DIGRIS DAB-Netz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
RADIO354
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » So 20. Jan 2019, 19:05

@ kalu,

Hallo,
Ich hatte am Nachmittag noch einen Test an einem Punkt Draussen vor der Haustüre gemacht, wo der Allgäumux sonst immer mit Durchgehendem Audio
empfangbar war. Heute wurde der Mux zwar gefunden, aber es kamen nur Audiofetzen durch und der Signalpegel ging alle Paar Sekunden auf 0 zurück.
Ich gucke mir das über die Neue Woche mal an.

ulionken
Beiträge: 71
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von ulionken » Do 24. Jan 2019, 19:28

Im Basler Multiplex DIG D04 - BS (10A) wurde PhareFM+ ersetzt durch SKYLEGEND (SId: 4DF9), ebenfalls eine französische Station. Siehe auch http://skylegend.fr/article/13312-1-sky ... ur-le-dab-

LatinosFM nennt sich jetzt ALTAMEGA.

Und bei WRS erscheint nun als Label WRS BS+ statt WRS VS+.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

DAB-Swiss
Beiträge: 44
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Mi 30. Jan 2019, 07:35

Am 01. Februar 2019 starten auf den digris DAB-Inseln wiederum zwei neue, bisher unbekanntere Radioangebote. Einerseits handelt es sich um "RedLine Radio" aus Lausanne, welches auf DAB+ Kanal 10A Neuchâtel-Yverdon zu hören sein wird. Das teilweise moderierte Vollprogramm klingt rockig, mit aktuellen Hits.

Andererseits startet "Radio Lozärn", über welches mir sonst noch keine Angaben vorliegen, auf Kanal 5D Luzern-Zug-Nidwalden.
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

RADIO354
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mi 30. Jan 2019, 10:51

Hallo Zusammen,

Ich habe für die Insel Freiburg ( 10 A ) einen RM Plot erstellt dazu verwendete Ich die am 28.01. in den Bundesnetzdateien erwähnten Parameter wie
Koordinaten, Antennenhöhe über Grund, ERP, das Antennendiagramm usw.

Bild

Direkter Link zum Bild :

https://www.bilder-hochladen.net/files/ ... -82b1.jpeg

dxbruelhart
Beiträge: 128
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart » Mi 30. Jan 2019, 18:11

Zur nochmaligen Gleichkanalbelegung auf 10A: Das ist ja wirklich ein Wahnsinn! Damit senden und stören sich gegenseitig schon 6 Ensembles auf 10A, 5 davon Digris-Ensembles...
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

DAB-Swiss
Beiträge: 44
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Mi 30. Jan 2019, 19:10

Chaotische News aus Luzern, wo auf die dortige digris DAB-Insel (Kanal 5D) das Angebot von Roger Givel "Radio Lozärn" und "Radio Luzern Pop" aus dem Hause Alfons Spirig aufgeschaltet werden sollen. :confused:

Es scheint als möchten mit den Programmen «Radio Lozärn» und «Radio Luzern Pop», zwei Anbieter in gegenseitige Konkurrenz treten. Während das Konzept von Roger Givel recht gut durchdacht wirkt, macht es den Anschein, dass das Angebot aus dem Medienhaus von Alfons Spirig eher ein Schnellschuss aus Konkurrenzängsten ist. Die Situation ist verwirrlich und offizielle Kommunikation dazu gibt es keine. Musikalisch werden sich die beiden Programme praktisch nicht unterscheiden, was diese Vermutung noch zusätzlich unterstreicht. Hat der grosse Medienkonzern dermassen Respekt vor einem neuen Anbieter? Komisch auch die Wahl des Schriftzuges von «Radio Lozärn», welcher mit seiner Schrift und Farbe doch sehr stark von James FM «abgekupfert» wirkt. Die Zukunft wird es bringen und man wird sehen, in welche Richtung sich diese Situation entwickelt. Komisch nur, dass auf der DAB-Insel «Luzern-Zug-Nidwalden» eigentlich gar keine Kapazitäten für beide Programme vorhanden sind. Vielleicht müssen dafür die Bitraten empfindlich nach unten geschraubt werden? Fragen über Fragen!
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

wood1
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 11:50

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von wood1 » Do 31. Jan 2019, 01:31

