DIGRIS DAB-Netz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
RADIO354
Beiträge: 548
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mi 30. Okt 2019, 12:00

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen :spos:
Bei mir ist es auch unverändert geblieben, der SWR dominiert den K 9 D mal gucken falls ich mal einen Wartungstermin des SWR für Aalen erwische.
Schön wäre es wenn Perspektivisch Digris doch noch in`s Rheintal expandieren würde/ wollte/ könnte / dürfte :dx:

joachim m.
Beiträge: 108
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von joachim m. » Sa 2. Nov 2019, 10:51

Seit ein paar Tagen ist im 9D DIG D04 - SG Maxxima mit 72 kbps aufgeschaltet.

Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 77
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » So 3. Nov 2019, 06:55

Na toll... "dank" der vollen Leistung von Eggersriet ist bei mir in SH der 9D-ZH-Empfang an der Pfänder-Antenne Geschichte. Es kommt jetzt offenbar gerade genug Signal an, dass sich die beiden Pakete plattmachen. Wenn jetzt wenigstens SG ginge... aber dafür ist das Signal offenbar zu schwach.
In der Wohnung ist ZH nach wie vor mit Teleskopantenne hörbar, aber es war halt schon nett, alle Pakete über eine einzige, auf Kompromiss ausgerichtete Antenne hören zu können.

RADIO354
Beiträge: 548
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » So 3. Nov 2019, 11:26

Das ist eine Traurige Geschichte. :sneg: :sneg:
Wenn es um Fernempfang ginge, aber es Löschen sich ja Benachbarte Lokale Muxe gegenseitig aus. Die " Flucht " des Zürcher Ensembles vom 9 A hat für Mich noch immer
keine Plausible Erklärung. Heute habe Ich gerade daran gedacht, wegen der Gleichkanalkollision auf dem 8 B eine Anfrage an das BAKOM zu stellen.
Habe den Gedanken wegen höchstwahrscheinlich Grosser Erfolglosigkeit wieder fallengelassen.
Hilft nix.. Entweder wenn Möglich einen Anderen Empfangsweg oder ein Anderes Programm einschalten.
Für Digris selbst wohl auch kein Grund vor Freude an die Decke zu springen.

Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 77
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » So 3. Nov 2019, 12:04

Ja, es ist ein Trauerspiel. Ursprünglich war ich froh, dass DIGRIS ZH auf 9D wechselte, weil das den Empfang bei mir verbessert hat (nicht mehr eingeklemmt zwischen den starken Muxen auf 8D und 9B), aber aus heutiger Sicht wäre der Verbleib auf 9A wohl die bessere Wahl gewesen. Schade!

dxbruelhart
Beiträge: 342
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart » So 3. Nov 2019, 13:57

9A wurde koordiniert für die Bodensee-Baden-Württemberg Südost Kachel der Neuordnung der DAB Ensembles in Baden-Württemberg. Man hat sich aber zumindest vorläufig im weiteren Verlauf gegen die Kacheln entschieden, das ganze liegt jetzt also quasi auf Eis.
Daher wäre ich auch sehr dafür, die 9A zurückzubringen zum Digris Zürich Ensemble. Die Erweiterung des DAB-Frequenzbereichs auf Kanal 13 kommt ja hoffentlich an der aktuellen Weltfunkkonferenz durch - so könnte man dann auf Kanal 13 ausweichen, sei es am Bodensee oder in Zürich, wenn die Kachel-Lösung in Baden-Württemberg doch noch kommt.
Bereits vor dem St. Galler Ensemble hat mir das SWR Ensemble auf 9D bereits den Empfang von Digris Zürich verhagelt. Nur mit einer guten Yagi (mit Verstärker) oder im Garten konnte ich noch Digris Zürich hören - zuvor war es im Hause mit Teleskopantennen möglich. Jetzt kann ich wohl noch das Digris Zürich einlesen, aber hören geht gar nicht mehr - drei Ensembles auf einem Kanal - das geht ins Auge!
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

RADIO354
Beiträge: 548
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » So 3. Nov 2019, 15:48

@ Rolf,

Villeicht ist es möglich die Antenne etwas zu verdrehen und somit den Störenden Einfluss von St. Gallen zu minimieren.
In meiner Wohnlage bringt das Ausrichten der Yagiantenne auf ein Felsmassiv in 10 Km Entfernung Diverse Muxe mehr als bei Ausrichtung auf einen Tatsächlichen
Senderstandort. Diese kommen somit via Relexion herein.
Eventuell geht dann bei Dir der Empfang des ZH Paketes via Reflexion.

Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 77
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » Mo 4. Nov 2019, 12:37

RADIO354 hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 15:48
@ Rolf,

Villeicht ist es möglich die Antenne etwas zu verdrehen und somit den Störenden Einfluss von St. Gallen zu minimieren.
[...]Eventuell geht dann bei Dir der Empfang des ZH Paketes via Reflexion.
Da Eggersriet und Pfänder von SH aus fast in der gleichen Richtung liegen, ist das ziemlich aussichtslos. Wenn ich die Antenne vom Pfänder wegdrehe, werden dessen Pakete zu schwach.

Dass der Empfang von DIG ZH bisher mit der Pfänder-Antenne funktioniert hat, war sowieso eher Zufall, denn der kommt ja aus einer ganz anderen Richtung (also via Reflexion oder über eine Nebenkeule der Antenne). Tja, es war einmal! Das Paket bleibt ja zumindest per Teleskopantenne hörbar und inhaltlich hat es eh' grosse Überschneidungen mit dem Winti/SH-Bouquet. Ich werde daher keine Zeit damit vergeuden.

RadioZombieCH
Beiträge: 222
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RadioZombieCH » Mo 4. Nov 2019, 18:46

Bei mir zuhause ebenfalls in SH ist der Empfang des ZH-Ensembles schon noch ein bisschen schwächer geworden, aber dominiert mit etwa 13dB immernoch.
Vorher waren es etwa 15dB.
Der Geissberg-Wald schirmt das Signal aus SG wohl erfolgreich ab, da auch auf der Nord-Ost Seite der Wohnung nur der ZH-Mux eingelesen wird.
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

DAB-Swiss
Beiträge: 82
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Di 12. Nov 2019, 18:48

Nach den heutigen, doch etwas traurigen DAB-News, hier noch sehr Erfreuliches, welches wir jetzt endlich offiziell kommunizieren dürfen: morgen Mittwoch, 13. November 2019 ist my105.ch zurück auf DAB+ und zwar mit "105 DJ Radio" im Digris AG-Netz, auf folgenden Inseln: Zürich, Basel, Bern-Fribourg, Zentralschweiz, Aarau-Olten, St. Gallen-Wil, Winterthur-Schaffhausen und Biel-Solothurn. Eventuell werden später noch weitere Inseln dazukommen.

In Zürich und in der Zentralschweiz wird die Aufschaltung durch Programmabtausch und Bitratenänderungen möglich, wie uns digris Geschäftsführer Thomas Gilgen meldet.

In den vergangenen Wochen haben wir zusammen mit 105-Geschäftsführer, Giuseppe Scaglione intensiv geplant und diskutiert, mussten uns jedoch noch zurückhalten.

Freude herrscht!

Ein ausführlicher Bericht mit Abdeckungskarte folgt bald auf unserer Webseite, http://www.dab-swiss.ch
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

RadioZombieCH
Beiträge: 222
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RadioZombieCH » Di 12. Nov 2019, 19:19

@DAB-Swiss
Eigentlich perfektes Timing. Bald heisst das alte 105 eh 20Minuten Radio. Da kann sich Scaglione schon noch ein paar Hörer schnappen.
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

RADIO354
Beiträge: 548
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mi 13. Nov 2019, 09:39

Ein Scan kurz nach 8 Uhr brachte auf dem 5 D Mux ( Dig D 04 WS ) das Programm " 105 DJ Radio SH " mit 72 Kbps zum Vorschein.
Ob schon Audio drauf ist kann Ich nicht mit 100 % iger Sicherheit sagen. Dafür ist das Signal zu Schwach.
Auf dem 8 B, Dig D 04 CS wurde kein 105 Radio aufgeschaltet. War ja auch nicht geplant.

kalu
Beiträge: 71
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von kalu » Mi 13. Nov 2019, 15:35

In St.Gallen ist seit dem frühen Morgen "105 SG" drauf und auch schon mit Sound.
Dass St.Gallen mal zuerst dran ist ... hätte ich nie gedacht.

Phil75
Beiträge: 13
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:08
Wohnort: Pratteln / Schweiz

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Phil75 » Mi 13. Nov 2019, 18:21

Auch auf dem Digris Mux Basel ist "105 DJ Radio BS" aufgeschaltet worden.

DAB-Swiss
Beiträge: 82
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Mi 13. Nov 2019, 20:49

Auch Bern läuft auf Kanal 10A. ;)

Ich denke, es sind jetzt alle on Air!
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

Antworten