für DAB die WB305 empfohlen. Andere kaufen sich dann für DAB die WB345 und haben eine Band 3/4/5 Antenne und merken nicht, dass es für das Band 3 nur noch wenige Elemente hat.

Die Antenne von Stefan für Kanal 12 Antenne hat vermutlich eine Dämpfung auf Kanal 8 und erst recht auf Kanal 5.

Es geht aber auch anders. Ich habe ihm ein paar Links zu Band 3 Antennen geschickt und ich will eine davon erwähnen:

http://www.antennenland.net/3H-VHF-VF-16LOG

[attachment 3495 3H-VHF-VF-16LOG_b2.jpg]

PS:
Selbstgebaute Doppel-Quad-Antennen haben auch hervorragende Breitbandigkeit und reagieren wesentlich weniger empfindlich auf die falsche Polarisation. Aber es muss ja nicht jeder selber bauen. Die obige Antenne für weniger als 20 Euro muss man einfach haben um eigene Antennen zu testen und um zu vergleichen. Klar kommen da noch Transportkosten dazu, aber mit einem Kollegen in Grenznähe kommt man vermutlich günstig davon. Schade fand ich, dass es überhaupt keinen Kommentar für meine Linkhinweise gab. Leider darf ich nun bei mir keine Antennen mehr montieren, sonst hätte ich schon lange eine solche 3H auf meinem Dach. Man beachte auch den sauberen Kabelanschluss mittels F-Stecker an der Antenne. Ich kenne aber die 3H-Antennen nicht und will nicht ohne eigene Tests eine Empfehlung abgeben. Es geht mir hier eher um eine Empfehlung anhand der techn. Daten.

DAB-Swiss

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von DAB-Swiss » Di 15. Jul 2014, 07:28

@drahtlos: Danke für Deine ausführlichen Informationen. Habe mir gedacht, dass ich die erwähnte Antenne zum Testen bestelle, aber bei antennenland.net ist natürlich wieder einmal kein Versand in die Schweiz möglich. Schade. Würde mich interessieren, wie ein Vergleich zur alten 7-Element WISI-Richtyagi aussehen würde, jetzt wo ich das ganze Haus schön verkabelt habe... ;-)

Generell muss ich jedoch erwähnen, dass die alte VHF Antenne sehr erfreuliche Resultate liefert, auch wenn sie nicht superoptimal für alle Bänder ist. Meine Herausforderung ist es nun, die ganz schwachen Signale aus Deutschland mit Hilfe von Bergreflektionen zu testen und dann vor allem, wenn die diversen Limus-Digris Ensembles zu senden beginnen. :rolleyes:

P.S: Bitte entschuldige, dass ich mich nicht gemeldet habe. War zuerst in den Ferien und dann hab' ich's irgendwie verschwitzt, auf Deinen interessanten Beitrag zu antworten.

DAB-Swiss

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von DAB-Swiss » Di 15. Jul 2014, 07:51

Sehr interessant sieht für mich auch die Kathrein AV 11 aus. Die wäre im Gegensatz zur AV 12 sogar in der Schweiz noch verfügbar, weist aber mit über 2m Länge schon eine rechte Grösse auf. :rolleyes:

Mal schauen, was im Hobbykässeli noch vorhanden ist und was ich mache.

DH0GHU

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von DH0GHU » Di 15. Jul 2014, 12:52

sgruenig: Vielleicht (vermutlich?) liefert ANJO (mein Link von gestern) nach CH. Ist zwar teurer, vermutlich aber auch qualitativ besser.

DAB-Swiss

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von DAB-Swiss » Mi 16. Jul 2014, 16:07

@DH0GHU: Hmm, leider auch kein Versand in die Schweiz... :-(

DAB-Swiss

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von DAB-Swiss » Di 22. Jul 2014, 17:00

Ich glaub's ja nicht, aber auch heute gibt s noch wirklich coole Leute. :xcool: Da hat jemand im Baselbiet aufgrund meines Inserates bei tutti.ch eine WISI FA-10 gefunden und "gerettet". Gestern erhielt ich folgende, lustige E-Mail mit ebenso witzigen Fotos dazu:

"Bei einem abendlichen Spaziergang in meinem Wohnort fiel mir auf, dass um ein Haus Gerüste aufgebaut wurden.
Auf diesem «Jundt-Huus» befand sich in etwa jene Antenne, die Sie suchen. Anhand der Ausrichtung wurde sie früher für den Empfang der ARD verwendet.
Ich habe mich mit den Verwaltern dieses Hauses in Verbindung gesetzt und konnte veranlassen, dass die Antenne «gerettet» wird.
Heute Abend haben meine Freundin und ich die Antenne auf einem weiteren abendlichen Spaziergang nach Hause transportiert.
Es handelt sich meines Erachtens um die von Ihnen gesuchte WISI FA-10*.
Da die Antenne wohl vor etwa 50 Jahren (!) montiert wurde, sind sowohl die Plastikteile spröde als auch die Schrauben rostig.
Abgesehen von leicht verbogenen Reflektoren ist sie für ihr Alter aber in gutem Zustand."

