DIGRIS DAB-Netz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
2-0-8
Beiträge: 26
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:21
Wohnort: CH-Frutigen

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von 2-0-8 » So 23. Dez 2018, 22:51

dxbruelhart hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 15:24
Neue Programme seit heute auf Sendung auf dem Digris-Netz:

- 6A Berner Oberland: Sunradio - best international music - von unserem Stefan dab-swiss.ch

- 8C Lausanne: Global Sport - in Zusammenarbeit mit Radiosport
- 10A Neuchâtel-Yverdon: Global Sport - in Zusammenarbeit mit Radiosport
- 10D Genève: Global Sport - in Zusammenarbeit mit Radiosport

- 10A Bern: Mega Radio SNA - das Radio Moskau der Gegenwart jetzt auch in der Schweiz

- 9D Zürich: diis Radio aus dem Wallis

Dies gemäss den Infos von dab-swiss http://www.dab-swiss.ch/html/news.html

Wer kann diese neuen Programme bestätigen?
Sunradio kann ich bestätigen, wegen 10A Bern kann ich Mittwoch mal reinhören.

Ich weiss nicht, was sonst noch so umgeschaltet wurde, aber das Küchenradio (Technisat) hat von selbst einen Suchlauf gemacht und die gespeicherten Programme waren verschoben.
Die Stereoanlage (Panasonic) hat sich im DAB-Bereich gleich ganz aufgehängt, so dass ich die Bedienungsanleitung für einen Reset hervorkramen musste!
* XHDATA D-808 * SONY XDR-P1DBP *

DABit
Beiträge: 118
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:49
Wohnort: JN36OV, Laupen BE (CH) 489müM, 16.5km südwestlich von Bern

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DABit » Mo 24. Dez 2018, 01:41

Hmm, auf 8C finde ich ein Programm Radiosport, ein Globalsport sehe ich keines bei 16 eingelesenen Programmen.
Der 8C kommt bei mir mit maximal 30% Antennensignal an. Es reicht gerade nicht für Audio mit dem Onkyo T-4030.

Über den 10A kann ich nichts in Erfahrung bringen, NY und BiSo töten sich gegenseitig! :gruebel: :kopf: :motz:

DABit
Beiträge: 118
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:49
Wohnort: JN36OV, Laupen BE (CH) 489müM, 16.5km südwestlich von Bern

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DABit » Mo 24. Dez 2018, 01:41

Zwei mal gesendet :verrueckt:

opras
Beiträge: 2
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 02:41

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von opras » Mo 24. Dez 2018, 02:49

Weiss man eigentlich schon, wann der Digris Mux in St. Gallen an den Start gehen und welches Ensemble präsent sein wird? Geplant war und ist, laut Website, der Dezember 2018 (nach zig Verschiebungen).
Soweit ich weiss wurde ja bereits im Herbst in Gossau SG mal getestet..
Als sicher an den Start gehen dürfte sicherlich Toxic FM - wer aber noch? Habt ihr nähere Infos? :)

dxbruelhart
Beiträge: 246
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart » Mo 24. Dez 2018, 06:17

Der Klang ist nicht wirklich eine Frage der Bandbreite - sondern eine Frage der Aufbereitung des Signals im Studio und des Encoders. Wir haben schon mehrfach Programme mit 48 kbit erlebt, die wirklich ganz gut getönt haben. 48 kbit in DAB+ entsprechen immerhin noch 96 kbit in DAB-mp2. Wirklich schmerzhaft wird es mit 16 kbit, Rundfunk im Zürcher Ensemble sendete eine Zeitlang mit so wenig Bandbreite und unveränderter Studioaufbereitung gegenüber den bisherigen 80 kbit - das tönte dann wirklich übel.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

RADIO354
Beiträge: 336
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mo 24. Dez 2018, 10:49

Bei DAB+ wird Teilweise mit Künstlich hinzugefügten ( Errechneten ? ) Höhen gearbeitet.
Das ist Teilweise als Metallischer Klang Mehr oder Weniger wahrzunehmen. Da kommt es wohl auf das zu sendende Material und die Einstellungen an.
Kenne mich selbst aber nicht viel in Dieser Materie aus.

