Seite 165 von 165

Re: DIGRIS DAB-Netz

Verfasst: Di 17. Mär 2020, 19:11
von RADIO354
Durchaus möglich.
Wobei das Sendegebiet Oberwallis zusätzlich auf der Seite angezeigt wird.

Re: DIGRIS DAB-Netz

Verfasst: Fr 20. Mär 2020, 20:16
von DAB-Swiss
Wenn alles klappt, aber wirklich nur dann, sollten wir am 04. April 2020 bei Netzbetreiber digris etwas Erfreuliches erleben! :-D

Es gibt noch Leben jenseits von Corona, freut Euch darüber!

Re: DIGRIS DAB-Netz

Verfasst: Fr 20. Mär 2020, 21:05
von RADIO354
Wunschmodus an :
Der Dig D04 CS Mux geht vom 8 B ' runter.
Wunschmodus aus.
Leider nicht wahrscheinlich da nichts an Ersatzfrequenz beantragt Ist.
Demzufolge wird sich für meine Empfangsregion nichts ändern.
Der GAU zum Juli rückt näher.

Somit könnte es sich auch um den Wechsel des Biel Solothurn Muxes vom 10 A auf
den 10 D handeln.

Re: DIGRIS DAB-Netz

Verfasst: Sa 21. Mär 2020, 08:37
von uhf
Erfreulich wäre es auch, wenn Eggflue mal dazu käme oder ein anderer Standort, der gut nach Südbaden strahlt.
St. Chrischona kommt nicht ums Eck der Südschwarzwald ist im Weg.
Hier nördlich von Freiburg im Breisgau klappt es nicht.
Nur südlich am Kaiserstuhl oben geht es.
Aber gut, wir sind ja nicht die primäre Zielgruppe.
Passt aber zu "wünsch dir was " :-)

Re: DIGRIS DAB-Netz

Verfasst: So 22. Mär 2020, 16:29
von ulionken
uhf hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 08:37
Erfreulich wäre es auch, wenn Eggflue mal dazu käme oder ein anderer Standort, der gut nach Südbaden strahlt.
St. Chrischona kommt nicht ums Eck der Südschwarzwald ist im Weg.
Bekanntlich ist auf 10A am Standort Nenzlingen/Uf Egg (auf dem gleichen Bergkamm wie der Sender Eggflue, aber gut 1 km nordwestlich vom Swisscom-Mast) seit 2015 ein Sender mit max. 28 dBW (0.63 kW) koordiniert. Das koordinierte Strahlungsdiagramm hat kaum Einzüge nach Norden, und so würde sicher auch am deutschen Oberrhein die Abdeckung besser. Vermutlich wurde dieser Sender wegen der Kosten bisher nicht in Betrieb genommen.

73 de Uli

Re: DIGRIS DAB-Netz

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 14:54
von DAB-Swiss
Positive News für Euch, in einer nicht ganz einfachen Zeit.

Also, so es die Pandemie-Situation zulässt, erfolgt die Überraschung von digris bereits am 03. April 2020. Es handelt sich dabei um die Umschaltung der DAB-Insel Biel-Solothurn von Kanal 10A auf Kanal 10D. Da sich der Sender Solothurn auf dem Gebäude des Spitals befindet, behält man sich jedoch vor, den digris-Technikern spontan abzusagen, falls sich die Situation verschlimmern sollte. So hängt also auch diese Umschaltung von der ganzen Corona-Geschichte ab.

Weiter arbeitet digris momentan am Bewilligungsverfahren für die neuen Antennendiagramme in Biel und Neuenburg. Auch für den neuen Standort auf dem Grenchenberg bereitet man momentan intensiv vor. Die Verfahren sind jedoch oftmals nicht beeinflussbar.

Soweit die neusten Informationen für Euch. :dx:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Verfasst: Do 26. Mär 2020, 04:21
von DABit
Dankeschön, Freude herrscht! :) :dx:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Verfasst: Fr 27. Mär 2020, 11:02
von RADIO354
Auch von mir Vielen Dank.
Habe Interessenhalber der Digris per Mail einen Lagebericht zur " 8 B- Situation " an meinem Wohnort gesendet.
Und auch mal wegen der Verschwundenen " Rheintal- Insel " nachgefragt.
Als Ich am Tage der Aufschaltung des Senders Vilters -Maienberg vor Ort war konnte Ich mit den Digris Mitarbeitern ein Gespräch führen.
Allerdings in Englisch. Deshalb habe Ich mein Mail auch in Englisch verfasst.
Hier noch einige Bilder vom Tage der Aufschaltung vom Standort Vilters Maienberg :
P1020111.JPG
P1020114.JPG
P1020113.JPG
Villeich gibt es ja mal eine Antwort. Feedback wie man Heute auch zu sagen Pflegt :)