Radio Lozärn läuft bereits. Wie befürchtet laufen die besten Hits von heute und früher...Dieser Musikteppich kennen wir bereits zu genüge. Denke auch nicht, dass sich ab dem 1.2. viel ändern wird. Dass aber gleichzeitig noch Radio Luzern Pop startet (aktuell noch ohne Ton, aber mit Station ID), aus dem Hause Sunshine, gibt einem schon zu denken. Der Musiksender aus Luzern für Luzern heisst es im Radiotext. Sunshine verliert kontinuierlich Hörer, sollte man nicht besser diesen Sender wieder auf Vordermann bringen? Wir haben doch gerade über DAB+ genügend Festplatten-Stationen mit den besten Hits. Wieso noch mehr davon? Wer hört das, wer will das? Da wird die Versuchung schon grösser, auf Webradios auszuweichen. Wo bleibt ein Dance-Sender? Schlager oder ein Party-Radio?Weshalb wagt sich niemand?
Es scheint, als wolle man in Luzern Hörer von James Fm streitig machen. Anders kann ich mir diese Aktivitäten nicht erklären.

DAB-Swiss
Beiträge: 44
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Do 31. Jan 2019, 07:23

@wood1: Eine sehr wahre Betrachtung, welche mir wirklich zu denken gibt. Da hat der grosse Konzern um Alfons Spirig Angst vor James FM, welches halt seit einiger Zeit erfolgreich Radio mit Herzblut macht. Vielleicht müsste man halt wirklich einmal die eigenen Konzepte überdenken und mal wieder etwas wagen. Wenn ich denke, wie gut Sunhine Radio früher, zu meinen RS-Zeiten in Emmen war, und was da heute tagtäglich für ein Trash gesendet wird. :sneg: Kann mir das fast nicht anhören, wenn es bei der Kollegin im Büro läuft.

Und das mit "Radio Lozärn" und "Radio Luzern Pop" ist ja mal wieder eine lustige Situation! Schade, dass man es auch hier verpasst, vom Mainstream weg zu kommen. Es scheint, als wäre "Radio Luzern Pop" wieder ein Sendeplatzfüller, damit sich ja keine andere Konkurrenz positionieren kann. Schon unglaublich...! :kopf:
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

woody1
Beiträge: 2
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:29

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von woody1 » Do 31. Jan 2019, 08:56

Playlist Lozärn: LL Cool J (!) gefolgt von DJ Bobo, Chris Rea, Ricky Martin und nun Alle Farben.. noch Fragen
:kopf:

Radio Luzern Pop: The Verve (!), Robbie Williams und nun die Bee Gees. Tönt nach AC- Format.
Mit 48kbps... nicht auszuhalten. Was denkt sich dabei Digris?

ProDAB+
Beiträge: 12
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:05

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von ProDAB+ » Do 31. Jan 2019, 11:31

In Zürich ist Diis Radio auch mit 48 kb/s auf Sendung. Diese Tonqualität ist so schlecht das ich dieses Programm nicht höre. Metalischer Klang. Im Internet mit 256 kb/s auf Sendung

DAB-Swiss
Beiträge: 44
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Fr 8. Feb 2019, 21:47

Leider bewegen sich immer mehr Radiostationen in sehr tiefen Übertragungsraten, um irgendwie an einen Sendeplatz auf den digris Netzen zu erhalten. Neustes, mit Abstand traurigstes Beispiel auf Kanal 8C (Lausanne): hier senden jetzt Vibración Latina und Radio Net+ mit nur noch gerade 32 kbit/s. Das ist leider selbst mit dem Autoradio kaum mehr anzuhören und nicht gerade gute Werbung für die Anbieter und DAB+!

Dafür konnte man jetzt 17 Programme auf diesen Kanal "quetschen"! :sneg:
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Yamaha T-D500, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, Philips AE5250. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

RADIO354
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Di 12. Feb 2019, 22:02

Hallo Zusammen,

Digris Meldet auf Ihrer Facebookseite die Installation der 3. Antennenanlage für die Insel Zürich am Standort Wasserturm Baldegg Baden.
Man wartet noch auf die Kabine für die Sendeanlage.
Das wird vor Allem die Pendler In der Region sehr Freuen. Digris sendet dann bis Baden.

RADIO354
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mi 13. Feb 2019, 10:42

Aus Aktuellem Grund nochmal der Verweis auf meine RM Berechnungen zur Digris Insel Zürich betreffs der Neuen Sendeanlage Baden :

viewtopic.php?f=5&t=42040&p=1456639&hil ... n#p1456639

Seite Etwas Hochscrollen.

Antworten