DIGRIS DAB-Netz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
andimik
Beiträge: 3087
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von andimik »

Dann könnte die Bitrate erhöht werden ...

Nicht immer so negativ denken ...
RADIO354
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Nein,
Die Bandbreiten der Verbliebenen Programme dürfte sich nicht erhöhen.
Es liegt an Folgendem : Die Subventionen für die Programmverbreitung wurden von
80 auf 50 Prozent gesenkt.
Der Dig D 04 CS enthält nur noch 5 Programme :
Maxxima
Open Broadcast
Spoon Radio
Radio Tell
Toxic FM.
2 Programme sind 'runter. Radio Positive und 3 Fach Radio.
Digris hat die Listen schon angepasst.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Habakukk
Beiträge: 3725
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Habakukk »

Im 10A wurde RaBe durch Radio Tell ersetzt.

Was machen denn die freien Radios, wenn demnächst die UKW-Verbreitung eingestellt werden muss? Da müssen sie ja dann spätestens wieder in die Digris-Muxe zurückkehren, sofern dann noch was frei ist.

Oder bekommen die auf UKW noch etwas Aufschub?
dxbruelhart
Beiträge: 775
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart »

Habakukk hat geschrieben: Fr 1. Jan 2021, 10:30 Im 10A wurde RaBe durch Radio Tell ersetzt.

Was machen denn die freien Radios, wenn demnächst die UKW-Verbreitung eingestellt werden muss? Da müssen sie ja dann spätestens wieder in die Digris-Muxe zurückkehren, sofern dann noch was frei ist.

Oder bekommen die auf UKW noch etwas Aufschub?
Auf UKW ist wirklich Ende Januar 2023 für alle Radios Schluss. Das Bakom entzieht - wo vorhanden - die Sendekonzessionen, wer dann danach noch auf UKW sendet, wird dann als Pirat eingestuft und entsprechend vom Bakom behandelt.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RADIO354
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Die Freien Radios werden dann wohl nur noch in den absolut zur Versorgung nötigen
Digris Inseln senden ( Radio X in Basel zum Beispiel ).
Nennt sich Konsolidierung. Die Subventionen sinken weiter. DAB+ darf dann nicht
Teurer sein als UKW Jetzt ist.
dxbruelhart
Beiträge: 775
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart »

Habakukk hat geschrieben: Fr 1. Jan 2021, 10:30 Im 10A wurde RaBe durch Radio Tell ersetzt.

Was machen denn die freien Radios, wenn demnächst die UKW-Verbreitung eingestellt werden muss? Da müssen sie ja dann spätestens wieder in die Digris-Muxe zurückkehren, sofern dann noch was frei ist.

Oder bekommen die auf UKW noch etwas Aufschub?
@ Habakukk
Auf welchem DAB Ensemble auf 10A ist RaBe raus?
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RADIO354
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Technisch gesehen " Tickt " der Mux auf dem 8 B Heute auch Anders :
Die Stationär Angezeigte Signalstärke ist seit dem 28. Mai wegen Gegenseitiger Auslöschung Null.
Heute Wechselt Diese Anzeige ständig zwischen Diesen 3 Zuständen :
P1020677.JPG
P1020671.JPG
P1020673.JPG
Und dann Immer wieder Diese Abfolge.
Ohne einen Namen einzulesen.
Auf Mehreren Geräten Verifiziert, also auch Portabel. Warum das so ist entzieht sich meiner Kenntnis. Das Digris die ERP für Vilters eventuell gleich reduziert hat
kann Ich mir nicht vorstellen. Ich behalte Das mal im Auge.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Habakukk
Beiträge: 3725
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Habakukk »

dxbruelhart hat geschrieben: Fr 1. Jan 2021, 10:39 Auf welchem DAB Ensemble auf 10A ist RaBe raus?
In Basel:

https://www.digitalbitrate.com/dtv.php? ... 54&lang=en
RADIO354
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Radio Munot sendet weiter auf dem SMC Kanal für die Ostschweiz.
Eigentlich zu Viel für Schaffhausen. Digris 5 D Kann/ Darf ?? das Zielgebiet SH nicht Zufriedenstellend versorgen.
Wieder einmal ist die Umsetzung dieser Innovativer Idee vom Schattenwurf der Unzureichenden Frequenzausstattung betroffen.
Eine Traurige Geschichte.
dxbruelhart
Beiträge: 775
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart »

Zum Digris-Ensemble Winterthur-Schaffhausen: Das wird wohl demnächst wesentlich besser empfangbar werden - denn die Gleichkanalbelegung mit dem Innerschweizer Ensemble auf 5D, welches vom sehr weitreichenden Stanserhorn sendet, wird wohl bald auf einen anderen Kanal umziehen, da sind die Verhandlungen mit dem Bakom offenbar recht gut gediehen, das berichtete Stefan in dab-swiss.ch. Damit wird 5D WS auch im Kanton Schaffhausen deutlich besser empfangbar werden, obwohl es für Munot jetzt in diesem Ensemble zu spät ist. Abgeschattete Bereiche wird es aber wohl doch noch geben, also mindestens ein weiterer Standort für 5D wird wohl doch noch nötig, um den ganzen Kanton Schaffhausen auch richtig versorgen zu können.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
wood1
Beiträge: 6
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 11:50

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von wood1 »

Krass. Hätte ich nicht erwartet, dass sich die Listen so rasch leeren. CMR hat es ja angedroht. Frage mich, wie sich Digris das auf Dauer leisten kann - neue Anbieter stehen ja nicht gerade Schlange. Hat nichts mit negativem Reden zu tun, aber die Entwicklung scheint nicht gerade Positiv zu sein, oder hab ich etwas übersehen?
RZCH
Beiträge: 472
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, Schaffhausen, JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RZCH »

RADIO354 hat geschrieben: Fr 1. Jan 2021, 11:18 Radio Munot sendet weiter auf dem SMC Kanal für die Ostschweiz.
Eigentlich zu Viel für Schaffhausen. Digris 5 D Kann/ Darf ?? das Zielgebiet SH nicht .
Das 5D-Digris Ensemble geht im Klettgau sehr schlecht. Auch hier kommt das Signal bei weitem nicht so stark an wie die Signale vom Cholfirst.

Wenn man von Neuhausen-Engiwald rund senden würde, wäre die Situation um einiges besser.
QTH: Breite, Schaffhausen, Schweiz JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
DAB-Swiss
Beiträge: 176
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss »

Phuuuuu. Im Berner Oberland bedeutet der Aderlass bei digris den Wegfall von 4 Programmen: radio2you (von Radio BeO), 3fach, Kanal K und Rundfunk Positiv. Radio 2you hat DAB+ ganz verlassen, also auch in Bern. Ist auch nicht verwunderlich, denn es war nur ein weiteres, liebloses Mainstreamprogramm.

Man darf nicht vergessen, dass digris eigentlich seine Programmplätze günstiger anbieten könnte/möchte, jedoch aus Wettbewerbsgründen vom Gericht dazu verdonnert wurde, mehr zu verlangen. So sollten sich die DAB-Inseln trotzdem noch rechnen.

Versuche mir mal heute Abend einen schweizweiten Überblick zu verschaffen, aber sicher ist, dass über 20 Programmplätze frei geworden sind. :(

P.S.: Ich vermute, dass es auch mit offenen Rechnungen zu tun haben könnte. Ist aber reine Spekulation.
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Eigenes Radioangebot: Sunradio - Best international Music.
RADIO354
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Mir tut diese Entwicklung sehr leid.
War Ich im Oktober 2017 während meines Urlaubes am Tag der Aufschaltung des Digris Muxes für Sargans mit dem Fahrrad Dorthin gefahren und konnte auch
ein Nettes Gespräch mit den Gerade angereisten Technikern an der Talstation der Pizolbahn führen, bevor sie zur Montage des Senders zur Mittleren Station Hochfuhren.
Hier die Sendeantennen, wenige Stunden vor der Aufschaltung des Muxes an der Mittelstation der Pizolbahn.
P1020114.JPG
Das ist gerade 3 Jahre her und für Mich schon wieder Vorbei.
Ich hoffe, dass Digris zukünftig auch eine Bessere Frequenzausstattung erhält. Wenn auch als Lokale Inseln Priorisiert bringt die Teilweise zu Geringe Mobile
Reichweite dem Konsumenten nichts. Das werden die Kunden sicherlich mitbekommen und als Mangel ansehen.
DAB-Swiss
Beiträge: 176
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss »

So, nun ist meine ausführliche Auslegeordnung zu diesem aktuellen Thema online: https://www.dab-swiss.ch/html/news.html Phuu, eine Riesenarbeit. Jetzt noch sämtliche Programmlisten anpassen. Hoffe, Euch mit diesen Informationen zu dienen und bin froh, wenn Ihr mir meldet, wenn etwas nicht stimmt. :dx:
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Eigenes Radioangebot: Sunradio - Best international Music.
Antworten