Die Inbetriebnahme der Digris Insel St. Gallen wird davon Abhängig sein in welchen Zeitabschnitten die dazu erforderlichen Etappen :
-Bereitstellung einer Frequenz vom BAKOM ( erledigt : K9D ist vorgesehen )
-Internationale Koordinierung ( Mit Stand 17.Dezember 2018 in Arbeit, Status A4, Angefragt )
-Baubewilligung
-Errichtung und Inbetriebnahme
als die Wichtigsten Punkte Realisiert werden können.
Aktuell sind nur 2 Programme für St. Gallen gelistet. Toxic FM und Open Broadcast. Es könnten Eventuell schon mehr sein und die Auflistung ist nicht mehr Aktuell.
Oder mit nur 2 Programmen, wovon Toxic FM in St. Gallen schon auf UKW sendet, wird die Insel nicht on Air gehen.....
Erschwerend kommt dann oft hinzu, wenn die Vorgesehene Frequenz schon Besetzt ist und somit die Reichweiten noch Künstlich beschnitten werden.
St. Gallen soll auf dem 9 D senden. Da gibt es Schon den SWR BW N Mux. Der wird Ausserhalb vom St. Galler Stadtgebiet unter Umständen den Empfang
erschweren. Da die Reflexionen Diverser Sendesignale an den Alpen nicht zu unterschätzen sind.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

DAB-Swiss
Beiträge: 62
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Fr 4. Jan 2019, 12:22

Heute bei der Durchfahrt festgestellt:

Leider hat der innovative Zuger Anbieter James FM die digris DAB-Insel Aarau-Olten auf Kanal 5D wieder verlassen. Das Programm konzentriert sich künftig auf sein Kerngebiet in der Zentralschweiz. :(
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

DAB-Swiss
Beiträge: 62
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Mo 7. Jan 2019, 13:02

Bei der deutschen Bundesnetzagentur (BNetzA) sind in den vergangenen Tagen wieder neue Einträge für die digris DAB-Inseln vorgenommen werden. Diesmal betrifft es die Inseln für das Sottoceneri, das Oberwallis und St. Gallen.

Kanal 10C (Sottoceneri)
Monte Orsa (I), 3'500 W, vertikal

Kanal 9D (Oberwallis)
Visperterminen Gebidem, 4'000 W, vertikal

Kanal 9D (St. Gallen)
Eggersriet Vogtholz, 2'500 W, vertikal
Gossau Rosenberg, 2'500 W, vertikal

Sehr interessant ist dabei der Sender Monte Orsa auf italienischem Boden, welcher wohl für die Versorgung des Gebietes zwischen Lugano und Chiasso gedacht ist. Dieser Standort reicht mit der entsprechenden Leistung jedoch dann bis weit in die Poebene hinein. Auch die Agglomeration Milano wird damit sauber abgedeckt. Alles in Allem also ein sehr attraktiver Sendestandort für digris, welcher hoffentlich auch so umgesetzt wird. Pendler zwischen der Schweiz und Italien würden davon durchaus profitieren. Die beiden Standorte für St. Gallen wurden bereits in einer früheren Phase beantragt und nun entsprechend international koordiniert. Hier steht also, nebst den Baubewilligungen, nichts mehr im Wege. Diese DAB-Insel sollte eigentlich bis zum Frühling 2019 on Air sein. Die Insel für das Oberwallis sollte voraussichtlich ebenfalls in diesem Zeitfenster starten.
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

Rete_Svizzera
Beiträge: 33
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rete_Svizzera » Mo 7. Jan 2019, 19:31

Ich verstehe nicht warum Digris immer auf italienische Standorte setzt,
diese sind zwar gut, aber nur wenn man mit hoher Sendeleistung
und offenem diagramm senden darf, was sie aber nicht dùrfen,
da kommt dann schon wieder irgendein schlechtes Antennendiagramm
mit Antennen absenkungen und Einzùgen.
Deshalb wàren Ticino Standorte die bessere wahl.