[attachment 3524 WISIFA-10.jpg]

Das nenne ich mal einen genialen Einsatz! *freu*

Werde mich nun mal mit den "Antennenrettern" in Verbindung setzen und die Antenne mit dem Lastwägeli abholen, dann habe ich wieder etwas Neues/Altes zum Grübeln und Testen! :D

DAB-Swiss

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von DAB-Swiss » Sa 2. Aug 2014, 21:40

So, das grosse Testen kann weiter gehen. Heute haben wir nun im Baselland die WISI FA-10 11-Element Richtyagi geholt. Die Antenne ist sicher um die 50 Jahre alt und weist dementsprechend noch den alten 300 Ohm Anschlusskasten für Flachbandkabel auf. Mit einem Balun kann ich das dann ans normale, heute gebräuchliche Koaxialkabel anschliessen. *bastel-bastel*

[attachment 3584 wisifa-10yagi.jpg]

Der "Antennenretter" und ich haben sie nun sauber gereinigt und ich muss schon sagen, mit ihren 3 Metern länge wirkt sie ganz schön imposant. Sieht gut aus, jetzt wo alles wieder alusilbrig geworden ist.

Mal sehen, ob ich nun mit den Deutschen DAB-Ensembles bessere Erfolge erzielen kann. Sonst habe ich dann noch eine Jäger Diana VHF-Antenne in Einigen gesichtet... :rolleyes:

Reinhold Heeg

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von Reinhold Heeg » So 3. Aug 2014, 09:20

Eigentlich wollte ich mir mal einen Tuner im HiFi-Rastermass zulegen. Jetzt wirds doch ein sogenannter Adapter in Gestalt des DUAL DAB2A. Hab ihn beim Gewinnspiel vom BR gewonnen. Vorteil: Antennenbuchse, sodass ich das Gerät an die Dachantenne anschliessen kann
Nachteil, Adapter nötig, weil der Tonausgang eine Mini-Klinke als Buchse verbaut ist.
Sobald das Gerät bei mir ist, werde ich es mal auf Herz und Nieren testen.
Schönen Sonntag
Reinhold

DAB-Swiss

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von DAB-Swiss » Di 5. Aug 2014, 14:44

Sehe ich das richtig, dass der brandneue Hama DIR3100 DAB-Kofferradio ( https://de.hama.com/00054819/hama-digit ... etradio-fm ), wenn man die Teleskopantenne abschraubt, über einen Anschluss für externe Antenne verfügt? Da steht: "Austauschbare Antenne ermöglicht die Verwendung der für Sie optimalen Antenne."

Das wäre ja mal ein Riesenschritt nach vorne zum erschwinglichen Preis... ! ;-)

Maxtech

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von Maxtech » Di 5. Aug 2014, 14:51

Sieht nach F-Buchse aus.

DAB-Swiss

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von DAB-Swiss » Di 5. Aug 2014, 15:16

Jupp, es stimmt tatsächlich. Steht so in der Betriebsanleitung. Geeignet für den Anschluss einer extrenen Antenne. Das ist nun mal was Innovatives. Auch das Display siehr vielversprechend aus. Bleibt nur zu hoffen, dass die Soundqualität besser ist als beim DR1500! :cheers:

Studio Leipzig

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von Studio Leipzig » Sa 20. Dez 2014, 12:30

DAB-Swiss hat geschrieben: ...Weisst Du eigentlich, warum der Feldberg horizontal sendet und alle anderen vertikal?...
Das liegt daran, dass die alten VHF Antennen vom damaligen analogem Fernsehen (K08) benutzt werden. (wahrscheinlich Kostengründe)

MfG

Studio Leipzig

PS: @DAB-Swiss: Deine VHF-Antenne (Foto Wisi Yagi auf Seite 1 dieses Themas) ist falsch montiert. Der Antennenmast darf nicht durch die Elemente gehen. Man sollte einen Ausleger benutzen, Mindestabstand zu vertikalen Metallteilen eine Dipollänge.

drahtlos

Re: HiFi-Tuner für DAB+

Beitrag von drahtlos » Di 23. Dez 2014, 19:54

Ich habe noch ein neues DAB-HIFI Radio entdeckt:

Pioneer X-HM82D

Micro-HiFi-System mit CD, USB, DAB+, Aux-Eingang, WiFi/WLAN, DLNA, AirPlay, Internetradio, Spotify Connect und 2 x 50 W

Die klassischen Merkmale mit integriertem CD-Laufwerk für CD-Audio und mp3 sowie RDS/DAB+-Tuner werden ergänzt durch Spotify Connect*, AirPlay, DLNA mit HiRes-Audio Streaming Client sowie Bluetooth und WiFi.

X-HM82D und X-HM72D sind mit einem DLNA-zertifizierten Streaming Client ausgestattet und ermöglichen über Ethernet oder per WiFi/WLAN den Zugriff auf Musikdateien die im Heimnetz auf Netzwerkfestplatten (NAS), Mac oder PC abgelegt sind. Beide Systeme spielen per Netzwerk oder USB hochauflösende Formate wie DSD 2.8MHz** und 192kHz/24bit AIFF, WAV und FLAC ab***. Auch geringer auflösende Standardformate werden unterstützt.

Bin mal gespannt, ob das Display (3,5 Zoll) auch DAB-Slideshows anzeigen kann.

Front:
[attachment 4218 PioneerX-HM82D_large.jpg]
Rückseite
[attachment 4219 PioneerX-HM82D_back_large.jpg]

Antworten