DIGRIS DAB-Netz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
kalu
Beiträge: 66
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von kalu » Sa 28. Sep 2019, 12:55

Mein Standort ist in Lindau am Festland, unweit Lindaupark.
Mein DAB im Auto das sonst sehr guten Empfang hat (*)findet Digris SG nicht einmal.
(*) spielt auf der A8 zwischen Sttgt und Aichelberg problemlos Rheinwelle aus Wiesbaden

RadioZombieCH
Beiträge: 195
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RadioZombieCH » So 29. Sep 2019, 19:05

Ich konnte heute den DIGRIS-SG Mux hier in SH empfangen. Bei den neuen Wohnungen am Plattenweg hat man eine super Sicht nach Osten. Dort konnte ich den mit dem SDR Stick + Mini-Teleskopantenne den Mux einlesen. Audio ging zwar nicht, trotz gutem Pegel. Obwohl ich von dort nur ein paar hundert Meter entfernt wohne, dominiert zuhause immernoch der ZH-Mux. Mit Eggersriet werden die Auslöschungen auch mein Zuhause erreichen.
Screenshot_20190929-185446_welleio.jpg
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

RADIO354
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » So 29. Sep 2019, 22:24

@ kalu,

Vielen Dank für Deine Antwort.
Für Lindau spielt die Nähe zum Pfänder mit seinen Leistungsstarken Sendern eine Grosse Rolle. Insbesondere wenn man Benachbarte Kanäle zu den vom
Pfänder gesendeten empfangen möchte.
Wenn Ich zum Beispiel mit dem Auto auf der A 1 von St. Margrethen in Richtung Rohrschacher Berg unterwegs bin gibt es Empfangsprobleme auf den 8 B ( Allgäu )
die daraus resultieren, dass der Empfänger im Auto mit den Starken Signalpegeln auf Benachbarten Kanälen nicht zurechtkommt.
Sogar an meinem Standort > 40 Km vom Pfänder konnte Ich das noch bemerken :
Ein Sendeausfall des Pfänders ( es war der K 11 D und eventuell noch Weitere Frequenzen ausgefallen ) brachte sofort einen Sprung der Signalqualität auf dem
Schwachen K 11 B ( DRS BW ) um 20 % nach Oben.
Der nur 5 Km Luftlinie von meinem Wohnort entfernte Sender auf dem K 9 B macht zum Beispiel das Empfangen des K 9 C Augsburg extrem Schwierig. Ich habe
Dafür an meiner Stationären Antennenanlage Sperrkreise, die das Signal des 9 B stark Abschwächen, im Einsatz.

@ RadioZombieCH,

Vielen Dank für den Empfangsbericht aus SH.
Ich hoffe, dass mit der Einschaltung von Eggersriet das Signal aus Zürich bei Euch in Schaffhausen nicht verloren gehen wird.
In der Vergangenheit sendete Zürich auf dem 9 A und SMC Ostschweiz auf den 9 D vileicht hätte man das so lassen sollen und Dig D 04 SG auf den 9 B
aufgeschaltet.
Aber dafür ist es zu Spät.

kalu
Beiträge: 66
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von kalu » Mo 30. Sep 2019, 05:45

Der Pfänder macht mir am Nachbarkanal keine Probleme. Trotz 8A vom Pfänder konnte ich Digris Chur auf 8B in Lindau empfangen (mit Richtantenne). Erst als der Grünten mit 8B dazu kam war es aus.

RADIO354
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mo 30. Sep 2019, 17:06

Hallo Zusammen,
Digris hat einen Neuen Standort zur Internationalen Koordinierung angefragt : Mühleberg. Das ist etwas in Westlicher Richtung von Bern gelegen.
Gesendet soll auf dem K 10 A mit ca. 2000 Watt und Richtstrahlung.
Dafür habe Ich einen RM Plot rechnen lassen :

Bild

Direkter Link zum Bild :

https://www.bilder-hochladen.net/files/ ... -2684.jpeg

Sobald mir mehr Informationen vorliegen, in Welchem SFN usw. gesendet werden soll rechne Ich eine Weitere RM Karte dazu.

RADIO354
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mo 30. Sep 2019, 18:21

Hallo Zusammen,

Eine Weitere Interessante Koordinierung für Digris ist der K 10 D vom Standort Grenchen Skilift. Dort ist die Internationale Koordinierung bereits durch.
Baugesuch und Bewilligung könnten somit auf den Weg gebracht werden oder sind es schon.
Der Standort mit der Maximal Koordinierten ERP ist sehr Weitreichend, wie auf dem RM Plot ersichtlich :

Bild

Direkter Link zum Bild :

https://www.bilder-hochladen.net/files/ ... -6287.jpeg

Dieser Standort ist Gemäss der Sendegebietsübersicht von Digris für das Sendegebiet Biel- Solothurn vorgesehen.
Dazu müssten die 2 Heute auf 10 A sendenden Standorte auf 10 D umgestellt werden. Oder es gibt Andere Planungen.

