DIGRIS DAB-Netz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
RADIO354
Beiträge: 562
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mi 13. Nov 2019, 22:52

Digris hat eine Karte mit der Aktuellen Verbreitung des 105 Programmes unter Diesem Link
https://www.digris.ch/verbreitung/progr ... 99b806c88/
eingestellt. Falls Alles via AF Umschaltung im Autoradio funktioniert ist das schon mal keine so schlechte Startreichweite.
Einiges fehlt. Kann Ich mit leben. würde 105 eher seltener hören wenn `s via Chur / Sargans gesendet worden wäre.

dxbruelhart
Beiträge: 355
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart » Mi 13. Nov 2019, 23:04

Via 5D sollte bei mir der Empfang ohne allzu grossen Aufwand klappen von my105, das sehe ich dann wieder im frühen Dezember.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

dxbruelhart
Beiträge: 355
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart » Do 14. Nov 2019, 16:12

Das Schawinski - künftig oder schon 20 Minuten - 105 ist jetzt nicht mehr im Zürcher Ensemble. Sind sie noch auf UKW, oder listet da Digris falsch? https://www.digris.ch/verbreitung/sende ... 6f25bb0e7/
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

RadioZombieCH
Beiträge: 232
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RadioZombieCH » Do 14. Nov 2019, 16:22

dxbruelhart hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 16:12
Das Schawinski - künftig oder schon 20 Minuten - 105 ist jetzt nicht mehr im Zürcher Ensemble. Sind sie noch auf UKW, oder listet da Digris falsch? https://www.digris.ch/verbreitung/sende ... 6f25bb0e7/
Das Schawinski-105 ist doch schon seit langem auf dem SMC 7A Ensemble :confused:
QTH: Schaffhausen, Felsentäli Schweiz JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

dxbruelhart
Beiträge: 355
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart » Do 14. Nov 2019, 16:31

Okay, da ich den Sender eigentlich nie höre, war mir dieser Wechsel auch nicht mehr bewusst...
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

CBS
Beiträge: 114
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von CBS » Do 14. Nov 2019, 22:25

Ich wollte mal fragen, ob jemand weiss, ob sich etwas am Digris Netz in Basel getan hat. Die Versorgungskarte hat sich m.M. nicht geändert aber der Empfang zumindest nach Norden ist seit einiger Zeit deutlich schlechter. Ich höre gerne auf WRS rein und das ging früher entlang der B3 bis zum Schliengener Berg sehr gut, auch bis runter in den Ort klappte es früher, unten dann teils mit Aussetzern aber seit einiger Zeit gibt es schon Ausetzer, sobald nach Efringen ein Hügel auftaucht, Welmlingen fast gar nichts mehr. Fehlt da ein Antennenfeld, Laufzeiten, Leistung gedrosselt?

uhf
Beiträge: 134
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von uhf » Fr 15. Nov 2019, 00:04

Könnte das ev. auch durch die Gleichkanalbelegung 10A durch
- den Grünten / Pfänder / Ulm bzw.
- andere Digris 10A Belegungen
kommen ?

CBS
Beiträge: 114
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von CBS » Fr 15. Nov 2019, 09:20

Das glaube ich weniger. Zwar hat man oben auf der Kuppe (B3 ungefähr bei Hertingen) ab und zu mal die Bayerischen Muxe im Display verfügbar, aber nur bei angehobenen Bedinungen. Die Aussetzer kommen ja schon mit den Hügeln und da reicht es auch nicht für die Bay. Muxe. Die anderen Digris 10A Sender haben sich m.W. auch nicht geändert und sind sowieso vergleichsweise schwach. Dass es schlechter wurde würde ich so auf die Zeit ab September datieren.

kalu
Beiträge: 72
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von kalu » Sa 16. Nov 2019, 14:46

Hat sich bei "105 SG" die ID geändert ? Ich habe den seit gestern 2x in der Liste, einmal mit Sound, einmal nur die Kennung ohne Stream.