Stefan Heimers
Beiträge: 15
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:06
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Stefan Heimers » Di 8. Jan 2019, 12:24

Vermutlich sind die italienischen Standorte einiges billiger, und die Bewilligung weniger bürokratisch.

kalu
Beiträge: 49
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von kalu » Di 8. Jan 2019, 15:16

Gibts was Neues zu St.Gallen ?
Im Plan steht Dezember 2018 ... der Kanal 9D ist koordiniert, aber wer da ab wann sendet steht noch nirgends.
Nachdem die BML Bayern mir den Digris Chur platt gemacht hat, wäre diese Disgris Insel wichtig

RADIO354
Beiträge: 336
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mi 9. Jan 2019, 10:07

@ kalu,

Guten Morgen,

Ob der Digris Mux ( Chur 8 B ) noch in Lindau geht wollte Ich schon fragen. Offensichtlich ist der Mux nicht mehr in der Region Lindau empfangbar.
Sankt Gallen ist mit der Koordinierung einen Schritt Weiter gekommen. Hoffenlich kommen dort einige Attraktive Programme drauf. Ich hatte
ja schon mal einen RM Plot mit dem Theoretisch zu erwartenden Empfangsbereich erstellt :

https://www.bilder-hochladen.net/files/ ... -21b2.jpeg

Die nun Koordinierten ERP und Antennendiagramme usw. Entsprechen den von mir in der Berechnung verwendeten Parametern.
Also könnte der Empfangsbereich dann so hinkommen.
Wie es nun konkret weitergeht entzieht sich meiner Kenntnis. Eventuell hat Digris die Baubewilligung schon mit Beginn der Anfrage zur Koordinierung beantragt.
Gelegentliche Besuche bei der Digris im Netz und auf dem 9 D bleiben als Informationsquellen ob sich was tut.

RADIO354
Beiträge: 336
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mi 9. Jan 2019, 17:23

Wer wird in St. Gallen on Air gehen ?
Digris hat auf einer Internetseite 2 Stationen gelistet :
https://www.digris.ch/#areas/st-gallen
Open Broadcast
Toxic Fm

Eine Andere Internetseite zeigt für Januar 2019 Folgende Stationen an :
https://service.digris.ch/infrastructur ... 399faa985/
3FACH
LoRa
Open Broadcast
Spoon Radio
Stadtfilter.
Wobei auf derer Seite als Sendefrequenz noch der 5 D aufgeführt ist. Wird wohl noch geändert werden, da es der 9 D werden wird.
Ob Digris den Januar halten kann ? Man wird sehen. Derzeit hat es Allerdings viel Schnee in der Region.

kalu
Beiträge: 49
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von kalu » Mi 9. Jan 2019, 21:01

Digris aus Chur wird seit der Aufschaltung des Grünten zwar noch eingelesen, spielt aber nicht mehr.
Wenige km in Richtung Friedrichshafen ist dann der AllgäuMux mit Audio empfangbar

dxbruelhart
Beiträge: 246
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart » Do 10. Jan 2019, 04:53

Die Infrastruktur-Seite der Digris ist sehr interessant und nützlich, danke dafür.
Dass St. Gallen doch auf 5D kommen könnte, halte ich doch für möglich. Die Gleichkanalkollisionen wären da nicht ganz so schlimm wie auf 9D (auf 9D sendet auch Digris Zürich und der SWR in Baden-Würtemberg) - der 5D kollidiert weiter westlch heftig. Die Digris verhandelt nun ja auch mit dem Bakom um bessere Frequenzen.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

Antworten