DAB-Swiss
Beiträge: 76
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Mo 30. Sep 2019, 20:51

Das sind allerdings erfreuliche Nachrichten, welche sich nun offiziell bestätigen! Bislang war's nur "inoffiziell". :D
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

joachim m.
Beiträge: 97
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von joachim m. » Mo 30. Sep 2019, 21:00

RADIO354 hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 17:06
Hallo Zusammen,
Digris hat einen Neuen Standort zur Internationalen Koordinierung angefragt : Mühleberg. Das ist etwas in Westlicher Richtung von Bern gelegen.
Gesendet soll auf dem K 10 A mit ca. 2000 Watt und Richtstrahlung.
(...)
Sobald mir mehr Informationen vorliegen, in Welchem SFN usw. gesendet werden soll rechne Ich eine Weitere RM Karte dazu.
Das steht doch schon fest: 10A Bern und Fribourg werden zusammengelegt. Bei Digris ist der Standort jedenfalls aufgeführt:
https://www.digris.ch/verbreitung/sende ... 8222a0bea/

RADIO354
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mo 30. Sep 2019, 21:50

Tatsächlich. :spos:
Das habe ich übersehen. Mache dazu noch den RM Plot mit Bern Forsthaus und
Mühleberg.
Hier wäre noch der RM Plot für die Insel Bern- Freiburg via den 2 Sendern Bern Forsthaus und Mühleberg :

Bild

Direkter Link zum Bild

https://www.bilder-hochladen.net/files/ ... -19f2.jpeg

Wünsche Allzeit guten Empfang :dx:

RADIO354
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Di 1. Okt 2019, 16:13

Mit den 2 Geplanten Sendern scheint Ausreichender Indoorempfang im Stadtgebiet von Freiburg nicht gegeben zu sein. Eventuell kommt noch ein Füllsender
für das Stadtgebiet von Freiburg. Etwas WSW vom Stadtzentrum Freiburg ist der Standort Villars sur Glane Belle Croix mit 2230 Watt Richtstrahlung Status K4
schon International koordiniert. Dort könnte Digris also anfangen....
Sollte Digris in dieser Richtung etwas in die Wege leiten rechne Ich gerne noch einen RM Plot mit den dann 3 Standorten. Alle Guten Dinge sind Drei ;)

uhf
Beiträge: 120
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von uhf » Di 1. Okt 2019, 18:37

Stört das nicht erheblich den 10A vom Bouquets Basel ?

DAB-Swiss
Beiträge: 76
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Di 1. Okt 2019, 20:07

Für die Stadt Fribourg ist tatsächlich schon seit Anfang Jahr der Standort Villars-sur-Glâne koordieniert und geplant. Schau' mal:
digris fribourg 2019-1.png
Standort: Villars sur Glâne Belle Croix, 2'200 W, vertikal

So gibt das dann eine recht kompakte Sache! :-)
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

ulionken
Beiträge: 182
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von ulionken » Di 1. Okt 2019, 22:52

uhf hat geschrieben:
Di 1. Okt 2019, 18:37
Stört das nicht erheblich den 10A vom Bouquets Basel ?
Der Sender Mühleberg ist mit einem ausgeprägten Richtdiagramm mit Hauptstrahlrichtung Südost (150°) angemeldet. Nach Norden soll nicht viel rausgehen.. Ausserdem liegt ja noch der Jura dazwischen.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

RADIO354
Beiträge: 453
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mi 2. Okt 2019, 10:09

Ja,

Die mit Richtstrahlung arbeitenden Sender sind bei Digris Deutlich in der Überzahl.
Teilweise wird nur mit Schmaler Keule in eine Richtung gesendet.

Für die Insel Bern- Freiburg sind mit Stand Heute 10:00 Uhr nur die 2 Standorte Bern Forsthaus und Mühleberg Stockeren auf der Internetseite mit den Sendegebieten
genannt. Digris geht mit Dieser Insel einer Weiteren 10 A Gleichkanalbelegung aus dem Weg ( Bern und Freiburg mit Unterschiedlicher Programmbelegung ) .
Stattdessen wird nun ein Ensemble, Bern- Freiburg veranstaltet werden.
Ob man da den 3. Standort in Freiburg Stadt noch verwenden wird ? Zur guten Versorgung der Stadt eigentlich unabdingbar. Kostet allerdings wieder mehr. Und die
Subventionen werden sinken.

Antworten