RadioZombieCH
Beiträge: 232
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RadioZombieCH » Sa 16. Nov 2019, 15:18

@kalu
Bei my105 SH und my105 ZH wurde der PI-Code von 4DC0 auf 4DCF geändert. Wahrscheinlich auch bei SG.
QTH: Schaffhausen, Felsentäli Schweiz JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

dxbruelhart
Beiträge: 355
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart » Mo 18. Nov 2019, 14:48

Jetzt ist die Koordination von 8B für das Allgäu-Ensemble in den BNetzA-Daten drin. Jetzt muss das Bakom der Digris einen besseren Kanal bewilligen für das Südostschweiz-Ensemble, am besten wirklich 7C, dieser Kanal ist bereits koordiniert und weitherum frei.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

RADIO354
Beiträge: 562
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mo 18. Nov 2019, 15:40

Ja, Heute wurde für den 8 B Allgäumux der Standort Pfänder mit ERP 10 000 Watt Richtstrahlung angefragt.
Allerdings von einer ca. 40 m Tiefer installierten Antenne über Grund, verglichen mit der Grossen DAB Sendeantenne auf dem Pfänder.
Kann mir auch Vorstellen, dass man Einfach Beides auf dem 8 B belassen wird. Das Angefragte Antennendiagramm lässt ein Solches Szenario durchaus vermuten :
Pfänder 8 B Angefragt Allgäumux.png
Entscheidend werden die für eine Erweiterung des Südostschweiz Ensembles Richtung Glarner Land angefragten Parameter sein. Bleibt es beim 8 B dann :motz: :kopf:
Zumal damit auch die Letzte Spur eines Digris Empfangs aus dem Rheintal getilgt würde.

DAB-Swiss
Beiträge: 89
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Di 19. Nov 2019, 14:20

Der Baukickoff für digris Kanal 9D, Oberwallis ist heute in dichtem Nebel und bei Schnee am Standort Gebidem (VS) gefallen. Das DAB-Ensemble soll noch vor Weihnachten on Air gehen. Bin gespannt, welche Anbieter da noch dazukommen. :dx:
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

dxbruelhart
Beiträge: 355
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart » Di 19. Nov 2019, 16:13

Da bin ich gespannt, wo ausserhalb des Wallis das Digris-Ensemble von diesem hervorragenden Standort empfangen werden kann. UKW von Gebidem geht bzw. ging im Autoradio in Wetzikon ZH an einem etwas erhöhten Standort, Radio Rottu konnte auf 102.20 empfangen werden, bevor Argovia diese Frequenz belegte. 9D ist aber nicht für den Empfang im Zürcher Oberland präsdestiniert.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

Rete_Svizzera
Beiträge: 46
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rete_Svizzera » Mi 20. Nov 2019, 19:27

dxbruelhart hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 16:13
Da bin ich gespannt, wo ausserhalb des Wallis das Digris-Ensemble von diesem hervorragenden Standort empfangen werden kann. UKW von Gebidem geht bzw. ging im Autoradio in Wetzikon ZH an einem etwas erhöhten Standort, Radio Rottu konnte auf 102.20 empfangen werden, bevor Argovia diese Frequenz belegte. 9D ist aber nicht für den Empfang im Zürcher Oberland präsdestiniert.
Ich kònnte mir vorstellen das Digris vom Gebidem in Canton Uri in Amsteg Bristen empfangbar sein, da auch Rete uno auf der 97.8 vom Gebidem dort noch brauchbar ging beim Hotel Stern Post, inzwischen sendet aber Gebidem mit Rete uno auf der 96.7 MHz und Rigi sendet 96.6 SRF2, daher wird es wohl heute schwierig mit Gebidem empfang in Canton Uri, vielleicht geht aber Digris DAB+ dort von diesem Standort.
Falls jemand von Amsteg Richtung Bristen fàhrt kann er es ja mal probieren.

Antworten